Sicherheit

Beiträge zum Thema Sicherheit

Blaulicht
Die Fahrrad-Lichttest-Aktion 2020 wurde dieses Mal auch von einem Kamera-Team des WDR begleitet.

Lichttest-Aktion 2020: Minimale Verschlechterung der Mängelquote
Mehr als 2.900 Fahrräder kontrolliert

Im November und Dezember 2020 haben Polizeibeamte der Kreispolizeibehörde Mettmann in Kooperation mit der Kreisverkehrswacht Mettmann und der Zweiradmechaniker-Innung Mettmann in fünf Städten im Kreisgebiet die Beleuchtungen von jungen Radfahrern überprüft. Im Fokus der "Fahrrad-Lichttest-Aktion 2020" standen dabei bereits im zwölften Jahr in Folge abermals Rad fahrende Schüler auf ihren Wegen zu ihren weiterführenden Schulen in den Städten Haan, Hilden, Langenfeld, Monheim  und Ratingen. Das...

  • Hilden
  • 13.01.21
Ratgeber
Polizeihauptkommissarin Simone Hakenberg informiert die Bürger.

Schwere Unfälle mit Radfahrern auch in Hilden angestiegen
Sicherheit im Fokus

Um die Sicherheit von Radfahrern geht es am kommenden Mittwoch, 22. Juli, an einem Info-Stand der Kreispolizeibehörde Mettmann in der Hildener Fußgängerzone. Gemeinsam mit den Hildener Sicherheitsberatern des Aktionsbündnis Seniorensicherheit (ASS'e) wird Polizeihauptkommissarin Simone Hakenberg, vor dem Hintergrund steigender Zahlen von zum Teil schweren Verkehrsunfällen unter Beteiligung von Fahrrädern, E-Bikes und Pedelecs, Tipps zur sicheren Teilnahme am Straßenverkehr geben....

  • Hilden
  • 18.07.20
Politik
Ab 20. April nehmen die Schulen wieder den Betrieb auf, nach drei Tagen Vorlaufzeit sollen erste Schüler kommen. Das verkündete  NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer am Donnerstag im Schulausschuss des Landtages. Foto: Land NRW

Corona-Krise: NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer hat Plan für Schul-Öffnungen vorgestellt
Ab 23. April sollen erste Schüler wieder in die Klassen gehen

Die Schulen in NRW nehmen am 20. April wieder den Betrieb auf, drei Tage später sollen auch die ersten Schüler wieder in den Klassenräumen sitzen. Am Donnerstag stellte NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) den Plan zur Wiederaufnahme des Unterrichtes vor. Für Schulleitungen, Lehrer und sonstiges Schulpersonal geht es direkt nach den Osterferien am Montag nächster Woche los. Drei Tage lang haben sie Zeit um die notwendigen Schutzmaßnahmen umzusetzen, unter den Unterricht stattfinden darf. Ab...

  • Essen-Süd
  • 16.04.20
  • 11
Wirtschaft
Neujahrsempfang des Industrie Vereins Hilden:  Elisabeth Winkelmeier-Becker, parlamentarische Staatssekretärin im Bundeswirtschaftsministerium (3. v.l.) mit den Vorstandsmitgliedern des Hildener Industrie Vereins Olaf Tkotsch, Michael Kleinbongartz, Jörg Becklas, Sabine Yener und Hans-Ulrich Peters, Geschäftsführer (v.l.).
2 Bilder

Wer im Stau steht produziert auch Abgase
Ausbau der A3 von Hildener Industrie-Verein gefordert

Der Hildener Industrie-Verein fordert den Ausbau der A3 auf acht Spuren. Die Wirtschaft benötigt eine gute Infrastruktur, erklärt Michael Kleinbongartz während des Neujahrsempfangs des Vereins. "Wir brauchen den Ausbau der A3", betont Kleinbongartz, denn das Verkehrsaufkommen steige weiter an. Wenn die Autos im Stau stünden, stießen sie auch CO2 und NOx aus - da sei es besser, wenn der Verkehr fließe. Manchmal müsse die Politik eben auch mal unbequeme Entscheidungen fällen, die nicht auf...

  • Hilden
  • 15.01.20
  • 1
Ratgeber
Die Polizei rät Radfahrern, immer einen Helm zu tragen, auch wenn der Gesetzgeber ihn beim Radfahren nicht vorschreibt.

Europäischer Tag des Fahrrades : Infostände in Hilden und Monheim
Radfahrer stark gefährdet

Die Verkehrsunfallstatistik des Jahres 2018 weist bei der Unfallbeteiligung von Fahrrad- und Pedelecfahrenden landesweit eine Negativentwicklung auf. So wurden allein im Jahr 2018 insgesamt 55 Radfahrende auf den Straße Nordrhein-Westfalens (NRW) getötet. Nach Angaben der Polizei waren das fünf mehr als im Vorjahr. Die polizeilichen Unfalluntersuchungen zeigten, dass 34 (62 Prozent) der getöteten Radfahrenden ihren Unfall selbst verursacht hatten. Im Jahr 2018 verunglückten insgesamt 16.725...

  • Hilden
  • 03.06.19
Ratgeber
Gisela Baier informierte sich bei Jörg Marsall, Ingrid Benecke (Vorsitzende der Nachbarschaftshilfe) und Hildegard Mückel (v.l.). Das Interesse der Senioren an Sicherheit war und ist weiter groß. Foto: Michael de Clerque
2 Bilder

In Hilden großes Interesse an Sicherheit / Gemeinsame Aktion von Polizei, ASS und Nachbarschaftshilfe aktiv Hilden

Das Interesse am Thema "Sicherheit für Senioren" war groß. Zahlreiche Interessierte ließen sich am gemeinsamen Stand der Hildener ASS mit der Nachbarschaftshilfe aktiv Hilden und der Polizei Tipps zu unterschiedlichen Sicherheitsthemen geben. Hilden. Vor allem Informationen rund um die "Sichere Teilnahme am Straßenverkehr als Kraftfahrer / Radfahrer / Fußgänger", der Schutz vor Trickbetrug / Trickdiebstahl" sowie "Schutz vor Einbruch- und Taschendiebstahl" standen im Vordergrund. Immer werden,...

  • Hilden
  • 14.08.18
  • 1
Überregionales
Untert dem Motto "Projekt Korrekt" führte die Polizei Mettmann Kontrollen in ausgewählten Städten durch.

Schwerpunkteinsatz im "Projekt Korrekt" in Hilden, Langenfeld und Ratingen

Am gestrigen Dienstag, 29. Mai, führte die Kreispolizeibehörde Mettmann unter dem Motto "Projekt Korrekt" in ausgesuchten Städten des Kreises Mettmann einen Schwerpunkteinsatz zur Verbesserung der Sicherheit von Fußgängern und Fahrradfahrern im öffentlichen Straßenverkehr durch. Insgesamt waren dazu mehr als 60 Einsatzkräfte, darunter Beamte aus der gesamten Kreispolizeibehörde Mettmann, tatkräftig unterstützt von Einsatzkräften der Bereitschaftspolizei Köln, von 7 bis 14 in den Städten Hilden,...

  • Hilden
  • 30.05.18
  • 1
Ratgeber
Von 10 bis 14 Uhr wird es in Langenfeld in der Fußgängerzone einen Infostand geben.

Projekt Korrekt: Polizei berät Radfahrer und Fußgänger zum Thema Sicherheit

Am kommenden Donnerstag, 19. April, führt die Kreispolizeibehörde Mettmann einen Schwerpunkteinsatz zur Verbesserung der Sicherheit von Fußgängern und Radfahrern durch. Die präventiven und repressiven Maßnahmen dieses Aktionstages gehören zur sogenannten Präsenzkonzeption "Projekt Korrekt" der Kreispolizei. Mit tatkräftiger Unterstützung des Polizeipräsidiums Köln werden an diesem Tag auch zahlreiche Beamte der Kreispolizeibehörde Mettmann auf den Straßen der Städte Ratingen, Hilden und...

  • Hilden
  • 17.04.18
  • 1
Überregionales
DRK und MHD sind auch in diesem Jahr während der Karnevalstage wieder gemeinsam im Einsatz.  Foto: DRK

Zehn Tipps der Malteser für die kommenden Karnevalstage

Wenn andere feiern, müssen sie einen kühlen Kopf bewahren: 100 ehrenamtliche Helfer des Malteser Hilfsdienst und ihre Kollegen des DRK aus Langenfeld stellen auch in diesem Jahr wieder die sanitätsdienstliche Versorgung während der Jecken-Tage in Langenfeld und Umland sicher. Ungetrübtes Vergnügen Ab dem Auftakt des Straßenkarnevals am Donnerstag, 8. Februar, (Altweiber) beginnt erneut die heiße Phase für die Hilfsorganisationen: Neben der Party-Laune von Papp-Nasen, Clowns und Co steigt...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 24.01.18
  • 2
Politik
Bundesinnenminister Thomas de Maizière spricht im Bundetag.

Frage der Woche: Mehr Abschiebungen, weniger Schweigepflicht - will Thomas de Maizière zu viel?

Thomas de Maizière plant, die ärztliche Schweigepflicht zu lockern und die doppelte Staatsbürgerschaft abzuschaffen. Nach Angaben von BILD und dem Kölner Stadt-Anzeiger wollen sich die Innenminister von CDU und CSU gemeinsam für eine Reihe von Maßnahmen einsetzen, um die öffentliche Sicherheit zu gewährleisten. Als Anlass dieses Treffens dürfen sicherlich das Attentat von Würzburg sowie die Kölner Demonstrationen verstanden werden, bei denen sich mehrere Tausend Erdogan-Anhänger mit türkischen...

  • 11.08.16
  • 61
  • 7
Politik
Ein Streitpunkt unter vielen: Kameras an öffentlichen Orten.

Frage der Woche: Wie viel Sicherheit verträgt unsere Gesellschaft?

Die terroristischen Anschläge in Brüssel liegen jetzt etwas mehr als eine Woche zurück, die schrecklichen Bilder sind aber immer noch Gegenstand nahezu jeder Nachrichtensendung, erst am Dienstag korrigierten die belgischen Behörden die Zahlen der Todesopfer auf 32. Erwartungsgemäß wird in der öffentlichen Debatte nun wieder der Streit um eine umfassendere Überwachung und das Speichern von Daten befeuert. Auf der einen Seite argumentiert man nach der Rechnung: Mehr Daten, mehr Sicherheit....

  • 31.03.16
  • 24
  • 8
Politik
NRW CDU-Chef Armin Laschet (li.) im Gespräch mit Martin Dubois in seinem Büro im Landtag. Fotos: Oleksandr Voskresensky
6 Bilder

CDU-Chef Laschet im LK-Interview: "AfD für uns kein Partner"

Ein klares Nein zur Zusammenarbeit mit der AfD und harsche Kritik am Umgang der rot-grünen Landesregierung mit der Flüchtlingskrise: Im Lokalkompass-Interview bringt sich NRW CDU-Chef Armin Laschet für die Landtagswahl 2017 in Stellung. Wie kann man Wahlerfolge der AfD auch in NRW verhindern? Diese Frage beschäftigt die Volksparteien seit den jüngsten Erfolgen der Rechtspopulisten. Das Thema ist eng an die Flüchtlingsfrage gekoppelt. Martin Dubois, stv. Redaktionsleiter unserer Verlage, sprach...

  • Düsseldorf
  • 23.03.16
  • 33
  • 7
Ratgeber
Regelmäßig präsentieren sich die Seniorenberater mit einem Infostand in der Öffentlichkeit, um so auf ihre Aktivitäten aufmerksam zu machen. Foto: de Clerque

Wie sich Senioren schützen können

Sicherheit ist Lebensqualität. Deswegen setzt die Polizei im Kreis Mettmann auf Prävention – insbesondere bei der älteren Generation. Unterstützung erhält sie dabei von Sicherheitsberatern des Aktionsbündnisses Seniorensicherheit, kurz „ASS!“. Im Kreis sind zurzeit 100 Seniorenberater aktiv. Klaus Franck (78), Herger Eggerts (71) und Christa Hiller (81) stehen zusammen mit Polizeihauptkommissar Jörg Marsall und weiteren Seniorenberatern am Infostand auf dem Hildener Nordmarkt. Zu erkennen sind...

  • Hilden
  • 21.07.15
  • 1
Ratgeber
Polizeihauptkommissar Jörg Marsall

Sicherheit für Senioren

In wenigen Tagen stellen sich die Hildener Sicherheitsberater des Aktionsbündnisses Seniorensicherheit („ASS!“) wieder persönlich und mit allen ihren Aktivitäten der Öffentlichkeit in der Itterstadt vor. Hierbei werden sie von der Verkehrsunfallprävention der Kreispolizeibehörde Mettmann, dem für Hilden zuständigen Verkehrssicherheitsberater, Polizeihauptkommissar Jörg Marsall, tatkräftig unterstützt. Am Freitag b 10 Uhr auf dem Nordmarkt Am Freitag, 17. Juli, ist das ASS!-Team von 10 bis 12...

  • Hilden
  • 14.07.15
Ratgeber

Capio Klinik im Park unterstützt NRW-Hygiene-Initiative

Die sorgfältige Händehygiene ist die wichtigste Maßnahme, um Krankenhausinfektionen zu verhindern. So leisten Krankenhausmitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen wichtigen Beitrag, um Infektion mit multiresistenten Erregern (MRE) oder andere Infektionen im Zusammenhang mit medizinischen Behandlungen zu verhindern. Die Capio Klinik im Park, Venenzentrum Nordrhein-Westfalen, beteiligt sich gemeinsam mit über 350 Krankenhäusern an der Hygiene-Initiative der nordrhein-westfälischen Krankenhäuser...

  • Hilden
  • 12.06.15
Politik

Patienten können uns vertrauen - VKD zur Behandlungsfehlerstatistik des Medizinischen Dienstes

Berlin, d. 6. Mai 2014. „In den deutschen Krankenhäusern wurden im vergangenen Jahr rund 18 Millionen Menschen stationär behandelt. Dass angesichts stetig steigender Patientenzahlen die Anzahl bestätigter Behandlungsfehler leicht gesunken ist, zeigt den Erfolg unserer Anstrengungen zur Vermeidung von Fehlern und bei der Verbesserung der medizinischen und pflegerischen Qualität.“ Das erklärte der Pressesprecher des Verbandes der Krankenhausdirektoren Deutschlands (VKD), Peter Asché zur heute...

  • Hilden
  • 07.05.14
Natur + Garten

Gewitter: Sicherheit hat in der Capio Klinik im Park höchste Priorität

Das schwere Gewitter, das am Donnerstagmittag über den Kreis Mettmann hinweg gezogen ist, hat rund um die Capio Klinik im Park, Venenzentrum Nordrhein-Westfalen, in Hilden, für kurzfristigen Stromausfall gesorgt. „Starke Gewitter mit Blitz und Donner sind für Krankenhäuser immer eine Gefahr. Ob im OP oder auf der Intensivstation hängen u. U. Menschenleben davon ab, dass der Strom konstant bleibt“, sagt Verwaltungsdirektor Olaf Tkotsch. Das Venenzentrum ist auf derartige „höhere Gewalt“...

  • Hilden
  • 20.06.13
Vereine + Ehrenamt

Bürgerverein Hilden Süd setzt auf Sicherheit

Hilden (WK). Für den Bürgerverein Hilden Süd steht weiterhin das Thema „Sicherheit im Stadtviertel“ im Vordergrund. Da passte es bei der Jahreshauptversammlung am vergangenen Donnerstag, dass mit Wolfgang Mais ein neues Gesicht im Vereinsvorstand zu sehen ist: Der 54jährige Polizeioberkommissar ist ab sofort Ansprechpartner für alle Fragen rund um Einbruchsvorbeugung und Kriminalitätsprävention im Allgemeinen. Er ergänzt die Informationstätigkeit von Bezirksbeamten Heinz Keller, der wiederholt...

  • Hilden
  • 26.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.