Solidarität

Beiträge zum Thema Solidarität

Kultur
Gertraud Rossbach aus dem Marie-Juchacz-Haus der AWO beim Beschriften einer Karte an ihre Angehörigen, die die Mitarbeiter danach per Post verschickten.
2 Bilder

99-Jährige hilft beim Nähen
Solidarität und gegenseitige Unterstützung im Marie-Juchacz-Haus der AWO

In Corona-Zeiten sind Solidarität und gegenseitige Unterstützung wichtig. Dies gilt auch für die Seniorenheime der AWO, dort stehen sie ganz oben auf der Tagesordnung. Auch im Haarzopfer Marie-Juchacz-Haus sind Bewohner aktiv und Mitarbeiter kreativ. So vertreibt sich ein Teil der Bewohner die schwere Zeit der Kontaktsperre mit der zeitaufwendigen Herstellung von Schutzkleidung. So beispielsweise auch Ottilie Nordmann, 99 Jahre alt und gelernte Schneiderin. Sie zieht jeden Tag mit viel Freude...

  • Essen-Süd
  • 16.04.20
Wirtschaft
4 Bilder

Ladenschließungen und Existenzängste
Unterstützt die kleinen Händler vor Ort!

Viele Gastronomen und kleinen Händler vor Ort haben wegen der Ladenschließungen Existenzängste. Deshalb fragt telefonisch oder per Mail nach, ob die Läden in euren Stadtteilen weiterhin Dienstleistungen anbieten und unterstützt sie mit Aufträgen! Sehr gut finde ich z. B. den Service von meinem Buchhändler im Stadtwald (hat auch eine Filiale in Haarzopf): Obwohl der Laden geschlossen ist, kann man sich persönlich per Telefon oder Mail beraten lassen und dort weiterhin ganz problemlos Bücher und...

  • Essen-Süd
  • 20.03.20
  • 2
Politik

Warnstreik an Universitätskliniken für Entlastungstarifvertrag

Letzte Woche kam es an den Universitätskliniken Düsseldorf und Essen zu ersten Streiks für einen Entlastungstarifvertrag. Die Kolleginnen und Kollegen sind zu Recht sauer über die Droh- und Blockadetaktik der Klinik-Vorstände. Ende letzter Woche wurden bewusst jeweils nur etwa 50 Leute in den Streik gerufen, um für den nächsten Warnstreik zu mobilisieren, der am 20. Juni stattfinden soll. Im Vorfeld hatten die Klinik-Vorstände bzw. die Tarifgemeinschaft der Länder (TdL) versucht, Streiks für...

  • Essen-Nord
  • 17.06.18
  • 4
  • 3
Politik

Die Linke bekundet Solidarität mit dem Protestcamp an der Uni Essen 

Auf dem Essener Campus haben Studierende ein Protestcamp errichtet, um gegen steigende Mieten und Wohnungsnot zu protestieren. Die Linke solidarisiert sich mit den Protesten. Jules El-Khatib, hochschulpolitischer Sprecher der Linken NRW: „Beim Bafög stehen 250 Euro für eine Wohnung zur Verfügung; sieben von acht Studierendenwohnheimen in Essen kosten allerdings mehr. Das ist ein Skandal. Die gestiegenen Wohn- und Lebenshaltungskosten sind mit Bafög kaum noch zu bewältigen. Es wird Zeit, dass...

  • Essen-West
  • 15.06.18
Politik

Steht der mexikanische Frühling kurz bevor? Kunstaktion zur Solidarität für die 43 verschwundenen Studenten

Steht der mexikanische Frühling kurz bevor? Kunstaktion zur Solidarität für die 43 verschwundenen Studenten. Bezugnehmend auf die aktuelle Situation in Mexiko, entstand am Sonntag den 23.11.2014 in der Essener Galerie Ikosaeder unter Leitung des mexikanischen Galeristen Oscar Ledesma eine Aktion zur Solidarität mit den Familien der 43 verschwundenen Studenten. Mit dieser Aktion möchte der Galerist und selbst Mexikaner Oscar Ledesma auf die beunruhigende Situation in seinem Heimatland hinweisen...

  • Essen-Süd
  • 24.11.14
Politik
Zukunftsdemo 2011
6 Bilder

18. Mai: Bundesweite Jugend-Demo in Essen

Zum Auftakt des 16. Internationalen Pfingstjugendtreffens auf der Trabrennbahn in Gelsenkirchen gehen Jugendliche und Kinder aus ganz Deutschland und vielen Ländern der Welt für ihre Forderungen auf die Straße. Diese Zukunftsdemonstration findet zum zweiten Mal in Essen statt. Sie beginnt am Pfingstsamstag ab 10.30 Uhr auf dem Willi-Brandt-Platz in Essen. Rund 2000 Teilnehmer waren vor zwei Jahren dabei. Das Wahlbündnis „Essen steht AUF“ hat als Unterstützer des Pfingstjugendtreffens dafür...

  • Essen-Nord
  • 12.05.13
Politik
Nicole Semek sammelt Unterschriften für ihr Bleiberecht.

Prostitution oder Abschiebung - das war tatsächlich die Frage!

Breite Solidarität erkämpft eigenständiges Bleiberecht für Nicole Semek Am vergangenen Freitag erkämpften die Kamerunerin Nicole Semek und ihre Unterstützerinnen und Unterstützer vom Frauenverband Courage in Essen, von „Essen steht AUF“ sowie aus dem gesamten Bundesgebiet vor dem Verwaltungsgericht in Gelsenkirchen einen tollen Erfolg: Nicole Semek erhält durch die Ausländerbehörde Essen das ihr zustehende eigenständige Aufenthaltsrecht. Eine Prozeßteilnehmerin berichtet: " Trotz der zum Teil...

  • Essen-Nord
  • 28.04.13
Politik
Der Essener SPD-Vorsitzende Dieter Hilser bedankt sich beim Jubilar und Ortsvereinsvorsitzenden Benno Justfelder für die 40-jährige Mitgliedschaft und aktive politische Arbeit im Ortsverein und Unterbezirk.
7 Bilder

SPD Holsterhausen: 65 Jahre Politik für die Menschen vor Ort

Die SPD Holsterhausen lud ihre Mitglieder zum traditionellen Neujahrsempfang am 19. Januar ins Otto-Hue-Haus ein und viele Mitglieder kamen zu diesem traditionellen Fest. Der Essener SPD-Vorsitzende Dieter Hilser gehörte ebenso zu den Gratulanten wie der SPD-Bezirksbürgermeister Klaus Persch. Die Holsterhauser Sozialdemokraten erinnerten während der Feier an die Wiederzulassung ihres Ortsvereins vor 65 Jahren durch die britische Militärregierung. Nach der Begrüßung der anwesenden Jubilare und...

  • Essen-Süd
  • 21.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.