Sportstättenkonzept

Beiträge zum Thema Sportstättenkonzept

Politik

Bauarbeiten für Flüchtlingsunterkünfte in Westenfeld begonnen

Zu Jahresbeginn haben die Arbeiten für neue Flüchtlingsunterkünfte auf dem Rasenplatz der Sportanlage ‚Auf dem Esch‘ in Wattenscheid-Westenfeld begonnen. Der Rasenplatz war im letzten Jahr mit dem Beschluss über einen neuen Sportstätten-Entwicklungsplan der Stadt Bochum endgültig aufgegeben worden. Zwei Jahre lang war er nicht mehr belegt worden, da der Nebenplatz als unbespielbar galt. Die jetzt laufenden Vorarbeiten bereiten den Platz für Leichtbauhallen vor. Die Hallen sollen...

  • Wattenscheid
  • 09.01.16
  •  2
Sport

FREIGABE DES ZWISCHENBERICHTS ZUM GRUGABAD

Die Fraktion der PARTEI-Piraten beantragt, den Zwischenbericht von Rödl und Partner den Mitgliedern des Sportausschusses umgehend vorzulegen. Die Beratungsfirma war zuvor beauftragt worden, die Bäderbetriebe in Essen zu überprüfen und in einem Gutachten Einsparpotenziale aufzuzeigen. Ihre Empfehlung, das Grugabad zu schließen sowie die Eintrittspreise für alle Essener Schwimmbäder zu erhöhen, erfuhren die Mitglieder des Sportausschusses jedoch allein durch die Presse. Ingo Jankowski, der als...

  • Essen-Süd
  • 12.05.15
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Konzept für das "Sportzentrum Menden-Nord"

Bürgerversammlung in Bösperde: IGB und Sportvereine stellen Konzept für "Sportzentrum Menden Nord" vor

Am vergangenen Donnerstag, 20.03.2014, lud die IGB Bösperde zu einer Bürgerversammlung ein. Grund der Einladung und Thema der Versammlung war die sportliche Situation aller Bösperder Vereine. Neben den weit über 200 Sportlern aus Bösperde, waren ebenfalls einige Vertreter aus der Politik anwesend. Die DJK SG Bösperde und die IGB stellten ihr entworfenes Konzept zur Verlegung des Sportplatzes vor. Dazu wurde der von der Stadt bereits entworfene Plan an einigen Stellen verändert, um so einen...

  • Menden (Sauerland)
  • 26.03.14
  •  2
  •  3
Sport
Jörg Bock und Reiner Rehkop  mit den Mini-Kickern der Sportgemeinschaft Massen
14 Bilder

Beim Training gibt es keine Sommerpause

Am Donnerstag Die Minis der Sportgemeinschaft Massen Reiner Rehkop ist Jugendleiter in der Sportgemeinschaft Massen und Trainer der „Mini Kicker“. Für sie gibt es keine Sommerpause. Auch in den Ferien treffen sie sich regelmäßig am Dienstag und Donnerstag von 16.00 bis 17.30 Uhr übergangsweise auf dem roten Aschenplatz. Das sind keine idealen Bedingungen für das Training. Die Sportanlage an der Sonnenschule ist zurzeit eine riesige Baustelle. Hier wird ein Projekt aus dem städtischen...

  • Unna
  • 15.08.13
Sport
Spatenstich mit Bürgermeister Daniel Zimmermann, Werner Geser Markus Ebbing, von der Firma Boymann, und Karim El Fahmi, Trainer der so erfolgreichen 1. Mannschaft.
2 Bilder

Sportstätte mit Konzept – Das Rheinstadion wird endgültig zum Schmuckstück

„Der besondere Grund, dass wir hier heute sitzen, ist nicht die Tatsache, dass wir hier diesen Kunstrasenplatz bauen, sondern dass wir ihn eben jetzt schon bauen – ein Jahr früher als geplant“, stellte Bürgermeister Daniel Zimmermann am Mittwoch beim sportlichen Ortstermin im Rheinstadion heraus. Bereits ab September sollen vor allem die vielen jungen Kicker des FC Monheim das neue Kleinspielfeld nutzen können. Das Vorziehen der insgesamt mit rund 560.000 Euro veranschlagten Baumaßnahme sei...

  • Monheim am Rhein
  • 19.07.13
Politik
Hintere Reihe von links: Dipl.Ing. Rochus Franke und Dipl.Ing. Harald Blank (Architekten), Marita Eckmann (Schulleiterin Sonnenschule), Bürgermeister Werner Kolter, Paul Raupach (Vorsitzender Sportausschuss), Dirk Henseler (Vorsitzender SG Massen), Ortsvorsteher Helmut Tewes
21 Bilder

Erster Spatenstich Sportplatz Unna-Massen

Neugestaltung der Sportanlage an der Sonnenschule beginnt. Kreisstadt Unna ■ Die Umbauarbeiten der neuen Sportanlage an der Sonnenschule in Unna-Massen starteten am Montag (01. Juli 2013). Gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten Hartmut Ganzke, Vertretern von Politik, Schule, Verein und Massener Bürgern traf sich Bürgermeister Werner Kolter zum symbolischen ersten Spatenstich. Die Stadt investiert für den Sportplatz an der Karlstraße fast 1 Mio. Euro. In die Umgestaltung der Anlage sind...

  • Unna
  • 01.07.13
Politik
2 Bilder

Sportstätten-Finale endet 21:18 nach Verlängerung und Elfmeterschießen

Nach einem ebenso spannenden wie rassigen Finale endete die vorerst wohl tatsächlich letzte Schlacht um das Monheimer Sportstättenkonzept in der Sonderratssitzung an diesem Montag mit dem erwarteten Ergebnis. Nach rund zweieinhalbstündigen Ringen und gleich zwei längeren Sitzungsunterbrechungen traten die Ratsmitglieder schließlich per geheimer Abstimmung zur finalen Entscheidungsfindung an den Punkt, die Wahlurne, um zu Ende zu bringen, was – darin waren sich immerhin alle Akteure in der...

  • Monheim am Rhein
  • 01.03.11
Politik

Sportstättenkonzept in der Diskussion

In die Diskussion um das Sportstättenkonzept kommt wieder Bewegung. Die Stadtverwaltung schlägt vor, die Bezirkssportanlage Baumberg übergangsweise mit einem Kunstrasen auszustatten, um so den Wegfall des Fußballplatzes am Kielsgraben zu kompensieren. In der etwa dreijährigen Übergangszeit soll für die Bezirkssportanlage ein neuer Standort am nördlichen Ausläufer des Holzwegs entwickelt werden. Der immer wieder diskutierte Kielsgraben ist für die Verwaltung bis auf weiteres keine...

  • Monheim am Rhein
  • 23.02.11
Politik
Die Nordvariante soll es also sein. Allerdings mit zeitlicher Verzögerung, um ein sogenanntes Umlegungsverfahren einzuleiten. Dabei sollen den rund 12 heutigen Grundstücksbesitzern gleichwertige Ersatzflächen im Stadtgebiet angeboten werden. Grafik: Stadt

Das Sportstättenkonzept nimmt Kurs Richtung Nord-Nordost

Die Würfel in Sachen Sportstättenkonzept scheinen – mal wieder – gefallen zu sein. Zumindest gibt es ab sofort wieder eine eindeutige Richtung, in die es nach Wunsch und Prüfung der Stadtverwaltung und des Bürgermeisters laufen soll. Der Blick geht dabei Richtung Nord-Nordost, in Richtung Holzweg. Dort, im derzeit noch landwirtschaftlich genutzten Eck zwischen den Hellerhofer Kleingärten und dem Österreich-Viertel, soll der neue Baumberger Sportplatz entstehen; das präsentierte...

  • Monheim am Rhein
  • 18.02.11
Politik

Baumberg-Ost und die Folgen - Monheim, eine Stadt ohne Zukunft?

Vielleicht ist die CO-Pipeline gar keine so schlechte Idee. Löst sie doch all unsere Probleme. Vorrausgesetzt, es kommt zum folgenschweren Zwischenfall. Und das Wetter müsste natürlich auch mitspielen, denn meistens weht der Wind hier aus Süd-West. Das wär dann blöd für Düsseldorf-Süd und Langenfeld, Monheim dagegen ginge wieder einmal leer aus. Nehmen wir einmal an, der Wind weht unerwarteter Weise aus Richtung Osten, er weht das böse Kohlenmonoxid zu uns herüber und ganz Monheim schläft...

  • Monheim am Rhein
  • 11.11.10
Politik

Das Sportstättenkonzept liegt im Ringstaub - Kölner Generalvikariat will nicht an die Stadt verkaufen

Das in der jüngsten Stadtratssitzung gerade noch einmal weiter festgezurrte Monheimer Sportstättenpaket ist in seiner aktuellen Form endgültig geplatzt. In einer nur wenige Stunden zuvor einberufenen Pressekonferenz musste Bürgermeister Daniel Zimmermann am gestrigen Dienstag verkünden, dass das Kölner Generalvikariat seine Zustimmung zu dem Ende September geschlossenen Kaufvertrag über das knapp 25.000 Quadratmeter große Landstück verweigert hat. Eben genau diese Zustimmung wäre für das...

  • Monheim am Rhein
  • 10.11.10
Politik

Stadtrat genehmigt Grundstückskauf in Baumberg Ost - 24:17 Stimmen für die Sportplatzpläne nahe der A59

Irgendwann in der Zeit zwischen 23.30 und 0.45 Uhr macht der Monheimer Stadtrat in der Nacht von Donnerstag auf Freitag den Weg für die Umsetzung des Monheimer Sportstättenkonzepts wieder ein Stück weit freier und genehmigte in geheimer Abstimmung den Ankauf des entscheidenden Grundstücks für den neuen Sportplatz. In dieser Abstimmung votierten 24 Ratsmitglieder für den Kauf des kircheneigenen Grundstücks, auf dem Bauer Robert Bossmann aktuell noch Landwirtschaft betreibt. Nur 17 Ratsmitglieder...

  • Monheim am Rhein
  • 08.10.10
Politik
Die Monheimer Marathon-Arena im Rathaus.

Geduldsprobe für interessierte Bürger

Auf eine kaum nachvollziehbare Geduldprobe stellte der Monheimer Stadtrat an diesem Donnerstagabend die interessierten Bürger, die vornehmlich wegen der anstehenden Entscheidung um Baumberg-Ost und die Ausweisung der neuen Monheimer Hundeauslaufflächen den Weg ins Rathaus gefunden hatten. Um 23.30 Uhr, nach fünfeinhalb Stunden des Ausharrens, war auch für die Tapfersten der Tapferen, die tatsächlich bis zum bitteren Ende geblieben waren, klar: Sie waren umsonst gekommen. Beide...

  • Monheim am Rhein
  • 08.10.10
Politik

Sportstätten: Baumberg-Ost oder Kielsgraben?

Am Mittwoch wir es richtig spannend im Rat der Stadt Monheim. Es geht um die Änderung des Flächennutzungsplans für das Gebiet Baumberg-Ost. Nach dem Willen der Verwaltung, Peto, SPD und Grüne, soll dort ein neuer Sportplatz enstehen. Die CDU und die FDP favorisieren weiterhin den Kielsgraben als Standort. Und das gleich aus mehreren Gründen: 1. sollte die Fläche am Kielsgraben erst einmal rekultiviert sein (sie würde dann bald von der Firma Braas in ein Biotop umgewandelt), wird es in Zukunft...

  • Monheim am Rhein
  • 06.10.10
Politik
Nach vielen Schlachten im Vorfeld in der Wahlnacht 2009 noch einer der ersten Gratulanten im Monheimer Ratsaal. Inzwischen geht Tim Brühland zu Bürgermeister Daniel Zimmermann zunehmend auf Distanz. WA-Archiv-Foto: Michael de Clerque

Monheimer CDU stellt eigene „Strategische Ziele“ vor

Die Monheimer Christdemokraten hatten an diesem Donnerstagabend zu ihrem diesjährigen Stadtparteitag eingeladen. Und gleich mehrmals müssten dabei dem gerade im fernen Afrika urlaubenden Bürgermeister Daniel Zimmermann die Ohren geklingelt haben, stand der Verwaltungschef doch diesmal voll im Fokus der politischen Attacken. Dass nach den Monheimer Sozialdemokraten und den Grünen (siehe unten) auch die Frauen und Männer um CDU-Fraktionschef Tim Brühland und Stadtverbandsboss Markus Gronauer...

  • Monheim am Rhein
  • 01.10.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.