Alles zum Thema St. Josef-Hospital Bochum

Beiträge zum Thema St. Josef-Hospital Bochum

Überregionales
Unterstützung für die gute Sache statt Präsente: Birgit Leifels und Manuela Mertens bei der Scheckübergabe an Nazan Aynur (von links) vor dem Wünschewagen. Foto: ASB Ruhr / p.d.

ASB Wünschewagen macht Träume wahr

Der Wünschewagen vom Arbeiter Samariter Bund (ASB) Ruhr rückt mit seinem Team immer dann aus, wenn es gilt schwerkranken Menschen deren „letzten“ Wunsch zu erfüllen. Mal ist es der unvergessliche Tag eines Bayern-Fans zum Spiel seines Vereins gegen den FC Schalke, mal ein Theaterbesuch oder einfach „nur“ ein Tag am Meer. Unterstützung für die gute Tat, die ausschließlich über Spenden finanziert wird, gab es nun vom Sanitätshaus Möller. In jedem Jahr unterstützt das Bochumer Unternehmen in der...

  • Bochum
  • 26.11.15
  • 527× gelesen
  •  2
Überregionales
Sharif Atta ist Facharzt für Anästhesie in Bochum. Mit dem Stadtspiegel sprach er über seine ganz persönliche Flüchtlingsgeschichte und seinen langen Weg bis nach Bochum.
2 Bilder

Vom Flüchtling zum Facharzt: Eine Bochumer Flüchtlingsgeschichte

„Ich habe mich in Deutschland schnell zuhause gefühlt, da ich herzlich empfangen wurde“, sagt Sharif Atta, Anästhesist am St. Josef- und St. Elisabeth-Hospital Bochum, der mit seiner Familie im Dezember 1985 nach Deutschland flüchtete. Der gebürtige Afghane wurde 1978 in Kabul geboren. „Mit dem Einmarsch der Russen brach 1979 der Krieg aus. Meine Eltern entschieden sich daraufhin, in die USA zu flüchten“, beginnt der Facharzt für Anästhesie die Schilderung seiner ganz persönlichen...

  • Bochum
  • 18.09.15
  • 2.449× gelesen
  •  1
Ratgeber
In freundlicher Atmosphäre werden die jungen Patienten betreut: PD Dr. Christoph Hanefeld, Krankenschwester Janine Schäfen, Mutter Nuran Zaluk, Patientin Elif, Dr. Wilhelm Beermann, Prof. Dr. Thomas Lücke (v. l.).
2 Bilder

18 neue Zimmern für die Kinderklinik des St. Josef-Hospitals

Eine neue Station der Universitäts-Kinderklinik im St. Josef-Hospital bietet in 18 modernen Zimmern Platz für 26 schwerkranke Kinder, die auch von einem Elternteil begleitet werden können. Von Nathalie Memmer Die neunjährige Elif bewohnt eines der hellen Zimmer auf der neuen Kinderstation. Mutter Nuran Zaluk unterstreicht: „Es ist sehr wichtig, dass ich bei meiner kranken Tochter sein kann. Das ist eine große Erleichterung.“ Am vergangenen Mittwoch wurde die neue Station eingeweiht. Dr....

  • Bochum
  • 20.01.15
  • 535× gelesen
Überregionales
Das Team 'IPHiGen' aus Projektleitung und -büro. Von links nach rechts: Prof. Dr. Karl Reif, Anna Christina Nowak, Kathrin Klimke-Jung, Miriam Raue, Ronja Lerch und Prof. Dr. Thorsten Schäfer.
2 Bilder

Gemeinsam lernen für eine gemeinsame Patientenversorgung

Rund 40 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Studierende haben am 27. Oktober 2014 (Montag) am Symposium ‚Interprofessionelles Handeln im Gesundheitswesen - Lehren und Lernen‘ im Hörsaalzentrum des St. Josef-Hospitals in Bochum teilgenommen. In der Veranstaltung des gemeinsamen Lehrprojekts der Hochschule für Gesundheit (hsg) und der Medizinischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum (RUB) wurden die wichtigen Fragen der interprofessionellen Ausbildung aus den unterschiedlichen...

  • Bochum
  • 30.10.14
  • 186× gelesen
Überregionales
Marc Maurer (l.) dankt seinen Trainer-Kollegen Günther Burckhardt (r.) sowie  Christof Bürgel, dass er mit 44 Jahren weiterleben kann.

Wiederbelebt und gerettet - Wie ein plötzliches Drama das Leben von drei Jugendfußballtrainern veränderte

Wie unser Leben von Zufällen sowie beherztem Eingreifen von Mitmenschen abhängt, schilderten Marc Maurer und Günther Burckhardt eindrucksvoll und ergreifend am Aktionstag zur Wiederbelebung, den das Marienhospital Wattenscheid jetzt veranstaltete. Marc Maurer kann jetzt wieder lachen, seit vier Wochen wieder seiner gewohnten Arbeit nachgehen. Ob der zweifache Familienvater sein 2001er Jahrgangsteam bei Bommern 05, das er in sieben Jahren von den Mini-Kickern bis jetzt zu den C-Junioren...

  • Wattenscheid
  • 29.09.14
  • 370× gelesen
Ratgeber
22. Diabetikertag im Hörsaalzentrum des St.Josef-Hospitals. Prof.Dr. Juris Meier und Prof.Dr. Achim Mumme (v.l.) mit dem Vortrag "Der Diabetische Fuß"
4 Bilder

Großer Andrang beim Diabetikertag

Beim 22. Bochumer Diabetikertag am St. Josef-Hospital informierten sich Betroffene und Angehörige zu verschiedensten Aspekten rund um den Diabetes. Im Vordergrund stand diesmal die Behandlung des Diabetischen Fußsyndroms, das einen Schwerpunkt der diabetologischen Abteilung am St. Josef-Hospital darstellt. Experten aus den Bereichen Kardiologie, Neurologie, Gefäßchirurgie, Diabetologie und Dermatologie stellten sich den Fragen der rund 180 interessierten Besucher. Großes Interesse rief das...

  • Bochum
  • 03.12.13
  • 543× gelesen
Überregionales

Veranstaltungsreihe des Netzwerks gegen häusliche Gewalt

Um das Thema Häusliche Gewalt aus mehreren Blickwinkeln und mit all seinen Facetten zu betrachten, veranstaltet das Netzwerk gegen häusliche Gewalt in Bochum im Herbst eine Reihe mit vier Fachtagen. Die Reihe startet am Montag, 30. September, mit dem Thema „Häusliche Gewalt – Wer sieht die Kinder?“. Die Veranstaltung wird durch die Gleichstellungsstelle der Stadt Bochum in Kooperation mit der Beratungsstelle Neue Wege durchgeführt und findet von 9 bis 13.30 Uhr im Hörsaalzentrum des...

  • Bochum
  • 25.09.13
  • 235× gelesen
Überregionales

Weg mit dem Fett - Gewusst wie

Das „Hautteam“ des St. Josef-Hospitals, Klinikum der RUB, stellt auf einem Patientenabend am 4. Februar im Hörsaalzentrum am Stadionring zwei neue, minimal invasive Verfahren zu Fettreduktion vor. Die Veranstaltung unter dem Motto „Fett weg – gewusst wie!“ beginnt um 19 Uhr und dient dazu, Patienten für zukünftige Studien zu gewinnen und sie über Standards und jüngste Entwicklungen aufzuklären. Patienten umfassend informieren Love-Handles, Muffin-Tops, Hüftgold... Hübsche Namen für...

  • Bochum
  • 27.01.13
  • 219× gelesen
Ratgeber
Christoph Eißing, Leiter RuhrsportReha, wendet das exentrische Training mit einer Galileo-Vibrationsplatte am verletzten Knie des VfL Bochum-Lizenzspielers Paul „Slawo“ Freier an. Der Leitende St. Josef-Hospital-Unfallchirurg Heinrich Kleinert (Hintergrund) überzeugt sich vom Therapieerfolg.
2 Bilder

Sehnen-Zentrum Bochum nimmt Arbeit auf

Das Sehnen-Zentrum Bochum nimmt die Arbeit auf. Schwerpunkt des gemeinsamen Projektes der Unfallchirurgie und der RuhrsportReha sind Sehnenprobleme im Bereich von Fuß, Knie, Schulter und Ellenbogen. Solche Krankheitsfälle treten vor allem bei sportlich Aktiven als Überlastungsphänomen auf, oft aber auch bei nicht sportlich aktiven Menschen ab dem 40. Lebensjahr. Schmerzen an Sehnen sind immer ein Alarmsignal. Sie sollten schnell durch einen Spezialisten abgeklärt werden. Verspätete Diagnosen...

  • Bochum
  • 14.01.13
  • 1.660× gelesen