Stadt Dortmund

Beiträge zum Thema Stadt Dortmund

Politik
 Seit mehr als vier steht die Wohnanlage Hannibal leer. Jetzt hat das Verwaltungsgericht entschieden, dass die Räumung rechtens war.

Verwaltungsgericht fällte Urteil zur Evakuierung der Wohnanlage Hannibal
Räumung war rechtens

Vier Jahre nach der Räumung des Wohnkomplexes Hannibal in Dorstfeld hat das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen ein Urteil zur Nutzungsuntersagung der Wohnanlage mit über 400 Wohnungen gefällt. Die damalige Eigentümerin des Hannibal, die Lütticher 49 Properties GmbH, hatte gegen die Räumung und die Nutzungsuntersagung durch die Stadt Dortmund geklagt. Das Gericht entschied im ersten Schritt, ob die Stadt Dortmund die Nutzung des Gebäudes untersagen durfte und im zweiten Schritt, ob sie die Kosten...

  • Dortmund-West
  • 11.10.21
Kultur
Über den Start des Start des Ausbildungspakts „Der Westen pa(c)kt‘s an!“ freuen Jutta Espe (l.), Schulleiterin der Martin-Luther-King-Gesamtschule, und Nicole Paszkowiak, verantwortliche Lehrerin für Unternehmenskontakte rund um Praktika.

Martin-Luther-King-Gesamtschule in Dortmund Dorstfeld schließt Ausbildungspakt
"Der Westen pa(c)kt´s an"

Auch an der Martin-Luther-King-Gesamtschule gibt es nun einen Ausbildungspakt: Gemeinsam mit vielen Dortmunder Partnern unterzeichnete sie als dritte Dortmunder Schule nun eine entsprechende Vereinbarung. Der Ausbildungspakt mit dem Titel „Der Westen pa(c)kt‘s an!“ will junge Menschen in der neunten und zehnten Klasse gezielt auf den Übergang in eine duale Ausbildung vorbereiten und ihnen eine gute Anschlussperspektive bieten. Zum neuen Schuljahr werden gleich 16 Schüler des 9. Jahrgangs einen...

  • Dortmund-West
  • 05.02.21
Fotografie
Die Kokerei Hansa - gleichzeitig Ausstellungsort und einer der Lieblingsorte der Dortmunder im Norden.
2 Bilder

"nordwärts"-Ausstellungsreihe startet in der Kokerei Hansa
Lieblingsorte des Nordens erleben

Wie sehen die Lieblingsorte der Dortmunder*innen im Norden - genauer: in der "nordwärts"-Gebietskulisse - aus? Ab heute (28.7.) und noch bis zum 16. August lohnt sich ein Besuch des beeindruckenden Industriedenkmals Kokerei Hansa in Huckarde gleich doppelt. Denn zu dieser Zeit gibt es nicht nur Geschichten der Montanindustrie zu erleben, sondern auch eine Fotoausstellung der besonderen Art. Drei Wochen lang ist die "nordwärts"-Lieblingsorte-Ausstellung in der Kokerei zu Gast und bringt...

  • Dortmund-Nord
  • 28.07.20
  • 1
Ratgeber
Erlebe den Norden: Mit dem neuen "nordwärts"-Malbuch und der Hilfe von Maskottchen Nordbert können Kinder die nördliche Hälfte Dortmunds entdecken.
2 Bilder

Neu: "nordwärts"-Malbuch für Kinder
Erlebe den Norden

Schöne und besondere Orte ausmalen, selbst kreativ werden und dabei den Dortmunder Norden kennenlernen? Das alles ist mit dem neuen "nordwärts"-Malbuch möglich. Auf rund 40 Seiten erklärt Eisvogel Nordbert, was es mit dem Projekt "nordwärts" auf sich hat und nimmt Kinder und Jugendliche mit auf eine Reise quer durch die nördliche Hälfte Dortmunds. Vom Alten Hafenamt über das Forsthaus Rahm bis zur DASA – insgesamt 13 besondere Orte können ausgemalt und selbst gestaltet werden. Dabei weiß...

  • Dortmund-Nord
  • 14.07.20
Ratgeber
Das Poster zur Aktion.

FreiwilligenAgentur, lokal willkommen und Seniorenbüros wollen Ältere unterstützen
Aufruf zur aktiven Nachbarschaftshilfe

Die FreiwilligenAgentur, das Integrationsnetzwerk lokal willkommen und die zwölf Seniorenbüros möchten ältere Menschen unterstützen helfen und rufen zu aktiver Nachbarschaftshilfe auf. Senior*innen und Menschen mit Vorerkrankungen gehören zur besonders gefährdeten Gruppe, bei der im Falle einer Infektion mit dem Coronavirus mit einem schwerwiegenden Krankheitsverlauf zu rechnen ist. Sie sollten das Infektionsrisiko daher so gering wie möglich halten und soziale Kontakte auf ein absolutes...

  • Dortmund-Ost
  • 24.03.20
  • 1
Ratgeber
Das Sonntags-Update für Dortmund.

Coronavirus-Update der Stadt Dortmund für Sonntag, 22. März // Acht weitere positive Testergebnisse:
Sieben Personen werden im Klinikum Nord stationär behandelt - drei davon werden beatmet -, eine im Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel

In Sachen „Coronavirus“ hat die Stadt Dortmund heute Nachmittag (22.3.) folgendes Update mitgeteilt: Am heutigen Sonntag sind acht positive Testergebnisse dazu gekommen. Insgesamt liegen damit jetzt 161 positive Ergebnisse in Dortmund vor. Einige Testergebnisse stehen noch aus. Sie werden morgen vorliegen. Im Diagnostikzentrum Nord wurden heute 56 Personen getestet, im Gesundheitsamt wurden sechs Personen getestet. Im Klinikum Westfalen, am Standort Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel,...

  • Dortmund-Ost
  • 22.03.20
Blaulicht
Das Signet der Dortmunder Polizei.
3 Bilder

Dortmunder Polizei erstattet bei ersten Kontrollen des Ansammlungsverbotes lediglich drei Strafanzeigen
Polizeipräsident Lange bedankt sich bei den Dortmundern für ihre Besonnenheit

Einsatzkräfte des städtischen Ordnungsamtes und der Polizei haben am Samstag (21.3.) bis in die Morgenstunden des heutigen Sonntags (22.3.) in Dortmund die Einhaltung des am Freitag (20.3.) erlassenen Ansammlungsverbots, das seit Samstag (21.3.), 0 Uhr, gilt, überwacht und kontrolliert. Es verbietet Menschenansammlungen über vier Personen. Ein erstes Fazit der Polizei fällt durchaus positiv aus - die Appelle von Stadt und Polizei scheinen nachhaltig gewirkt zu haben und wirken weiterhin. Trotz...

  • Dortmund-Ost
  • 22.03.20
Ratgeber
Update für Dortmund, 21. März.

Update der Stadt Dortmund für Samstag, 21. März
Coronavirus: Weitere 13 positive Testergebnisse

In Sachen „Coronavirus“ lässt sich für Dortmund folgendes Update geben: Am heutigen Samstag (21.3.) sind 13 positive Testergebnisse dazu gekommen. Insgesamt liegen damit jetzt 153 positive Ergebnisse in Dortmund vor. In der Ambulanz des Gesundheitsamts ließen sich heute sieben Personen testen. Ab heute neue Diagnostikstelle im Klinikzentrum Nord Vor dem Klinikzentrum Nord gibt es ab heute eine neue Diagnostikstelle. Etwa 60 Personen sind dort getestet worden. Viele Menschen, die dort hinkamen,...

  • Dortmund-Ost
  • 21.03.20
Politik
In Dortmund sollen 550 neue Ladestationen für E-Autos entstehen.

550 neue Ladepunkte

Die Stadt beantragt mit Nachbarn Förderung für den Ausbau der Infrastruktur für Elektro-Autos, der Verwaltungsvorstand gibt den Förderaufruf „Errichtung von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge“ des Wirtschafts-Ministeriums an die politischen Gremien weiter. Der Aufruf geschieht im Rahmen des „Sofortprogramms Saubere Luft 2017 bis 2020“. Dortmund hat in den letzten Jahren eine Vorreiterrolle und Vorbildfunktion für den kommunalen Einsatz von Elektromobilität und die Schaffung der notwendigen...

  • Dortmund-City
  • 11.06.18
Politik

Zukunftsszenario für Dortmund 2030: jung, dynamisch, tatkräftig

Die positiven Trends der Dortmunder Bevölkerungsentwicklung nachhaltig zu stärken ist der Leitgedanke des Zukunftsszenarios „Dortmund 2030“, das der Verwaltungsvorstand in seiner letzten Sitzung beraten hat. Die Bevölkerungszahl soll in den nächsten Jahren stabil bleiben und kann sogar leicht steigen. Damit dies gelingt, setzen die Planer der Stadtverwaltung auf eine weiter zunehmende Attraktivität der Stadt und damit auf Wanderungsgewinne. Andererseits schreitet der demografische Wandel voran....

  • Dortmund-City
  • 09.04.18
Überregionales
Gute Mitarbeiter-Vorschläge zur Verbesserung von Arbeitsabläufen wurden bei der Stadt prämiert.

Feierstunde für erfolgreiche Ideengeber

Im Rahmen des Ideenmanagements „Inspiration“ wurden die einfallsreichen und innovativen Mitarbeiter der Stadt von Oberbürgermeister Ullrich Sierau und Stadtdirektor Jörg Stüdemann zu ihren umgesetzten Verbesserungsvorschlägen beglückwünscht. Auch diesmal wurde ein umsetzbarer Vorschlag von Auszubildenden eingereicht. Das Ideenmanagement motiviert, sich Gedanken über die Zukunft der Verwaltung zu machen und sich mit dem Arbeitgeber zu identifizieren. Dabei sorgen die prämierten Ideen für...

  • Dortmund-City
  • 05.02.18
Überregionales
37 Bilder

KG "So fast as Düörp'm" - Voller Erfolg der 14. Närrischen Schmiede

Wir sind wieder da! Es war ein grandioses Wochenende! Am 11. Februar und 12. Februar 2017 fand unsere 14. "Närrische Schmiede" statt. Es war es ein voller Erfolg auf ganzer Linie! Vor ausverkauftem Saal hatten alle Akteure ihre Freude sich dem begeisterten Publikum zu präsentieren, Impressionen dazu auch auf unserer Website: https://www.dortmunderkarneval-1911.de/veranstaltungen/närrische-schmiede-2017/ Highlights waren nicht nur die Anwesenheit des Großdortmunder Prinzenpaares Peter III. und...

  • Dortmund-West
  • 14.02.17
Politik

Revierdienst für mehr Sicherheit: Bezirksvertretung Mengede will neue Wege gehen

Mit einem Revierdienst will die Mehrheit der Bezirksvertretung Mengede für mehr Sicherheit für die Schulgebäude im Stadtbezirk sorgen und damit in Dortmund neue Wege gehen. Ein Revierfahrer soll in den Abendstunden und an den Wochenenden zum Beispiel am Schulzentrum Nette regelmäßig seine Runden drehen. Die SPD in der Bezirksvertretung hat die Idee eines Revierdienstes auf den Weg gebracht. Anlass war der große Wasserschaden am Heinrich-Heine-Gymnasium Mitte September, der durch einen...

  • Dortmund-West
  • 24.11.16
Vereine + Ehrenamt
6 Bilder

Endlich wieder Karneval - Sessionsauftakt 2016/2017

Endlich ist es wieder soweit, die neue Session beginnt!! Auch wir, die KG "So fast as Düörp'm", sind wieder mit Spaß und Freude dabei. Diesmal waren wir im PZ in Dortmund-Lütgendortmund zu Gast. Am Samstag, 29.10.2016 beim Karneval der Karnevalisten luden unsere "Golden Girls" mit ihrem neuen Tanz zu einer "Reise nach Mallorca" ein. Bei Bühne frei am Sonntag, 30.10.2016 hatte unsere Jugendgarde mit einem neuen Pon-Pon-Tanz ihren ersten Auftritt. Mehr Bilder findet ihr unter:...

  • Dortmund-City
  • 30.10.16
  • 1
Politik

Geld von Bund und Land für die Haushaltsplanung der Stadt Dortmund

Sozialdemokraten und Geld! So eine Geschichte im politischen Sommerloch zu plazieren, bringt Aufmerksamkeit! Die Vorwahlkampfphase hat begonnen, für die Landtagswahl, die Kandidatenaufstellung für den Bundestagswahl beginnt! Was wollen nun Frau Lüders und Herr Bülow dem Bürger/ Zeitungsleser vermitteln? Die realen wirtschaftlichen Fakten für diese Stadt dürften bekannt sein : Langzeitarbeitslosigkeit - Armut - Wohnungsnot, soziale Brennpunkte! Soll mit dieser Geschichte politische...

  • Dortmund-West
  • 22.07.16
Politik

Stadt Dortmund - 200 pässe sind weg

200 Pässe sind fort. Was soll´s? Der Prüfbericht bringt zum Ausdruck - keine Straftat nur Schlamperei! Doch wo sind diese Ausweise und wer verdient damit Geld. Für welche Straftaten werden diese Pässe genutzt und wer verdient wiederum daran? Dies wird nicht hinterfragt!!!!

  • Dortmund-West
  • 19.04.16
Ratgeber
Gruppen, Institutionen und Einzelpersonen sind bei der Aktion „Sauberes Dortmund“ zum freiwilligen Müllsammeln in der Stadt aufgefordert.

Aktion Sauberes Dortmund

Die Dortmunder setzen sich engagiert für die Sauberkeit in ihrer Stadt ein. Das haben sie in den vergangenen zwei Jahren eindrucksvoll bewiesen: An den Aktionen „Sauberes Dortmund 2014“ und „Sauberes Dortmund 2015“ beteiligten sich 213 Gruppen beziehungsweise Einzelpersonen. Schon zum dritten mal rufen EDG und die Stadt zur stadtweiten Aktion „Sauberes Dortmund“ auf. Beide sind sich sicher, dass ihre gemeinsame Initiative zur Verbesserung der Stadtsauberkeit nachhaltig Wirkung zeigen wird und...

  • Dortmund-City
  • 15.03.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.