Stadtspiegel Hattingen

Beiträge zum Thema Stadtspiegel Hattingen

Kultur
Egal ob Kopftuch oder Helm – die Ausstellungsmacher Stadtmuseum und Industriemuseum interessieren sich für Kopfbedeckungen aller Art. Foto: Archiv LWL-Industriemuseum

Ausstellung sucht nicht nur alte Hüte

Hut, Helm und Tuch – was der Mensch sich auf den Kopf setzt, erzählt uns, was er denkt, wie er lebt, wo er arbeitet, welche Stellung er in der Gesellschaft hat. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) und die Stadt Hattingen zeigen ab Juli 2011 im Stadtmuseum und im LWL-Industriemuseum Henrichshütte eine Ausstellung über Hüte. Dafür sammeln die Ausstellungsmacher ab sofort Kopfbedeckungen aller Art. Gudrun Schwarzer (Stadtmuseum) und Theresa Viehoff-Heithorn (LWL) bitten die Bürger um...

  • Hattingen
  • 04.11.10
Sport
Ausgelassene Stimmung an der Hüttenstraße, als Kurt Wachkamp von Sportdezernentin Beate Schiffer (v.l.), Sabine SChemmerling (SSV) und Petra David (Sportamt) begrüßt wurde. Foto: Römer
2 Bilder

Schneller Strandsegler: Kurt Wachkamp Dritter bei WM

Glück und Pech Hand in Hand: Strandsegler Kurt Wachkamp schrammte knapp an einer persönlichen Medaille vorbei, holte aber Bronze mit der Mannschaft – und das bei einer Weltmeisterschaft! Gerne hätte der Architekt im Vorruhestand auch im Einzel bei der WM im belgischen De Panne in der größten, der Klasse 2, auf dem Treppchen gestanden, doch: „Da waren andere an dem Tag eben stärker. Ich gönne es ihnen.“ Aus dieser Äußerung wird schon deutlich, dass die Strandsegler eine verschworen...

  • Hattingen
  • 03.11.10
Überregionales
Dr. Klaus Schneider, Jürgen Rabenschlag, Stephan Neuhoff.  Foto: Stadt Hattingen

Ehrenkreuz in Gold für Feuerwehr-Chef Jürgen Rabenschlag

Mit dem Deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold wurde der Hattinger Feuerwehrchef Jürgen Rabenschlag bei der jüngsten Mitgliederversammlung des Verbandes der Feuerwehren in NRW (VdF NRW) ausgezeichnet. Die hohe Auszeichnung auf Bundesebene erhielt Rabenschlag vom Verbandschef Dr. Klaus Schneider. Neben seiner vielseitigen Arbeit für den Haupt- und ehrenamtlichen Teil der Hattinger Feuerwehr ist Jürgen Rabenschlag seit 16 Jahren auch ehrenamtlicher Chefredakteur der Fachzeitschrift „Der...

  • Hattingen
  • 03.11.10
Sport
Der neue Präsident Wolfgang Zimmermann stoppt mit den Vorstandskollegen der SG Welper das Projekt Kunstrasen.

SG Welper sagt Nein zum Kunstrasen

„Nach Prüfung unserer finanziellen Möglichkeiten sehen wir keine reelle Chance, die im Ratsbeschluss geforderte Mindestsumme von 150.000 Euro zur Umwandlung des Tennenplatzes in einen Kunstrasenplatz aufzubringen bzw. zur Verfügung zu stellen.“ Das ist die Kernaussage eines Schreibens der SG Welper an Bürgermeisterin Dr. Dagmar Goch. Unterzeichnet ist es vom neuen SG-Präsidenten Wolfgang Zimmermann, Hauptgeschäftsführer Heinz-Werner Papenhoff und Wolfgang Wortmann, Vorsitzender der...

  • Hattingen
  • 03.11.10
  •  1
Sport

Kein guter Spieltag für heimische Teams

Nein, das war wirklich kein Spieltag für die ranghöchsten Mannschaften im STADTSPIEGEL-Verbreitungsgebiet. Es gab nicht einen Dreier, dafür zwei Unentschieden und sogar drei Niederlagen – ausgerechnet auch für die Sportfreunde Niederwenigern im Spitzenspiel in Velbert. Westfalenliga TSG Sprockhövel – TuS Hordel 2:2, Hombrucher SV – TuS Erndtebrück 1:2 , TuS Eving Lindenhorst – ASC 09 Dortmund 1:0, TuS Ennepetal – Borussia Dröschede 1:0, SF Oestrich – SuS Langscheid/Enkhausen 1:0, SpVg Olpe...

  • Hattingen
  • 01.11.10
Politik

Neuer Finanzierungsvorschlag für die Feuerwache

In einer Vorlage für den nächsten Bau- und Liegenschaftsausschuss am Dienstag, 9. November, 17 Uhr, im Großen Sitzungssaal des Rathauses macht die Verwaltung der Politik einen neuen Vorschlag zur Finanzierung der Hauptfeuer- und Rettungswache. Rund elf Millionen Euro wird der Neubau am Wildhagen voraussichtlich kosten. Da der Stadt in 2012 wegen fehlenden Eigenkapitals die bilanzielle Überschuldung droht, ist eine Finanzierung durch Aufnahme von Krediten nicht gestattet (der STADTSPIEGEL...

  • Hattingen
  • 29.10.10
  •  1
Politik

Marie-Curie- Realschule wird Gemeinschaftsschule

Die Marie-Curie-Realschule im Schulzentrum Holthausen hat am Donnerstagabend einstimmig beschlossen, dass sie an dem Modellvorhaben „Gemeinschaftsschule“ teilnehmen möchte. Inzwischen hat die städtische Schulverwaltung Fragebögen an alle Dritt- und Viertklässler zu dem Thema verschickt. Eltern haben die Möglichkeit, sich in einer Veranstaltung über den Modellversuch „Gemeinschaftsschule“ am Montag, 8. November, um 19 Uhr, im Didaktisches Zentrum des Schulzentrums Holthausen,...

  • Hattingen
  • 29.10.10
Überregionales

„Bauchschmerzen“ heißen Felix

Michael Mathew aus Hattingen staunte am Dienstagabend nicht schlecht, als er seine Lebensgefährtin Jolan Langschmidt in einem Bochumer Krankenhaus besuchte. „Mein Magen-Darm-Virus“, sagte sie lachend zu ihm, „liegt in der zweiten Etage.“ Die vermutete Virusinfektion, das hatte sich Stunden zuvor in der Notaufnahme des Evangelischen Krankenhauses Hattingen schnell herausgestellt, war ein Baby, das schon kurze Zeit später das Licht der Welt erblickte. „Bei der Ultraschalluntersuchung des...

  • Hattingen
  • 29.10.10
  •  1
Überregionales
Großer Bahnhof für den scheidenden (Friedhelm Jansen, 3.v.r.) und den neuen Caritasdirektor von Hattingen-Schwelm, Dominik Schwanke (r.), im rappelvollen Pastor-Schoppmeier-Haus. Foto: Römer

Friedhelm Jansen: ein Ruheständler mit viel Arbeit

Seit Donnerstag ist in Hattingen und im Kreisdekanat Hattingen-Schwelm eine Ära zu Ende: Friedhelm Jansen (65), seit 22 Jahren Geschäftsführer und Caritasdirektor, ist im Ruhestand. Insgesamt war er 31 Jahre für die Caritas tätig. Sein Nachfolger wird Dominik Spanke (34). „Geboren im Stahlbad“, dies stimmt bei Friedhelm Jansen tatsächlich, denn die Entbindungsanstalt der Kliniken in Freiburg/Breisgau hießen wirklich so. Groß geworden in Bochum, seiner Heimatstadt, studierte er in Essen und...

  • Hattingen
  • 28.10.10
Überregionales
Dieser blaue Peugeot wurde beim Abbiegen in die Kreisstraße von der Straßenbahn erfasst. Nachdem die beiden Verletzten abtransportiert worden waren, bildeten sich lange Fahrzeugschlangen Richtung Rauendahl. Foto: Römer

Schwerer Unfall an Martin-Luther-Straße/Kreisstraße

Am Donnerstag, 28. Oktober, kam es gegen 13.10 Uhr an der Kreuzung Martin-Luther-Straße/Kreisstraße zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Verletzten. Der Gesamtschaden beträgt nach polizeilichen Schätzungen 14.000 Euro. Dabei fuhr die Straßenbahn in Richtung Bochum, als ihr auf der Martin-Luther-Straße ein blauer Peugeot entgegenkam. Offensichtlich wollte der Fahrer, ein 51jähriger aus Essen, "noch schnell" vor der Straßenbahn nach rechts in die Kreisstraße/Industriegebiet einbiegen....

  • Hattingen
  • 28.10.10
  •  1
Kultur
Karl Sandmann und Ellen Breitenbach vom Heimatverein präsentieren den neuen „alten“ Kalender 2011.  Foto: Lukas

Blankensteiner Motive der Vergangenheit für die Zukunft 2011

von Christian Lukas Im Jahre 2004 erschien er zum ersten Mal: Der Kalender des Heimatverteins Blankenstein mit historischen Ansichten des Stadtteils. Frisch auf den Markt ist der Kalender fürs Jahr 2011 erschienen. „Die älteste Fotografie zeigt Blankensteiner Bürgerinnen im schönsten Sonntagskleid beim Besuch eines Denkmals für den Bochumer Landrat Pilgrim“, erzählt Ellen Breitenbach. Die 80-jährige Blankensteinerin ist seit siebzehn Jahren ein begeisterte Lokalhistorikerin und...

  • Hattingen
  • 26.10.10
Kultur

Die letzten Tage der „Helden“

Ihre Tage sind gezählt: Nach 33 Wochen geht die Helden-Ausstellung im Industriemuseum Henrichshütte ihrem Ende entgegen. Gute Nachricht für alle, die die große Schau zur Geschichte und Gegenwart der Helden-Verehrung noch nicht gesehen haben: Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) hat die Ausstellung zur Europäischen Kulturhauptstadt Ruhr.2010 um einen Tag bis einschließlich Allerheiligen (Mo, 1. November) verlängert. Von 10 bis 18 Uhr haben Interessierte am Feiertag zum letzten Mal die...

  • Hattingen
  • 26.10.10
Kultur
Die Hattinger Fotografin Barbara Fritze stellt in den Räumen der „Medienzunft“ im Steinhagen ihre Fotos vor. Foto: Römer

Ausstellung der Hattinger Fotografin Barbara Fritze

Am Freitag, 5. November, 19 Uhr, wird in der „Medienzunft“ im Steinhagen 15 eine neue Ausstellung eröffnet. Die Hattinger Fotografin Barbara Fritze erarbeitet kunstvolle, teilweise erotische Portraits von emanzipierten Frauen etwa in alten Fabrikhallen oder Lofts. Dadurch entstehen Fotoserien in einem Spannungsfeld zwischen alter Architektur und aussagekräftigen Portraits. Während der Arbeit der einfühlsamen Fotografin entwickelt sich ein Selbstfindungsprozess und es entstehen Fotos von...

  • Hattingen
  • 26.10.10
Politik

Weichen sind gestellt: Kaufland arbeitet bei Hertie

Obwohl der Kaufvertrag für die Hertie-Immobilie an der Großen Weilstraße, wie der STADTSPIEGEL mehrfach berichtete, bereits am Anfang des Jahres geschlossen wurde, kann Kaufland das Objekt erst jetzt übernehmen. Nach der Beurkundung am 5. Januar 2010 mussten wichtige Hürden genommen werden, bevor der Verkauf vollständig durchgeführt werden konnte. Im Anschluss an die Vermittlung des Kaufvertrags begleiteten deshalb die Retail-Berater von BNP Paribas Real Estate (BNPPRE) Käufer und Verkäufer...

  • Hattingen
  • 25.10.10
Vereine + Ehrenamt
Gerd Walther und die Aktionsgemeinschaft Winzermark (AGW) planen am Bürgertreff ein generationsübergreifendes Sport- und Bewegungsgerät

Winzermärker sehr aktiv

Im neunten Jahr ihres Bestehens steht die Aktionsgemeinschaft Winzermark (AGW) nach eigenem Bekunden bei einigen Vorhaben und Anregungen in „positiven Gesprächen“ mit der Stadtverwaltung. Wie AGW-Sprecher Gerd Walther bei seinem Besuch in der STADTSPIEGEL-Redaktion mitteilte, werde geprüft, ob die seit 2001 von der AGW gewünschte Wiederherstellung der historischen Wanderwege – vor allem der „äußerst sinnvolle“ Kirchweg zum evangelischen Friedhof – umgesetzt werden könne: „Auch die von uns...

  • Hattingen
  • 06.10.10
  •  1
Überregionales
Freuen sich schon: Annika, Ada, Elyf, Leonard, Elena und Ranya sowie (v.l. oben) Tischler Thomas Orzechowski, Zimmermann Sandro Sciaudone, Leiterin Andrea Tiggelbeck, Torsten Gra­binski (Sparkasse spendete 500 Euro) und Christine Steinmaurer. Foto: Römer

„Neuland“ zum Kuscheln und Vorlesen

Im Flur der städtischen Kindertagesstätte Lindstockstraße, da duftet es nach ganz frischem Fichtenholz. Muss es eigentlich auch, denn dank einer Spende des Fördervereins in Höhe von 2.900 Euro konnte der Wunsch von Einrichtungsleiterin Andrea Tiggelbeck, ihrem Team und natürlich den Kindern nach einer zweiten Spielebene dort umgesetzt werden. „Das war unsere größte Investition bislang“, freut sich auch Christine Maurer, die Vorsitzende des Fördervereins über das rund neun Quadratmeter...

  • Hattingen
  • 06.10.10
Überregionales
Blickt auf 25 Jahre Erfolg des Hattinger Unternehmens Vulkan Inox GmbH an der Gottwaldstraße 21 zurück: Geschäftsführer Wilfried Brands.  Foto: Vulkan Inox

Vulkan Inox: Granulat aus Hattingen strahlt in der ganzen Welt

Wer die Vulkan Inox Gmbh besuchen möchte, den führt es erst einmal über viel Kopfsteinpflaster. Und wenn der Besucher fast der Meinung ist, er sei falsch, dann ist er richtig. Hier in der Gottwaldstraße 21 befindet sich das Unternehmen, das weltweit Marktführer ist bei Edelstahl-Strahlmitteln. Am 14. August konnte das Unternehmen, das inzwischen zur Indus Holding gehört, sein 25jähriges Firmenjubiläum feiern. Edelstahl-Strahlmittel: Was sich zunächst gar nicht so spannend liest, gehört...

  • Hattingen
  • 05.10.10
Überregionales
Silvia Cholewa und Michael Sudendorf haben den verkaufsoffenen Sonntag für die Schnäppchenjagd genutzt. Foto: Strzysz
3 Bilder

„Hattinger Herbst“ eine rundum gelungene Sache!

Was für ein Wochenende haben wir hinter uns! Petrus muss tatsächlich ein Hattinger sein, wie der STADTSPIEGEL bereits einmal schrieb. Panhas-Wirte, Einzelhändler und Stadtmarketing ziehen ein durchweg positives Fazit. Parkplätze waren, wie bereits in der letzten STADTSPIEGEL-Ausgabe angedeutet, wieder einmal Mangelware in Hattingen. Wer letztlich doch einen abbekommen hatte, den erwartete nicht nur eine gefühlt proppenvolle Innenstadt, sondern auch viele Aktionen von Einzelhändlern bei...

  • Hattingen
  • 05.10.10
Vereine + Ehrenamt

Weihnachtsmarkt-Hütte für Ehrenamtliche

Ja, ist denn schon Weihnachten? Nein, aber die Vorbereitungen zum Weihnachtsmarkt laufen bereits auf Hochtouren. Nach Ende der Sommerferien haben sich bereits viele gemeinnützige Vereine, Verbände und Institutionen für eine kostenlose Hütte auf dem Weihnachtsmarkt beworben. Traditionell übernimmt die Sparkasse Hattingen seit Jahren die Kosten für die Ehrenamtlichen. Die Zusagen werden in diesen Tagen verschickt. In diesem Jahr war die Nachfrage so groß, dass Weihnachtsmarktveranstalter Alfred...

  • Hattingen
  • 05.10.10
Politik
Staatssekretärin Zülfiye Kaykin (vorne links) mit Mitgliedern des Moscheevereins und Vertretern des Hattinger Integrationsrates. Foto: LWL/Hudemann

Die heilige Barbara ist eine Türkin

Atatürk und Padre Pio - die Hattinger Helden-Ausstellung integriert auch Vorbilder, die in den letzten Jahrzehnten mit den Einwanderern aus ganz Europa ins Ruhrgebiet kamen. Ein multikulturelles Thema wie die Heldenverehrung bietet gute Chancen, die Institution Museum für Menschen mit Migrationshintergrund stärker zu öffnen. Davon überzeugte sich Zülfiye Kaykin, Staatssekretärin im Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, die derzeit auf...

  • Hattingen
  • 05.10.10
Politik

Richtfest beim IGM-Bildungszentrum in Sprockhövel

Richtfest bei der IG Metall: In Sprockhövel wurde bei spätsommerlichen Temperaturen kräftig gefeiert. Der Neubau des Bildungszentrums steht auf dem gleichen Gelände wie der Altbau. Die IG Metall hatte sich zu einem neuen Haus entschlossen, weil eine Altbausanierung mit unerschwinglichen Kosten behaftet gewesen wäre. Das alte Haus enthielt eine unglaublich hohe Anzahl von Fenstern und Gängen und hatte damit schon aus energiepolitischer Sicht schlechte Karten. Im neuen Gebäude wird...

  • Sprockhövel
  • 01.10.10
Sport
„Ein mutig Herz und starke Hand“ steht auf der alten Fahne des TuS Hattingen im Hintergrund. Präsident Klaus Kampmann hält es gemeinsam mit dem rund 1.600 Mitgliedern starken Verein genauso – auch in Sachen Kunstrasen.Foto: Römer

TuS Hattingen: Projekt Kunstrasen geht weiter

Nachdem die Stadtverordnetenversammlung Ende Mai dem Traum Hattinger Fußball-Clubs vom Kunstrasen ein überraschendes Ende setzte, ist nichts mehr so, wie es war in dieser unserer Stadt. Ein Aufschrei der Empörung brach sich Bahn und die am meisten betroffenen Vereine TuS Hattingen, SuS Niederbonsfeld und SG Welper schlossen sich gar zu einer Interessengemeinschaft zusammen (der STADTSPIEGEL berichtete ausführlich). Stellvertretend für die heimischen Clubs, die sich einen Kunstrasenplatz...

  • Hattingen
  • 01.10.10
Überregionales
Michael Weiss ist der neue Bezirksbeamte für den Bereich Hattingen-Nord/Winz-Baak mit Oberwinzerfeld und Rauendahl. In seinem Büro an der Bahnhofstraße 5 wird er allerdings eher selten anzutreffen sein. Liber ist er "vor Ort". Foto: Römer

Michael Weiss neuer Bezirksbeamter in Winz-Baak

Hattingen. Michael Weiss ist nicht nur waschechter Hattinger und Polizeihauptkommissar, sondern auch der neue Bezirksbeamte für Winz-Baak mit Rauendahl und Oberwinzerfeld. Damit ist der 48jährige – ledig, keine Kinder – Nachfolger von Winfried Laschat, der Anfang des Jahres in Pension ging. Seitdem war der Posten unbesetzt. Auch wenn Michael Weiss seinen Schreibtisch im Büro der Kollegen aus der Innenstadt an der Bahnhofstraße 5 hat, ist eigentlich er der „Gastgeber“ dort, denn an dieser...

  • Hattingen
  • 30.09.10
Überregionales
15 Bilder

Foto-Galerie: Lokalkompass-Einführung im "Henrichs"

Hier eine Reihe von Fotos unserer STADTSPIEGEL-Fotografin Biene von der Veranstaltung im Henrichs. Beachten Sie bitte auch den dazugehörigen Text in der Top-Box am Anfang der Lokalkompass-Seite für Hattingen und Sprockhövel!

  • Hattingen
  • 30.09.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.