Statistik

Beiträge zum Thema Statistik

Politik

Update am 3. Juni 2020: die behördlich registrierten Corona-Erkrankungsfälle im Kreis Wesel
627 gemeldete Covid-19-Infizierte im Kreis Wesel / Die Kurve flacht immer weiter ab

Die Anzahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 627, Stand 03.06.2020, 12 Uhr. Zum Vergleich, Stand 02.06.2020, 12 Uhr = 626 Fälle. Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt damit bei 2,4. Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden. Alpen: 15 (15) Dinslaken: 99 (80, 2) Hamminkeln: 36...

  • Wesel
  • 03.06.20
  • 1
Politik
2 Bilder

Zum Einstieg in die neue Woche - die amtlich gemeldeten Corona-Erkrankungsfälle im Kreis Wesel
Infektions-Update: Nur drei registrierte Fälle mehr übers Wochenende

Die Anzahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 598, Stand 18.05.2020, 12 Uhr. Zum Vergleich, Stand 15.05.2020, 12 Uhr = 595 Fälle. Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt damit bei 5,4. Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden. Die Lage stellt sich folgendermaßen dar (in Klammern:...

  • Wesel
  • 18.05.20
  • 2
  • 1
LK-Gemeinschaft

Chaos in der LK-Technik
Statistische Angaben über LK-Nutzer und ihre Beiträge auf dem Weg in die Unglaubwürdigkeit

Der LK-Nutzer Günter van Meegen (Bedburg-Hau) hat schon vor einiger Zeit auf verrückt spielende Zahlen im LK aufmerksam gemacht. Er scheint damit auf ein Virus gestoßen zu sein, das sich ausbreitet. Statistische Angaben über Nutzer und ihre Beiträge genauso wie deren Einsortierungen in Ranglisten sind widersprüchlich und scheinen verrückt zu spielen. Unterdessen gibt es Innovationen in Analyse und Benchmark. Da scheint zurzeit mächtig gefummelt zu werden an dem technischen Rahmen des LK mit...

  • Rheinberg
  • 30.04.20
  • 42
  • 4
Politik
3 Bilder

Aktueller Stand der amtlich registrierten Infektionsfälle mit Coronavirus (Covid-19)
Mittlerweile sind im Kreis Wesel neun Menschen in Verbindung mit der Erkrankung verstorben

Im Kreis Wesel sind drei weitere Menschen verstorben, die positiv auf den Coronavirus getestet waren. Es handelt sich um einen 73-jährigen Mann aus Sonsbeck und zwei 81 und 75 Jahre alte Frauen aus Kamp-Lintfort. Damit steigt die Zahl der im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen im Kreis Wesel auf neun. Die Anzahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 396, Stand 13.04.2020, 12...

  • Wesel
  • 13.04.20
Politik
2 Bilder

Aktueller Stand der Infektionsfälle mit Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel
Gegenüber gestern nur sechs gemeldete Fälle mehr

Die Anzahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 243, Stand 31.03.2020, 12 Uhr. Zum Vergleich, Stand 30.03.2020, 12 Uhr = 237 Fälle. Die Lage stellt sich folgendermaßen da (in Klammern: Genesungen)  Alpen  5 (2) Dinslaken  35 (7)  Hamminkeln  21 (4)  Hünxe  20 (4)  Kamp-Lintfort  11 (4)  Moers  43 (21) Neukirchen-Vluyn  20 (6)  Rheinberg  13 (3)  Schermbeck  15 (1)  Sonsbeck  1...

  • Wesel
  • 31.03.20
Politik
2 Bilder

Aktueller Stand der Infektionsfälle mit Coronavirus (Covid-19)
Nur 12 mehr: Die Erkrankungskurve zwischen Moers und Schermbeck flacht zum zweiten Mal ab

Die Zahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 176, Stand 25.03.2020, 12 Uhr. Zum Vergleich, Stand 24.03.2020, 12 Uhr = 164 Fälle. Die Lage stellt sich folgendermaßen dar: Alpen  6  Dinslaken  21  Hamminkeln  17 Hünxe  18 Kamp-Lintfort  8  Moers  29 Neukirchen-Vluyn  15 Rheinberg   9  Schermbeck  13 Sonsbeck  1  Voerde  14 Wesel  20 Xanten  5  Die...

  • Wesel
  • 25.03.20
  • 3
  • 1
Blaulicht
Die Kreispolizeibehörde Wesel zieht im Bereich der Kriminalität insgesamt eine positive Bilanz: Die Zahl der Straftaten ist von 25.582 Taten (2018) auf 23.278 Taten (2019) gesunken.

So wenige Straftaten wie seit 26 Jahren nicht mehr!
Eine tolle Bilanz für den Kreis Wesel

„Ich hätte die positiven Zahlen den Journalisten und damit auch den Menschen im Kreis Wesel gerne persönlich vorgestellt. Aber in diesen Zeiten, in denen jeder auf soziale Kontakte verzichten sollte, habe ich mich gegen ein Pressegespräch entschieden.", so Landrat und Polizeichef Dr. Ansgar Müller. Die Kreispolizeibehörde Wesel zieht im Bereich der Kriminalität insgesamt eine positive Bilanz: Die Zahl der Straftaten ist von 25.582 Taten (2018) auf 23.278 Taten (2019) gesunken. Das sind rund...

  • Moers
  • 24.03.20
Politik
Die Viren-Grafik stammt von Pixabay.

Update: Corona-Erkrankungsfälle / Kreis meldet den aktuellen Stand der Dinge
Jetzt sind es 164 Infektionen - keine neuen Todesfälle

Gestern meldete die Weseler Kreisverwaltung bereits zwei Corona-Todesfälle, Heute sind laut aktueller Meldung der Kreisverwaltungen keine neuen Fälle dazugekommen. 18 neue Erkrankungen wurden registriert. Die Zahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 164, Stand 24. März, 12 Uhr. Zum Vergleich, Stand 23.03.2020, 12 Uhr = 146 Fälle. Die aktuelle Statistik für den Kreis Wesel lautet so (in...

  • Wesel
  • 24.03.20
Ratgeber

Anstieg übers Wochenende
Corona: Die ersten Verstorbenen im Kreis Wesel

Der Kreis Wesel hat am Montagmittag die neuesten Zahlen auf seiner Homepage bekanntgeheben. Demnach sind mit Stand 23.03.2020,12 Uhr 146 Personen im Kreis an Covid-19 erkrankt. Die meisten Infizierten gibt es demnach in Moers mit 28 Fällen, die wenigsten in Sonsbeck mit 1 Fall.  Erste Todesopfer Leider gibt es auch im Kreis die ersten Todesopfer. So starben in Dinslaken und Kamp-Lintfort je ein Patient. Die weiteren Fallzahlen: Alpen 5 Dinslaken 16 Hamminkeln 13 ...

  • Rheinberg
  • 23.03.20
Blaulicht

Angezettelt: Wie eine maue Aktion der Kreispolizei via Pressemitteilung schöngeschrieben wird
Pedelec-Simulator, E-Bike-Training: Kaum Resonanz auf Fahrsicherheits-Angebote im Kreis Wesel

Die Polizei zieht nach ihrer "Pedelec-Aktion" in der vergangenen Woche eine positive Bilanz und formuliert in einer Pressemitteilung: "Insgesamt 35 Bürgerinnen und Bürger haben den Pedelec-Simulator der Polizei getestet und sich über Sicherheit im Straßenverkehr beraten lassen. Elf Radfahrer/innen haben ihre Räder codieren und registrieren lassen, um sie für Diebe uninteressant zu machen." Entschuldigung, liebe Polizei, aber: Dieser Meldung kann ich nicht viel Positives abgewinnen, denn es...

  • Wesel
  • 15.01.20
  • 3
Politik
Pendler-Frust - auch im Kreis Wesel.

Teure Mieten und Job-Wachstum in Großstädten zwingen viele zum Pendeln
"Alarmierend": Zahl der Berufspendler ist im Kreis Wesel auf 121.000 gestiegen

Wenn Lebenszeit im Stau flöten geht: Die Zahl der Berufspendler im Kreis Weselhat einen neuen Höchststand erreicht. Auf dem Weg zur Arbeit verließen im vergangenen Jahr rund 121.000 Menschen regelmäßig die Grenzen des Kreises – das sind 23 Prozent mehr als noch im Jahr 2000. In einer aktuellen Pressemitteilung steht zu lesen: Damals zählte der Kreis nochrund 99.000 sogenannte Auspendler, wie die IG Bauen-Agrar-Umwelt mitteilt. Die IG BAU beruft sich dabei auf eine aktuelle Auswertung des...

  • Wesel
  • 15.10.19
  • 4
Blaulicht
Landrat Dr. Ansgar Müller und Kriminaldirektor Roland Wolff stellen die Kriminalstatistik 2018 vor.

Statistik der Kreispolizei zum Thema Kriminalitätsgeschehen: Aufklärungsquote bei 53,1 Prozent
Leben im Kreis Wesel so sicher wie lange nicht mehr

Im Kreis Wesel gab es im Jahr 2018 das geringste Straftataufkommen innerhalb der letzten 25 Jahre. „Es ist erfreulich, denn wir haben ebenso die höchste Aufklärungsquote der letzten 25 Jahre“, so Landrat Dr. Ansgar Müller. Wohnungseinbrüche, Autodiebstähle, Straßenkriminalität – alle Zahlen sind rückläufig. Mit Hilfe von Sonderkommissionen ist es gelungen, dass die Aufklärungsquote für das Jahr 2018 bei 53,1 % (Vgl. 2017 – 50,6 %)liegt. Ebenso ist die Anzahl der Straftaten pro 100.000...

  • Wesel
  • 05.03.19
Politik

Arbeitslosigkeit im Februar wieder rückläufig
Kreis Wesel und Kreis Kleve mit 24.003 Arbeitslosen / Rund 8.700 offene Stellen

Mit 24.003 Arbeitslosen war im Februar ein Rückgang der Arbeitslosigkeit in den Kreisen Wesel und Kleve zu verzeichnen. Gegenüber dem Vormonat waren 430 Personen oder 1,8 Prozent weniger zu verzeichnen. Im Vergleich zum Vorjahr ist ebenfalls ein Rückgang der Arbeitslosigkeit festzustellen, und zwar um 1.743 Personen oder 6,8 Prozent. Die Arbeitslosenquote hat sich um 0,1 Prozentpunkte gegenüber dem Vormonat auf 5,9 Prozent verringert. Im Vorjahr lag die Quote bei 6,4 Prozent. Im Bereich...

  • Wesel
  • 01.03.19
Ratgeber

Einwohnerzahl in Moers stagniert
Meerbeck ist jüngster, Schwafheim ältester Stadtteil

104.246 Menschen lebten am 31. Dezember 2018 in Moers. Das sind 131 Personen (-0,1 Prozent) weniger als 2017. Grund, so die Stadt, sei, dass mehr Menschen gestorben sind als geboren wurden. Dabei verläuft die Bevölkerungsentwicklung in den zwölf sogenannten Sozialatlasbezirken unterschiedlich. Insbesondere im Norden (Rheinkamp-Mitte, Repelen und Eick) und im Süden (Kapellen) hat Moers viele Einwohner verloren. Ebenso weisen Meerbeck und Asberg sowie Hülsdonk und Schwafheim leichte Verluste...

  • Moers
  • 20.02.19
Politik

Jeder Zehnte war mit Handy am Steuer unterwegs / Bilanz "sicher.mobil.leben" im Kreis Wesel

 Rund jeder zehnte kontrollierte Verkehrsteilnehmer im Kreis Wesel war mit seinem Handy am Steuerbeschäftigt: Das ist ein Ergebnis des gestrigen bundesweiten Aktionstages "sicher.mobil.leben", an dem sich auch die Polizei im Kreis Wesel beteiligt hat. Im Pressebericht steht zu lesen: Insgesamt hat die Polizei, über das gesamte Kreisgebiet verteilt, mehr als 330 Auto-, LKW- und Fahrerradfahrer kontrolliert. 31 davon sahen aufs Display oder telefonierten während der Fahrt. Das ist eine Quote...

  • Wesel
  • 21.09.18
Politik
Barbara Ossyra, Leiterin der Arbeitsagentur Wesel

Mehr Menschen in Arbeit

Die Bundesagentur für Arbeit zieht positive Bilanz für den Kreis Wesel. Die Arbeitslosenquote liegt aktuell bei 6,5 Prozent und ist damit 2,9 Prozent niedriger als noch im September und 4,9 Prozent niedriger als im Oktober letzten Jahres. Bei den Ausbildungsstellen ist ebenfalls ein Plus zu verzeichnen. So meldeten sich über 4.000 Bewerber im letzten Jahr, knapp fünf Prozent mehr als im Vorjahr. Es standen auch mehr Ausbildungsstellen zur Verfügung. Die Herausforderung ist jedoch, für jeden das...

  • Hamminkeln
  • 02.11.17
  • 10
Politik
Das Kommunale Rechenzentrum Niederrhein.
3 Bilder

KRZN geht mit der Zeit: Landtagswahl-Ergebnisse live verfolgen via Smartphone und Tablet

Die Wahlergebnisse im Kreis Wesel werden ab sofort auch für Smartphone und Tablet-PC übersichtlich aufbereitet. Das Kommunale Rechenzentrum Niederrhein (KRZN) hat die Wahlergebnis-Seite wahl.krzn.de zu diesem Zweck neu designt. Sie passt ihre Darstellung nun mobilen Geräten an und ist auch für Menschen mit Sehbehinderung leichter nutzbar. „Wir haben das Layout der Seite pünktlich zur Landtagswahl am 14. Mai völlig überarbeitet“, betont Sabine Klessa-Tönnes vom KRZN. Egal ob Nutzer nun mit...

  • Wesel
  • 07.05.17
  • 1
Politik
Wirtschaftsförderer, Marketing-Experten und Tourismus-Fachleute bei der Tagung in Xanten.

22,9 Prozent mehr Übernachtungen: Der Kreis Wesel steht beim Tourismus blendend da

Die Tourismusförderer aus dem Kreis Wesel haben kürzlich in Xanten getagt. Die EntwicklungsAgentur Wirtschaft (EAW) des Kreises Wesel hatte zu dieser Klausur eingeladen. Bei der Klausur ging es insbesondere darum, den Marketingplan der regionalen Tourismusorganisation "Niederrhein Tourismus" mit allen 13 Kommunen des Kreises Wesel und der EAW abzustimmen. Das erklärte Ziel ist: Mehr Gäste und Übernachtungen für die Region zu gewinnen. Im vergangenen Jahr 2015 wurden im Kreis Wesel...

  • Wesel
  • 06.12.16
Natur + Garten
Wildunfälle können oft vermieden werden!
2 Bilder

Rückgang heimischer Wildarten / Kreisjägerschaft: "Bitte nehmen Sie Rücksicht!"

Die Kreisjägerschaft Wesel beklagt weiter einen dramatischen Rückgang der für den Niederrhein typischen Wildarten wie Fasan, Hase und Kaninchen. Der Bestand an Hasen ist in den letzten 20 Jahren um 75 Prozent zurückgegangen. In einer aktuellen Pressemitteilung heißt es: "Noch schlimmer sieht es beim Fasan aus. Hier gab es im gleichen Zeitraum einen Rückgang um 85 Prozent. Als eine mögliche Ursache sehen die Jäger den Einsatz von Pestiziden und Herbiziden, der den Tieren Nahrung und Deckung...

  • Wesel
  • 29.05.16
LK-Gemeinschaft

MO-PS, DIN-O, WES-PE und andere Wunsch-Kombinationen: Statistik der Altkreis-Kennzeichen

Am 1. Dezember 2012 konnte Landrat Dr. Ansgar Müller die beiden ersten neuen „alten“ Kennzeichen an die Bürgermeister Dinslakens und Moers vergeben. Ab dem 3. Dezember konnten dann alle zwischen dem WES und den neuen alten Kennzeichen MO und DIN wählen. Jetzt teilt die Kreisverwaltung mit: Sehr viele haben dieses zusätzliche Angebot in den vergangenen drei Jahren genutzt. Bundesweit wurden nirgendwo so viele Altkennzeichen wieder zugeteilt, wie im Kreis Wesel. Spitzenreiter ist dabei das...

  • Wesel
  • 06.11.15
  • 3
Ratgeber
Leitender Polizeidirektor Utz Schmidt.

Kreispolizei bittet um ständige Bürger-Hilfe: "Melden Sie uns verdächtige Beobachtungen!"

Einbrecher dringen mit brachialer Gewalt in die Wohnräume von Menschen ein und stehlen wertvolle Sachwerte sowie lieb gewonnene Erinnerungsstücke. Auch die direkte Konfrontation mit den Bewohnern wird von den Verbrechern teilweise zumindest billigend in Kauf genommen. Oft dauern Taten lediglich wenige Minuten. Die Folgen für die Opfer dagegen sind wesentlich weitreichender. Bei der Kreispolizei weiß man: Neben dem materiellen Schaden, der auch mit mühevollen Amtsgängen verbunden sein kann,...

  • Wesel
  • 13.09.15
Politik
Lokalkompass-Nutzer wählten relativ bunt. Die Wahlbeteiligung war allerdings gering, weshalb das Ergebnis nicht die ganze Community repräsentiert.
3 Bilder

Kommunalwahl 2014: Wahlergebnisse im Vergleich

Im Vergleich zur realen Kommunalwahl nahmen an unserer Community-Umfrage nur relativ wenige Menschen teil, die Ergebnisse sind also nur bedingt aussagekräftig, geschweige denn repräsentativ. Aber lasst uns die Ergebnisse unseres spielerischen Community-Votings dennoch im Detail ansehen und ein paar Gedanken zum Voting-Verfahren austauschen. Wir sind wie immer sehr gespannt auf Eure Meinungen und Einschätzungen! Seit Ende April, also in rund vier Wochen, haben knapp 400 Menschen bei unserem...

  • Düsseldorf
  • 27.05.14
  • 20
  • 1
Politik

NGG warnt vor Altersarmut: Grundsicherungs-Quote im Kreis Wesel gegenüber dem Vorjahr gestiegen

Alt und arm: Die Zahl der Menschen im Kreis Wesel, die von ihrer Rente nicht leben können, wächst. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) warnt vor einer „Alt-Arm-Spirale“. Wer heute im Job stehe, müsse einen deutlich besseren Schutz vor Altersarmut bekommen, so die NGG-Region Nordrhein. Ansonsten drohe sich das fortzusetzen, was bereits heute „traurige 65plus-Armutsbilanz“ sei: Im Kreis Wesel waren genau 2.261 ältere Menschen im Jahr 2012 auf die gesetzliche Grundsicherung zum...

  • Wesel
  • 04.03.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.