Sucht

Beiträge zum Thema Sucht

Vereine + Ehrenamt
Einige Seminarteilnehmer nach der Veranstaltung der ARGE Sucht im Kreishaus Wesel
4 Bilder

Alkohol, Tabletten, Drogen..., Aktuelles über die Selbsthilfegruppe Sucht der Guttempler in Neukirchen-Vluyn
Sucht: Hilfe für Angehörige und Freunde. Sind Sie ratlos? Auch Angehörige brauchen Hilfe!

Heute, am 09.11.2019 besuchten Mitglieder und Freunde der Guttempler Gemeinschaft "Festland", Neukirchen-Vluyn, ein Seminar der Arbeitsgemeinschaft gegen Suchtgefahren Kreis Wesel zum Thema Angehörigengruppen von suchtkranken Menschen. Es fand dort ein reger Erfahrungsausausch zu diesem Thema mit Angehörigen, Interessierten und mit Mitgliedern anderer Selbsthilfegruppen, wie der Sucht-Selbsthilfegruppe Hoffnung e.V. Xanten-Sonsbeck-Alpen statt. Zu diesem wichtigen Thema berichteten die...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 09.11.19
Vereine + Ehrenamt
Treffpunkt der Guttempler Gemeinschaft "Festland" am Klingerhuf
6 Bilder

Alkohol, Tabletten, Drogen..., Aktuelles über die Selbsthilfegruppe Sucht der Guttempler in Neukirchen-Vluyn
Erntedank 2019 - Die Guttempler Gemeinschaft "Festland" aus Neukirchen-Vluyn lädt Sie ein.

Erntedankfest. Den Brauch des Dankens für eine gute Ernte gab es bereits in vorchristlicher Zeit. An diesem Sonntag wird vielerorts das Erntedankfest gefeiert. Ein guter Anlaß über das Danken und das Teilen einige Zeilen zu schreiben. Wir, die Mitglieder der Guttempler Gemeinschaft "Festland" sind dankbar für die Unterstützung und Hilfe, die wir erfahren haben auf unserem Weg alkoholfrei zu leben und diese Erfahrungen und Unterstützung möchten wir gerne mit Ihnen teilen. Die...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 06.10.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Spaziergang im Kurpark von Bad Laer
4 Bilder

Alkohol, Tabletten, Drogen..., Aktuelles über die Selbsthilfegruppe Sucht der Guttempler in Neukirchen-Vluyn
Mitglieder der Guttempler Gemeinschaft "Festland" aus Neukirchen-Vluyn besuchten ein Wochenendseminar in Bad Laer

Die Guttempler Gemeinschaft "Festland" tritt für einen alkoholfreien Lebensstil mit Zukunft ein und pflegt diesen bei wöchentlichen Treffen und gemeinsamen Ausflügen. Darüberhinaus gibt es das Angebot einer wöchentlich stattfindenden Gesprächsgruppe, die allen Betroffenen, Mitbetroffenen, Angehörigen und Interessierten offen steht. An diesem Wochenende besuchten einige Mitglieder unserer Gemeinschaft ein Seminar zum Thema "GRENZEN SETZEN - NEIN SAGEN" in Bad Laer und hatten dabei viel Spaß...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 29.09.19
  •  3
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Alkohol, Tabletten, Drogen..., Aktuelles über die Selbsthilfegruppe Sucht der Guttempler in Neukirchen-Vluyn
Mitglieder der Guttempler Gemeinschaft "Festland" aus Neukirchen-Vluyn besuchten am 21.09.2019 den Distriktstag in Bochum

Zweimal im Jahr lädt der Landesvorstand der Guttempler NRW die Mitglieder aller Guttemplergemeinschaften in NRW zu einem Distriktstag ein. Heute fand der Distriktstag der Guttempler NRW in Bochum statt. Auch Mitglieder der Guttempler Gemeinschaft "Festland" nahmen die Gelegenheit wahr, um sich im größeren Rahmen zu treffen und mit anderen Mitgliedern auszutauschen. Der Vorstand berichtete u.a. über laufende und geplante Projekte und Seminare, ehrte Jubilare und erläuterte Pläne und...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 21.09.19
  •  2
Ratgeber
Mit der Suchtbrille auf der Nase kommt man im Parcours mächtig ins Schlingern.

Veranstaltungen des Caritasverbands Moers-Xanten
Der Kampf gegen die Sucht

Im Rahmen der Suchtwoche der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen vom 20. bis zum 24. Mai bietet die Suchtberatungs- und Behandlungsstelle des Caritasverbandes Moers-Xanten zwei verschiedene Vorträge an. Zusätzlich wird es auch einen Informationsstand in der Moerser Innenstadt geben. Am Busbahnhof am Königlichen Hof in Moers wird am Dienstag, 21. Mai, in der Zeit von 9 bis 13 Uhr ein Informationsstand zu finden sein. Dort besteht die Möglichkeit, mit Mitarbeitern der Suchthilfe ein Gespräch...

  • Moers
  • 07.05.19
Ratgeber
Folgende Mitglieder waren bei der Gründung des Verbundes dabei.

Neugründung
Verbund zur Verbesserung der Versorgung von seelisch kranken Bürgern im Kreis Wesel

Im Kreishaus der Stadt Wesel wurde gestern der Gemeindepsychiatrische Verbund (GPV) Kreis Wesel gegründet. Eingeladen hatten Dr. Jo Becker, Sprecher des Verbundes Sozialpsychiatrischer Zentren im Kreis Wesel und Ines Leuchtenberg, die Psychiatrie-Koordinatorin des Kreises Wesel. Der Gemeindepsychiatrische Verbund soll die Zusammenarbeit der verschiedenen Dienste und Einrichtungen untereinander stärken, Hilfen für bisher unzureichend unterstützte seelisch kranke und/oder suchterkrankte...

  • Wesel
  • 15.11.18
Kultur
Foto aufgenommen in einem KRHS

'Arme Socke'

Ich hege weiß Gott nicht Sympathien für Alkoholiker, Aber dieser Suchtkranke tat mir dennoch leid. Eingeliefert, aus welchem Grund auch immer, in ein Krankenhaus und dann keinen 'Stoff' zur Verfügung. Krankenhäuser sind nun mal keine Entziehungsheime. Ich denke, zum Bild bedarf es keines Kommentars.

  • Neukirchen-Vluyn
  • 01.04.17
  •  5
  •  2
Ratgeber

Ich bin nicht ganz allein!

NEUKIRCHEN-VLUYN - Frauen und Männer, die mit einem Suchtmittel abhängigen Partner leben, sind in einer kraftzehrenden und manchmal aussichtslos erscheinen Position, doch es gibt auch Hilfe. Sie leben in einer Beziehung, die ihren Wünschen nach Wärme, Geborgenheit und Partnerschaft in keiner Weise gerecht wird. Dennoch hoffen Sie verzweifelt, eines Tages wieder glücklich mit Ihrem Partner/ Ihrer Partnerin leben zu können und engagieren sich mit ganzer Kraft für dieses Ziel. Andere würden...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 21.06.16
Politik
Von den einen als Einstiegsdroge verschrien, von anderen als moderates Rauschmittel geschätzt: Cannabis ist die am meisten konsumierte illegale Droge in Deutschland.

Frage der Woche: Welche Drogen würdet ihr legalisieren oder verbieten?

Sei es der Kaffee am Morgen oder die Zigarette danach, das berühmte Feierabendbier oder ein Joint am Wochenende - für viele Menschen gehört ein kleines bisschen Droge zum Alltag. Davon versprechen wir uns Konzentration, Entspannung, Vergnügen oder gar spirituelle Erfüllung, allerdings fallen zahlreiche Substanzen nach wie vor unter das Betäubungsmittelgesetz. Für die allerwenigsten unter uns muss es regelmäßig eine Pfeife Crystal Meth oder eine Nase Koks sein, doch auch im Bereich der...

  • 17.03.16
  •  80
  •  14
Überregionales
Kaum eine Droge wird so bagatellisiert wie Alkohol.

Verbotene Liebe – Wenn die Sucht das Herz betäubt

Anna K. öffnet mir die Tür. Ich sehe in ein vitales Gesicht, wenn auch von starken Falten gekennzeichnet. „Ich weiß nicht, ob das eine gute Idee war“, sagt sie, während sie mich hinein winkt. Im Hintergrund Kindergeplapper, Hörspielkassetten und das quietschige Geräusch einer Badewannen-Tuba. Die hatte ich auch, denke ich und fühle mich direkt ein wenig wohler. Das Haus ist aufgeräumt, beinahe klinisch sauber. Sie setzt sich und atmet tief, die Überwindung ist ihr anzumerken. Anna K. war...

  • Kamp-Lintfort
  • 10.10.14
  •  7
  •  9
Politik
Wann kehrt endlich auch in Deutschland Vernunft in der Drogenpolitik ein?

Drogenpolitik der Bundesregierung - Scheitern, schöngeredet

Drogenpolitik in Deutschland - Ein Kommentar | Gestern präsentierte Mechtild Dyckmanns (FDP), Drogenbeauftragte der Bundesregierung, den neusten Jahresbericht der deutschen und europäischen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht [1]. Die Zahlen und Fakten darin belegen abermals die weitgehende Stagnation und in Teilen leider auch eine deutliche Verschärfung der Situation. Aber wie man das als fachlich interessierter Beobachter schon gewohnt ist, kommt aus den Hause der...

  • Wesel
  • 16.11.12
Kultur
3 Bilder

Droge – Onlinespiele?!

Ich gestehe, ich bin süchtig! Irgendwann, es ist schon sehr lange her, habe ich mein erstes Onlinespiel entdeckt, Wurzelimperium. Es befand sich noch in der Beta-Version und ich kann immer noch nicht die Finger davon lassen. Einmal am Tag gehe ich in dieses Spiel, eines der wenigen Spiele, die keinerlei Verpflichtungen irgendjemanden gegenüber verlangen, d.h. man brasselt so vor sich hin, kann auch Wochen aussetzen und man kann es auch ohne echtes Geld spielen. Inzwischen kamen jede Menge...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 01.02.12
  •  7
Ratgeber

Suchtgefahr Spielhallen und Kneipen durch Geldautomatenspiele

Eine nicht zu unterschätzende "Droge" ist das Spielen an Geldautomaten. Die "Suchtgefahr" ist sehr extrem. Nach wenigen Sekunden weiß der Spieler, ob er gewonnen oder verloren hat. Sehr viele Menschen haben schon ihr Hab und Gut nebst Ehe verloren und bis jetzt fallen diese Geldautomatenspiele nicht in das Glückspielgesetz wie Lotto und Co. Hier bei uns in Kamp-Lintfort haben wir mindestens 15 Spielhallen und diese lassen sich durch "Lockvogelangebote" immer wieder was Neues einfallen. Fast...

  • Kamp-Lintfort
  • 18.02.11
  •  4
Ratgeber

Was ist ein Co-Abhängiger?

-Ich habe nur in der männlichen Person geschrieben, das gilt aber auch für die Frauen- Ein Co-Abhängiger oder auch Co-Alkoholiker/Mitbetroffener ist ein Mensch, der eng mit einem Abhängigen lebt oder zu tun hat, und mit seiner Handlungsweise unwissentlich dazu beiträgt, dass die Abhängigkeit des Partners, Arbeitskollegen, Kind oder Freund, usw. sich verfestigen kann. Ein Co-Abhängiges verhalten zeigt sich wenn sie: -Verantwortung für den Abhängigen übernehmen, -sein Verlangen...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 13.09.10
  •  1
Ratgeber

Aus ganz normalen Familien, kommen ganz normale Alkoholiker

Hand auf`s Herz, welches Bild haben Sie vor Augen, wenn Sie sich einen Säufer vorstellen?... Richtig, den P.... auf der Strasse. Ein Alkoholiker ist ein Mensch, der in der Gosse liegt, der nur noch vegetiert, der übelriechend und abgerissen sein verpfuschtes Leben mit Alkohol zu betäuben versucht. Doch, ist das wirklich so? Alkoholiker sind Menschen wie Du und Ich. Haben Familie, Arbeit, ein soziales Umfeld. Sind Handwerker, Beamte, Ärzte, Geistliche u.s.w. Alkoholkranke Menschen...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 19.06.10
Ratgeber

Treffen Selbsthilfegruppe für Alkoholabhängige und Angehörige

Ich fühle mich nicht frei und suche Hilfe, - weil ich das Gefühl habe, dass der Alkohol mein Leben mehr bestimmt, als ich es möchte - weil ich das Gefühl habe, dass der Alkohol das Leben meines Partners/meiner Partnerin mehr bestimmt, als ich es möchte. Der erste Schritt, mir und meinem Partner richtig zu helfen, ist darüber zu sprechen. Wir können aus persönlicher Erfahrung heraus nachvollziehen, wie schwer das Anfangs ist. Wir nehmen Dich ernst. Wir hören Dir zu. ...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 17.06.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.