Supermarkt

Beiträge zum Thema Supermarkt

Blaulicht
Immer wieder schlagen Taschendiebe zu. Sie haben häufig leichtes Spiel und werden buchstäblich zum Diebstahl eingeladen. Am Samstag, 28. November, wurden der Polizei in Arnsberg drei Fälle gemeldet.

Polizei bittet um Hinweise
Vorsicht vor Taschendieben in Arnsberg

Immer wieder schlagen Taschendiebe zu. Sie haben häufigleichtes Spiel und werden buchstäblich zum Diebstahl eingeladen. Am Samstag wurden der Polizei in Arnsberg drei Fälle gemeldet. Nach der ersten Auswertung der Überwachungskameras, geht die Polizei bei zweiFällen davon aus, dass die Diebstähle durch dieselben Täterinnen begangen wurden. Gegen 14 kaufte eine 71-jährige Frau in einem Supermarkt auf der "Von-Lilien-Straße". Ihre Geldbörse befand sich in ihrer Einkaufstasche. Diese lag im...

  • Arnsberg
  • 30.11.20
Blaulicht
Am Mittwoch, 20. März, verletzte ein Ladendieb einen Mitarbeiter in einem Hüstener Supermarkt. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Ladendieb verletzt Mitarbeiter in Hüstener Supermarkt

Am Mittwoch gegen 12.30 Uhr beobachtete ein Mitarbeiter eines Supermarktes in der Von-Lilien-Straße in Hüsten einen Ladendieb dabei, wie er mehrere Dosen Bier in seine Jackentasche steckte. Als der Dieb angesprochen wurde, stieß er einen Mitarbeiter zur Seite und flüchtete. Auch andere Kunden des Supermarktes konnten den Dieb nicht aufhalten. Der Mitarbeiter wurde leicht verletzt.Der Täter wird als circa 1,80 Meter große und etwa 35 Jahre alt beschrieben. Hinweise bitte an die Polizeiwache in...

  • Arnsberg
  • 21.03.19
Überregionales

Arnsberg: Dieb flüchtet mit Beute

Ein Dieb konnte am Mittwochabend mit seiner Beute flüchten. Gegen 18.20 Uhr packte eine 57-jährige Frau ihren Einkauf eines Supermarkts an der Ruhrstraße in den Kofferraum. Als der Einkaufswagen leicht zur Seite rollte, hielt der Täter den Wagen fest und half der Frau beim Einladen der Getränkekisten. Als die Frau jedoch bemerkte, dass die Geldbörse aus dem Einkaufswagen verschwunden war, sprach sie den jungen Mann an. Dieser flüchtete anschließend in Richtung Ruhr. Hierbei warf er noch zwei...

  • Arnsberg
  • 13.09.18
Überregionales

Ladendiebe flüchten ohne ihr Auto - Fahndung bisher erfolglos

Am Montag um 13.40 Uhr versuchte ein bislang unbekannter Täter einen vollen Einkaufswagen durch den Eingang eines Oeventroper Discounters nach draußen zu schieben. Auf dem Parkplatz an der Oeventroper Straße wartete bereits ein weiterer Täter. Der Dieb wurde durch einen Angestellten angesprochen. Daraufhin ließ der Mann den Einkaufswagen zurück und flüchtete auf den Parkplatz zu einem Auto. Anschließend flüchteten beide Männer zu Fuß in Richtung Kirchstraße. Das Auto ließen sie zurück....

  • Arnsberg
  • 27.03.18
Überregionales
© Andreas Molatta , 11.02.2013 , Bochum ,
Polizei Blaulicht

Arnsberg: Polizei klärt Einbruch in Supermarkt auf

Am 20. Januar kam es zu einem Einbruch in einen Supermarkt am Neheimer Markt. Nach intensiven Ermittlungen konnte die Polizei die Tat klären und vier junge Arnsberger überführen. Auf die richtige Spur der Einbrecher führte die Ermittler die Auswertung einer Überwachungskamera. Polizisten der Arnsberger Wache erkannten auf den Bildern einen der Jugendlichen. Der junge Mann war bereits häufiger in polizeiliche Erscheinung getreten. Weitere Ermittlungen der Kriminalpolizei führten zu zwei...

  • Arnsberg-Neheim
  • 16.03.18
Überregionales

Wochen-Anzeiger-Kolumne von Seite 1: "Schockbilder gegen Süßes"

Zugegeben: Ich dusche nicht nur gerne warm, sondern bin manchmal auch ein wenig empfindlich, wenn ich etwas Schockierendes sehe. So war es also nur eine Frage der Zeit, bis mir eine Vorschrift der EU (das ist jene Stelle, die schon mal die Überraschungseier verbieten wollte) auf den Magen schlagen würde. Am Samstag war es soweit: Meine Frau und ich standen an der Kasse des Supermarktes, hatten alle Waren auf das Laufband gepackt und warteten darauf, dass es weitergehen würde. In solchen Minuten...

  • Arnsberg
  • 25.10.16
Überregionales

Glosse: Schock im Supermarkt

Da wollte ich dieser Tage nur kurz ein paar Besorgungen im Supermarkt machen, und dann das: Prall gefüllte Gitterkörbe, aus denen mich Spekulatius, Printen und Co. fast schon hämisch angrinsten, als wollten sie sagen: „Nimm uns mit, bald ist Weihnachten!“ Ja nee, Danke für das böse Erwachen. Als würde uns das bescheidene Wetter nicht schon allzu deutlich zeigen, dass der Sommer wohl endgültig vorbei ist, gibt´s statt Holzkohle und Grillgut auch noch adventliches Gebäck. Ist das nur subjektives...

  • Sundern (Sauerland)
  • 02.09.14
Ratgeber
Was passiert mit dem Gemüse, wenn es nicht mehr absolut frisch ist?

Frage der Woche: Warum werfen manche Supermärkte ihr Essen weg?

Wenn Lebensmittel in den Supermarktregalen nicht mehr frisch sind oder das Mindesthaltbarkeits-Datum überschritten haben, landen sie meistens im Müll. Zahlende Kunden erwarten frische Ware, so die Argumentation. Aber ist das nicht eine Verschwendung? Während viele von uns sich eher allgemein um ihre Ernährung sorgen, haben andere kaum genug Lebensmittel zum Überleben. Manche hängen kopfüber in den Müllcontainern (Fachwort: dumpstern) oder treffen sich sogar gezielt, um ihre Nahrungsbeuten...

  • Essen-Süd
  • 18.07.14
  • 29
  • 7
Überregionales

Herbst, Winter, Weihnachten - Wer findet mich zuerst?

Aus Erfahrung wissen wir alle, dass es nun nicht mehr lange dauert und die ersten Schoko-Nikoläuse warten in den Regalen der Supermärkte auf ihre Opfer. Ich habe das Gefühl, die Saison der Weihnachtsmänner beginnt in jedem Jahr früher. Was meinen Sie? Wie lange dauert es, bis uns der erste Schoko-Nikolaus verführen möchte? Wenn Sie ihn entdecken, freuen wir uns über ein Foto mit Zeit und Ort!

  • Moers
  • 18.08.10
  • 7
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.