Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Blaulicht
Betrüger machen auch in diesen schweren Zeiten nicht Halt und bringen die Opfer um ihr Erspartes - so wie jetzt in Sundern und Brilon.

Fiese Masche: Betrüger in Sundern und Brilon unterwegs

Betrüger machen auch in diesen schweren Zeiten nicht Halt und bringen die Opfer um ihr Erspartes. Einer 82-jährigen Frau aus Brilon wurde ein Gewinn von über 100.000 Euro versprochen. Vorher müsse sie jedoch mehrere Tausend Euro auf Konten in Kenia und China überweisen. Immer mit dem Versprechen, das Geld selbstverständlich zurück zu bekommen. Mit diesem Trick konnten die Betrüger einen mittleren vierstelligen Betrag erbeuten. Kurz vor der zweiten Überweisung machte eine aufmerksame...

  • Sundern (Sauerland)
  • 15.05.20
Blaulicht
Am Hohlweg in Meschede wurde am Dienstagmorgen gegen 9 Uhr eine verletzte Frau gefunden. Die Polizei ermittelt.

Zeugen gesucht
Verletzte Frau gefunden - Polizei ermittelt

Am Hohlweg in Meschede wurde am Dienstagmorgen gegen 9 Uhr eine verletzte Frau gefunden. Die 60-jährige Frau aus Meschede hatte eine Platzwunde und war bewusstlos. Aufmerksame Zeugen fanden die Meschederin, leisteten Erste Hilfe und alarmierten die Rettungskräfte. Ob die sich Frau durch einen medizinischen Notfall verletzt hat oder Opfer einer Straftat wurde ist Bestandteil der Ermittlungen. Zur Aufklärung des Sachverhaltes sucht die Polizei Zeugen. Hinweise richten sie bitte an die...

  • Arnsberg
  • 13.05.20
Blaulicht
Am Donnerstag, 7. Mai, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der L 839 Hellefelder Höhe. Dabei wurde ein 17-Jähriger tödlich verletzt.

Tödlicher Verkehrsunfall auf der L 839 Hellefelder Höhe

Am Donnerstag, 7. Mai, um 17.33 Uhr befuhr ein 17-jähriger Leichtkraftradfahrer die Hellefelder Höhe von Hellefeld in Richtung Arnsberg. In einer Rechtskurve geriet er aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß hier frontal gegen einen entgegenkommenden PKW eines 19-jährigen Mannes aus Sundern. Bei dem Zusammenstoß erlitt der 17-Jährige tödliche Verletzungen. Die Insassen des PKW erlitten einen Schock und mussten seelsorgerisch betreut werden. Die L 839 musste für die...

  • Arnsberg
  • 08.05.20
Blaulicht
Zeugen bemerkten am frühen Dienstagmorgen den Brand an der ehemaligen Ruhrschule auf der Straße "Am Hüttengraben" in Hüsten. An der Kreuzung zur Heinrich-Schnettler-Straße erkannten sie noch zwei dunkel gekleidete Männer mit kurzen Haaren. Die Polizei bittet um weitere Hinweise.

Polizei sucht Zeugen
Brand in Hüsten - Männer flüchten

Zeugen bemerkten am frühen Dienstagmorgen gegen 00:15 Uhr den Brand an der ehemaligen Ruhrschule auf der Straße "Am Hüttengraben". An der Kreuzung zur Heinrich-Schnettler-Straße erkannten sie noch zwei dunkel gekleidete Männer mit kurzen Haaren. Diese rannten weg. Auf dem Hinterhof des ehemaligen Schulgebäudes brannten ein Müllcontainer sowie eine Papierkorb. Zudem wurde ein Briefkasten in Brand gesetzt. Durch die Feuerwehr konnten die Brände gelöscht werden. Durch die Hitze und den...

  • Arnsberg
  • 05.05.20
Blaulicht
Wieder einmal riefen falsche Polizisten bei älteren Bürgern an. Insgesamt zählte die Polizei am Dienstag 16 Fälle. In einem Fall in Arnsberg erbeuteten die Betrüger die Bankkarte mit der PIN. Mit der Karte hoben sie einen vierstelligen Betrag ab.

Falsche Polizisten erbeuten Bankkarte in Arnsberg

Wieder einmal riefen falsche Polizisten bei älteren Bürgern an. Insgesamt zählte die Polizei am Dienstag 16 Fälle. In einem Fall in Arnsberg erbeuteten die Betrüger die Bankkarte mit der PIN. Mit der Karte hoben sie einen vierstelligen Betrag ab. Die Masche ist immer dieselbe. Um an das Geld ihrer Opfer zu gelangen, geben sich die Täter als Polizeibeamte aus. Die Täter suchen gezielt im Telefonbuch nach älter klingenden Vornamen. Diese werden dann der Reihe nach abtelefoniert. Im...

  • Arnsberg
  • 22.04.20
Blaulicht
Zu zwei schweren Verkehrsunfällen kam es am Dienstag in kam es am Dienstag in Müschede und Herdringen. Ein Kind und ein Senior wurden schwer verletzt und mussten jeweils mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen werden.

Schwere Unfälle in Müschede und Herdringen
Kind und Senior schwer verletzt - Mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen

Innerhalb von zwei Stunden kam es am Dienstag in den beiden Nachbardörfern Müschede und Herdringen zu zwei schweren Verkehrsunfällen. Ein Kind und ein Senior wurden schwer verletzt und mussten jeweils mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen werden. Gegen 13.45 Uhr fuhr ein 71-jähriger Fahrradfahrer auf der Straße "Neuer Weg" von der Floxenstraße kommend in Richtung "In der Mark". Unmittelbarer nach einer Bremsschwelle stürzte der Mann aus Menden. Obwohl er einen...

  • Arnsberg
  • 22.04.20
Blaulicht
Am Montagabend warfen zwei unbekannte Täter einen Gullydeckel auf die Bahnhofstraße. Ein Auto fuhr über die Abdeckung und wurde beschädigt. Zeugen konnten um 23.50 Uhr zwei Männer beobachten.

Polizei sucht Zeugen
Hüsten: Unbekannte werfen Gullydeckel auf Straße

Am Montagabend warfen zwei unbekannte Täter einen Gullydeckel auf die Bahnhofstraße in Hüsten. Ein Auto fuhr über die Abdeckung und wurde beschädigt. Zeugen konnten um 23.50 Uhr zwei Männer beobachten. Diese kamen vom Gelände der Seniorenanlage und trugen den Gullydeckel. Diesen warfen sie auf die Straße. Ein in Richtung Bahnhof fahrender Pkw konnte nicht mehr ausweichen und fuhr über den Deckel. Die beiden Männer flüchteten zurück in Richtung der Seniorenanlage. Auf dem dortigen Gelände...

  • Arnsberg
  • 21.04.20
Blaulicht
Die Polizei HSK fahndet nach zwei Tatverdächtigen, die  einen Automaten in einem Wettbüro in Arnsberg mit einem manipulierten Geldschein bedienten.

Computerbetrug in Arnsberg
Polizei fahndet nach Tatverdächtigen

Am 28.10.2019 zwischen 20:10 und 20:15 Uhr bedienten zwei Täter einen Automaten in einem Wettbüro in Arnsberg mit einem manipulierten Geldschein. Die Polizei fragt jetzt: Wer kennt diese Männer? Der Inhaber des Wettbüros stellte einen Fehlbestand von 920 Euro fest. Bei der Durchsicht der Videoaufzeichnung wurden zwei männliche Tatverdächtige festgestellt, die mit einem manipulierten 50-Euro-Schein mehrfach den Wettautomaten angingen und so 920 Euro erbeuteten. Auf dem Video ist zu erkennen,...

  • Arnsberg
  • 21.04.20
Blaulicht
Eine 23-jährige Arnsbergerin wurde am späten Sonntagnachmittag bei einem Unfall in Neheim schwer verletzt. Sie war mit ihrem Tretroller auf der Straße "Am Schindellehm" mit einem Auto zusammengestoßen.

Mit dem Rettungshubschrauber in Unfallklinik
Update 28. April: 23-Jährige im Krankenhaus verstorben

Update: Wie bereits berichtet, ereignete sich am 19. April in Neheim ein schwerer Verkehrsunfall. Eine 23-jährige Arnsbergerin war mit ihrem Tretroller auf der Straße "Am Schindellehm" mit einem Auto zusammengestoßen. Sie musste mit schweren Verletzungen in eine Dortmunder Klinik geflogen werden. Leider konnte das Leben der jungen Frau nicht gerettet werden. Sie verstarb am Montag im Krankenhaus. Update Ende Eine 23-jährige Arnsbergerin musste am späten Sonntagnachmittag (19. April) mit dem...

  • Arnsberg
  • 20.04.20
Blaulicht
Die Polizei im HSK kontrolliert auch in Zeiten des Corona-Virus den Straßenverkehr und geht konsequent gegen Raser vor.

Sauerland: Führerschein weg, Punkte in Flensburg und Verwarngeld
"191km/h! Corona macht unsere Straßen nicht zur Rennpiste!"

"Einige Unverbesserlich verwechseln unsere Straßen mit Rennpisten", teilte die Polizei im HSK mit. "Das ist unverantwortlich! Raser haben auf unseren Straßen nichts zu suchen! Sie gefährden sich selbst und das Leben von Unbeteiligten!" Deshalb kontrolliert die Polizei auch in Zeiten des Corona-Virus den Straßenverkehr und geht konsequent gegen die Raser vor. Am Dienstag kontrollierte der Verkehrsdienst die Geschwindigkeit auf der Bundesstraße 251 zwischen Brilon Wald und Willingen. Hierbei...

  • Arnsberg
  • 15.04.20
  •  1
Wirtschaft
Ab Freitag geht es mit der Corona-Soforthilfe weiter. Das sagte NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) heute in Düsseldorf. Foto: Land NRW / W. Meyer-Piehl

Nach Stopp wegen Betrug mit gefälschten Web-Seiten
Ab Freitag gibt es wieder Corona-Soforthilfe

Ab Freitag dieser Woche (17.4.) will das Land NRW die Online-Anträge auf Soforthilfe für Kleinstbetriebe und Freiberufler wieder ins Netz stellen. Das sagte Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart am Dienstag  in Düsseldorf. Nach Betrugsversuchen mit gefälschten Antragsseiten hatte das Wirtschaftsministerium das Hilfsprogramm letzten Donnerstag vorerst gestoppt. Jetzt müsse die Hilfe schnell wieder aufgenommen werden, sagte Pinkwart: "Die Wirtschaft braucht schnelle Hilfe. Rund 14 Prozent der...

  • Essen-Süd
  • 14.04.20
Blaulicht
Die Diebe konnten unerkannt aus der Kirche in Eslohe entkommen.

Dreister Diebstahl in Eslohe
Unbekannte erbeuten Bargeld aus Kirche

Unbekannte Diebe haben Geld aus einer Kirche in Eslohe gestohlen. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen. In einer Kirche in der Kirchstraße haben unbekannte Täter das Schloss eines Opferstocks geöffnet. In der Zeit zwischen dem 31. März und 4. April manipulierten sie das Schloss des Behältnisses und entwendeten das Bargeld. Die Diebe konnten unerkannt flüchten. Hinweise richten nimmt die Polizeiwache unter Tel. 0291/90200 entgegen.

  • Arnsberg
  • 08.04.20
Blaulicht
Die Polizei sucht in dem Fall auch nach einem Fahrradfahrer als wichtigen Zeugen.

Polizei sucht nach Zeugen
Riskante Überholmanöver in Sundern enden fast mit Unfall

Nach den riskanten Überholmanövern mehrerer Sportwagen am Samstag in Sundern sucht die Polizei nach Zeugen. Eine 56-jährige Autofahrerin befuhr am Samstag gegen 14.55 Uhr die L 685 aus Sundern in Richtung Arnsberg. Am Ortsausgang Sundern wurde sie von einem dunkelgrauen Sportwagen (möglicherweise Audi oder Porsche) überholt. Beim Überholen kam es beinahe zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Fahrradfahrer. Auf Höhe des Ochenkopfes wurde die Frau dann von einem weißen Audi Cabrio in...

  • Arnsberg
  • 07.04.20
Blaulicht
Ob die Täter bei diesem ungewöhnlichen Vorfall in Arnsberg auch die Schule betreten haben ist derzeit unklar.

Fenster an Arnsberger Schule entfernt
Polizei sucht nach Zeugen

In Arnsberg ist am Wochenende im Zeitraum zwischen Freitag 8 Uhr und Montag 7.15 Uhr von Unbekannten ein Fenster einer Schule in der Eschenstraße entfernt worden. Die Polizei ermittelt. Einen ungewöhnlichen Fall bearbeitet die Polizei derzet in Arnsberg. Unbekannte haben ein Fenster einer Schule in der Eschenstraße entfernt. Wie und vor allem warum die Täter das Fenster der Glasfront aus dem Rahmen entfernten ist derzeit noch unklar. Auch unklar ist, ob die Täter das Gebäude betreten haben....

  • Arnsberg
  • 07.04.20
Ratgeber
Betrüger nutzen die Angst vor Corona in Form einer neuen Variante des Enkeltricks schamlos aus.

Täter nutzen Pandemie zu ihrem Vorteil
Corona-Krise: Polizei warnt vor neuen Trickbetrüger-Maschen

Das Coronavirus hält ganz Deutschland in Atem. Jetzt, wo sich viele Menschen überwiegend in ihren eigenen vier Wänden aufhalten, haben Einbrecher kein leichtes Spiel. Doch Not macht erfinderisch – Trickbetrüger nutzen die aktuelle Situation zu ihrem Vorteil. Mit einer neuen Variante des Enkeltricks versuchen sie an Geld und Wertsachen von älteren Menschen zu kommen. Die Polizei warnt eindringlich davor, sich zu keinem Kontakt hinreißen zu lassen. Mal geben sich die Betrüger als Ärzte oder...

  • Arnsberg
  • 02.04.20
Blaulicht
Nach zwei Unfallfluchten am 1. April in Sundern und Arnsberg sucht die Polizei nach Zeugen.

Zusammenstoß auf L686
Unfallflucht in Arnsberg und Sundern: Polizei sucht Zeugen

Nach zwei Unfallfluchten in Sundern und Arnsberg sucht die Polizei nach Zeugen.Zum ersten Unfall kam es am Mittwoch, 1. April, gegen 11.15 Uhr in Sundern. Auf der L 686 zwischen Allendorf und Amecke kam es zu einem seitlichen Zusammenstoß zweier LKW im Begegnungsverkehr. Nach der Kollision entfernte sich der Fahrer des roten Bully mit Pritschenaufbau in Richtung Amecke.Hinweise hierzu bitte an die Polizeiwache in Sundern unter Tel. 02933 / 90 200. Auto in Arnsberg beschädigt Der...

  • Arnsberg
  • 02.04.20
Blaulicht
Ein kurioser Vorfall ereignete sich jetzt auf der Heinrich-Lübke-Straße in Hüsten. Die Polizei sucht Zeugen und eine Frau mit Hund.

Beinahe-Zusammenstoß mit Streifenwagen in Hüsten
Polizei sucht nach Frau mit Hund und Zeugen

Ein Auto kommt der Polizei auf der falschen Straßenseite entgegen. Der Streifenwagen muss ausweichen. Bei der anschließenden Kontrolle finden die Beamten frische Unfallspuren am dem Auto. Der Fahrer ist betrunken. Die Polizei sucht nach Zeugen und einer Frau mit einem Hund. Am Freitag gegen 5 Uhr fuhren die Beamten auf der Heinrich-Lübke-Straße in Richtung Herdringen. Hier kam ihnen das Auto eines 22-jährigen Arnsbergers auf der falschen Straßenseite entgegen. Um einen Zusammenstoß zu...

  • Arnsberg
  • 31.03.20
Blaulicht
Am Samstagmorgen gegen 9 Uhr wurde der Polizei der Diebstahl eines Traktors auf dem Wanderparkplatz "Rammstall" gemeldet. Zeugen fanden den Trecker einen Tag später in einem Waldgebiet bei Freienohl.

Hinweise erbeten
Wanderer finden in Sundern geklauten Trecker

Am Samstagmorgen gegen 9 Uhr wurde der Polizei der Diebstahl eines Traktors auf dem Wanderparkplatz "Rammstall" gemeldet. Zeugen fanden den Trecker einen Tag später in einem Waldgebiet bei Freienohl. Der Trecker wurde am Freitag gegen 18 Uhr auf dem Parkplatz auf der Landstraße 519 zwischen Endorf und Meinkenbracht abgestellt. Die Täter hatten das verschlossene Fahrzeug auf unbekannte Art geöffnet und entwendet. Bei dem Trecker handelt es sich um einen grünen Claas Axos 320/A22. Der Traktor...

  • Arnsberg
  • 30.03.20
Blaulicht
Die Polizei im HSK trifft alle notwendigen Vorsorgemaßnahmen gegen die Verbreitung des Virus unter den Polizeibeschäftigten. Ziel ist es, die Verbreitung zu stoppen und Erkrankungen bestmöglich zu verhindern.

Polizeiruf 110 nicht für Fragen zum Corona-Virus!
Polizei im HSK: Kontakt möglichst telefonisch oder online

Die Polizei im Hochsauerlandkreis teilt mit, dass sie selbstverständlich auch unter den Gegebenheiten der Corona-Pandemie die Sicherheit im HSK gewährleisten wird: "Wir treffen derzeit alle notwendigen Vorsorgemaßnahmen gegen die Verbreitung des Virus unter den Polizeibeschäftigten. Ziel ist es, die Verbreitung zu stoppen und Erkrankungen bestmöglich zu verhindern." Die Pandemievorsorgeplanungen seien bereits vor Wochen aktualisiert und auf die aktuelle Lage angepasst worden. Die...

  • Arnsberg
  • 21.03.20
Blaulicht
Am Mittwoch erschien eine Arnsberger Mutter mit ihrem sechsjährigen Sohn bei der Polizei in Hüsten. Hier zeigte sie an, dass der Sohn auf dem Nachhauseweg von der Schule auf dem "Neuen Schulweg" von einem Mann angesprochen und hochgehoben wurde.

Polizei ermittelt
Kind von unbekanntem Mann in Hüsten angesprochen - Falschmeldungen in sozialen Medien

Am Mittwoch erschien eine Arnsberger Mutter mit ihrem sechsjährigen Sohn bei der Polizei in Hüsten. Hier zeigte sie an, dass der Sohn auf dem Nachhauseweg von der Schule auf dem "Neuen Schulweg" von einem Mann angesprochen und hochgehoben wurde. Nach Angaben des Kindes, ging dieses um12.40 Uhr nach Hause. In Höhe der Fußgängerampel sprach ein unbekannter Mann den Jungen an. Weiterhin soll der Unbekannte das Kind hochgehoben haben und in Richtung eines hellblauen Pkw mit zwei Sitzen gegangen...

  • Arnsberg
  • 12.03.20
Blaulicht
Zwei Diebe entwendeten am Freitag Smartphones in einem Geschäft in der Hauptstraße in Sundern. Die Polizei sucht noch nach dem zweiten Täter.

Mann verfolgt Täter in Sundern
Diebe entwenden Smartphones - Polizei sucht zweiten Täter

Wie die Polizei heute mitteilte, betrat am vergangenen Freitagmorgen gegen 11 Uhr ein Mann ein Multimedia-Geschäft in der Hauptstraße in Sundern. Er ging direkt in Richtung der ausgestellten Smartphones und entwendete zwei der gesicherten Smartphones. Ein zweiter Täter heilt die Tür auf und rannte mit dem Dieb davon. Der Inhaber verfolgte die Täter bis zum Lockweg. Dort stiegen sie in einen Wagen ein und flüchteten. Der Inhaber rief die Polizei und gab unter anderem das Kennzeichen und die...

  • Arnsberg
  • 09.03.20
Blaulicht
Hinweise auf eine Drogenplantage führten die Polizei am Sonntagmittag zu einem Einfamilienhaus auf die "Hohe Gasse" in Brilon-Madfeld. Auf dem Dachboden des unbewohnten Hauses wurden die Ermittler fündig.

Neuer Drogenfund im Sauerland
Polizei entdeckt Cannabis-Plantage

Hinweise auf eine Drogenplantage führten die Polizei am Sonntagmittag zu einem Einfamilienhaus auf die "Hohe Gasse" in Brilon-Madfeld. Auf dem Dachboden des unbewohnten Hauses wurden die Ermittler fündig. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten eine professionell ausgebaute Plantage. Aus über125 Blumentöpfe hatte der Mann bereits die Cannabispflanzen geerntet und zu großen Teilen bereits weiterverarbeitet. 25 geerntete Pflanzen hangen noch im Haus zur Trocknungn und anschließenden...

  • Arnsberg
  • 24.02.20
Blaulicht
Eine verschüttete Cola führte in der Nacht zum Sonntag zu einer körperlichen Auseinandersetzung in einem Schnellrestaurant an der Hüstener Straße. Ein 34-jähriger Arnsberger verschüttete beim Verlassen des Restaurants sein Getränk. Hieraus entwickelte sich ein Streit mit einem unbekannten Mann.

Faustschlag im Schnellrestaurant
Verschüttete Cola führt zu Schlägerei in Arnsberg - Polizei sucht Täter

Eine verschüttete Cola führte in der Nacht zum Sonntag zu einer körperlichen Auseinandersetzung in einem Schnellrestaurant an der Hüstener Straße. Ein 34-jähriger Arnsberger verschüttete beim Verlassen des Restaurants sein Getränk. Hieraus entwickelte sich ein Streit mit einem unbekannten Mann. In dessen Verlauf schlug der Unbekannte mit der Faust auf den Arnsberger. Dieser wurde durch den Schlag leicht verletzt. Der Täter setzte sich anschließend auf den Beifahrersitz eines grünen...

  • Arnsberg
  • 24.02.20
Blaulicht
Nach einem Unfall in Olsberg flüchtete ein 37-jähriger Autofahrer vor der Polizei. Nach fast 50 km endete die Flucht am Möhnesee. Die Polizei nahm den Mann fest.

Starfverfahren gegen Werler eingeleitet
37-Jähriger flüchtet vor der Polizei durch das Sauerland

Nach einem Unfall in Olsberg flüchtete ein 37-jähriger Autofahrer vor der Polizei. Nach fast 50 km endete die Flucht am Möhnesee. Das teilten die Kreispolizeibehörden Hochsauerlandkreis und Soest heute in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit. Die Polizei nahm den Mann fest. Am Donnerstag wurde die Polizei gegen 20.30 Uhr zu einer Unfallflucht am Autobahnende in Olsberg gerufen. Der 37-jährige Werler war mit seinem Auto auf einen an einer Ampel stehenden Wagen einer 28-jährigen Frau aus...

  • Arnsberg
  • 07.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.