Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Blaulicht
Ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 229  auf Höhe des Wanderparkplatzes "Bockstall" in Arnsberg forderte am Dienstagabend, 22. Juni, drei Schwerverletzte.

Schwerer Unfall in Arnsberg
Drei Schwerverletzte bei Unfall am "Bockstall"

Ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 229 forderte am Dienstagabend, 22. Juni, drei Schwerverletzte. Gegen 20.10 Uhr wurden die Rettungskräfte zur Unfallstelle auf Höhe des Wanderparkplatzes "Bockstall" gerufen. Nach ersten Erkenntnissen war ein 23-jähriger Autofahrer mit seiner Beifahrerin in Richtung Breitenbruch gefahren. In einer Linkskurve geriet das Fahrzeug ins Rutschen und kollidierte im Gegenverkehr mit dem Auto eines 45-Jährigen. Bei dem Zusammenstoß erlitten die beiden Fahrer sowie...

  • Arnsberg
  • 23.06.21
Blaulicht
Leiter der Polizeiwache Meschede, EPHK Hubert Sapp (links) mit Polizeioberkommissar Dirk Ebbesmeier.

Dirk Ebbesmeier ist seit einigen Wochen im Einsatz
Neuer Bezirksdienstbeamter in Freienohl

Mit Dirk Ebbesmeier hat Freienohl einen Bezirksdienstbeamten. Nachdem sein Vorgänger Patrick Schulte Anfang des Jahres zur Leitstelle gewechselt ist, ist der 52-jähriger Briloner nun seit einigen Wochen im Einsatz. Der Polizeioberkommissar kommt aus Brilon und hat einen Sohn. Hier im Hochsauerlandkreis ist er seit 1998. Nach Stationen in Brilon, wo er unter anderem im Einsatztrupp und im Wach- und Wechseldienst eingesetzt wurde, war er seit 2018 jeweils in Marsberg und zuletzt auf der...

  • Arnsberg
  • 21.06.21
Blaulicht
Am Mittwochmorgen, 16. Juni, ist es zu einem Verkehrsunfall  an einem unbeschrankten Bahnübergang an der Rönkhauser Straße in Arnsberg-Müschede gekommen. Ein 48-jähriger Mann erlitt dabei schwerste Verletzungen.

Unfall in Müschede
Zusammenstoß mit Lok: 48-Jähriger schwer verletzt

Am Mittwochmorgen, 16. Juni, ist es zu einem Verkehrsunfall  an einem unbeschrankten Bahnübergang an der Rönkhauser Straße in Müschede gekommen. Ein 48-jähriger Mann aus Iserlohn überquerte gegen 9.15 Uhr zu Fuß einen an einer Werksausfahrt befindlichen Bahnübergang. Hierbei wurde er von der fahrenden Lok erfasst. Der Mann erlitt schwerste Verletzungen und wurde in eine Spezialklinik geflogen. Die Rönkhauser Straße wurde für fast zwei Stunden gesperrt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern...

  • Arnsberg
  • 16.06.21
Blaulicht
Am Sonntagabend, 13. Juni, ist es gegen 20 Uhr in der Graf-Galen-Straße in Neheim auf einem Schulgelände zu einem Raub gekommen.

Raub auf Schulgelände in Neheim - 16-Jähriger aus Ense kann flüchten

Am Sonntagabend, 13. Juni, ist es gegen 20 Uhr in der Graf-Galen-Straße auf einem Schulgelände zu einem Raub gekommen. Wie die Polizei mitteilt, war ein 16-Jähriger aus Ense alleine auf dem Schulhof, als drei junge Männer auf ihn zukamen und ihn aufforderten, seine Wertgegenstände herauszugeben. Als der Enser der Aufforderung nicht nachkam, kam es zu einer kurzen körperlichen Auseinandersetzung. Der 16-Jährige konnte sich losreißen und flüchten. Die Täter konnten Wertgegenstände des...

  • Arnsberg-Neheim
  • 14.06.21
Blaulicht
Am Sonntag, 30. Mai, gegen 19.50 Uhr wurde eine Bewohnerin in der Oeventroper Straße in ihrer Wohnung von einem Einbrecher überrascht.

32-jähriger Arnsberger fest genommen
Frau von Einbrecher überrascht - Täter flüchtet

Am Sonntag, 30. Mai, gegen 19.50 Uhr wurde eine Bewohnerin in der Oeventroper Straße in ihrer Wohnung von einem Einbrecher überrascht. Der Mann verschaffte sich über in Fenster Zugang zu dem Gebäude und durchwühlte diverse Schränke. Zu dem Zeitpunkt befand sich die Bewohnerin in einem anderen Zimmer und wurde durch verdächtige Geräusche auf den Einbrecher aufmerksam. Nachdem sie ihn ansprach, flüchtete er. Der 32-jährige Arnsberger konnte noch im Nahbereich von den eintreffenden Beamten...

  • Arnsberg
  • 31.05.21
Blaulicht
Am Samstagabend, 29. Mai,  gegen 21.30 Uhr kam es zu einem Brand einer Wanderhütte in einem Waldstück am Wicheler Weg.

Wer hat etwas gesehen?
Waldhütte am Wicheler Weg brennt aus - Jugendliche flüchten

Am Samstagabend, 29. Mai,  gegen 21.30 Uhr kam es zu einem Brand einer Wanderhütte in einem Waldstück am Wicheler Weg in Hüsten. Die Waldhütte brannte hierbei vollständig aus. Durch die Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf den angrenzenden Wald verhindert werden. Durch Zeugen wurden zwei Jugendliche gesehen, die sich zuvor dort aufgehalten hatten und anschließend geflüchtet waren. Die beiden männlichen Personen werden wie folgt beschrieben: beide ca. 16 bis 17 Jahre alt, sehr schlank und blonde...

  • Arnsberg
  • 31.05.21
Blaulicht
Ein 33-jähriger Mann betrat am Montag, 17. Mai,  gegen 15.30 Uhr ein Café am Steinweg in Arnsberg. Mit einem kleinen Messer bedrohte er einen Mitarbeiter.

Mann auf dem Arnsberger Neumarkt festgenommen
33-Jähriger bedroht Mitarbeiter mit Messer

Ein 33-jähriger Mann betrat am Montag, 17. Mai,  gegen 15.30 Uhr ein Café am Steinweg in Arnsberg. Mit einem kleinen Messer bedrohte er einen Mitarbeiter. Zudem warf er einen Papiertuchhalter hinter den Verkaufstresen. Forderungen stellte der Mann nicht. Bei der polizeilichen Aufnahme des Sachverhalts erschien der Arnsberger erneut am Steinweg. Als die Polizeibeamten den Mann ansprachen, flüchtete er in Richtung Neumarkt. Hier konnte er schließlich eingeholt werden. Da sich der 33-Jährige gegen...

  • Arnsberg
  • 18.05.21
Blaulicht

Arnsberger ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Zwei Beamtinnen des Verkehrsdienstes wollten am Mittwochmorgen gegen 7.50 Uhr einen Wagen in Arnsberg kontrollieren. Der Fahrzeugführer wurde aufgefordert sein Fahrzeug im Bereich der Sauerlandstraße anzuhalten. Als der  Fahrer die Anhaltezeichen ignorierte, wurde er an einer Ampel persönlich angesprochen und aufgefordert an der nächstgelegenen Parkmöglichkeit für eine Kontrolle anzuhalten. Bis zum Brückenplatz hielt er sein Auto nicht an und nutzte im dortigen Kreisverkehr die Möglichkeit,...

  • Arnsberg
  • 14.05.21
Blaulicht

Achtung Blitzer
Geschwindigkeitskontrollen im Hochsauerlandkreis

Der Fachdienst Verkehrsordnungswidrigkeiten des Hochsauerlandkreises gibt für den Zeitraum vom 17. Mai bis 21. Mai folgende Mess-Stellen für die Geschwindigkeitsüberwachung bekannt: 17. Mai: Bestwig-Heringhausen: Bestwiger Straße, Olsberg-Assinghausen: B 480 18. Mai: Sundern-Westenfeld: K 6, Medebach-Medelon: Orkestraße 19. Mai: Meschede: B 55, Marsberg-Bredelar: B 7 20. Mai: Arnsberg: Ruhrstraße, Brilon-Wald: Korbacher Straße 21. Mai: Sundern-Stockum: Rönkhauser Straße, Schmallenberg:...

  • Arnsberg
  • 12.05.21
Blaulicht
Am Donnerstag, 6. Mai, wurde die Polizei gegen 17.15 Uhr zur Röhrschule an der Marktstraße in Hüsten gerufen. Im Beisein der Mütter gaben zwei Kinder im Alter von sechs und sieben Jahren an, von zwei unbekannten Tätern mit einem Messer bedroht worden zu sein.

Polizei sucht Zeugen
Kinder in Hüsten mit Messer bedroht

Am Donnerstag, 6. Mai, wurde die Polizei gegen 17.15 Uhr zur Röhrschule an der Marktstraße in Hüsten gerufen. Im Beisein der Mütter gaben zwei Kinder im Alter von sechs und sieben Jahren an, von zwei unbekannten Tätern mit einem Messer bedroht worden zu sein. Die Mädchen waren beim Spielen auf dem Schulhof von zwei Jugendlichen angesprochen worden. Unter dem Vorhalt eines Messers verlangten sie die Herausgabe von Wertgegenständen. Die Mädchen rannten daraufhin vom Schulhof, zurück zu ihren...

  • Arnsberg
  • 07.05.21
Blaulicht
Nach dem Raub auf einen Discounter in Arnsberg am 6. Mai nahm die Polizei vier Personen vorläufig fest. Sie stehen im Verdacht, für eine Serie von Raubüberfällen im Märkischen Kreis verantwortlich zu sein.

Serie von Raubüberfällen
Vier Tatverdächtige nach Raub auf Discounter in Herdringen festgenommen

Am Donnerstagabend, 6. Mai, betraten um 20.25 Uhr zwei Männer einen Discounter an der Kreuzstraße in Arnsberg. Sie stellten sich zunächst in die Warteschlange einer Kasse und erweckten den Anschein, Waren kaufen zu wollen. Kurz darauf bedrohten sie die Kassiererin mit einer Schusswaffe und forderten die Herausgabe von Bargeld. Wie die Staatsanwaltschaft Hagen und die Kreispolizeibehörden Hochsauerlandkreis und Märkischer Kreis in einer gemeinsamen Presserklärung mitteilten, flüchteten die...

  • Arnsberg
  • 07.05.21
Blaulicht
Erneut wurde das Ehrenmal für die beiden im Dienst erschossen Polizisten in Niedereimer beschmiert. Die Polizei bittet um Hinweise.

Polizei sucht Zeugen
Unbekannte beschmieren Ehrenmal in Niedereimer mit Hakenkreuzen

Erneut wurde das Ehrenmal für die beiden im Dienst erschossen Polizisten in Niedereimer beschmiert. Der Gedenkplatz wurde 2019 durch eine private Initiative neu hergerichtet. Immer wieder hinterlassen Vandalen ihren Müll auf dem angrenzenden Wendeplatz. Auch der Gedenkstein bzw. die Hinweisschilder werden immer wieder beschmiert und verschmutzt. Am Vormittag des 1. Mai stellte der Initiator des Platzes erneut Schmierereien an dem Denkmal fest. Unbekannte Täter hatten Hakenkreuze und den...

  • Arnsberg
  • 03.05.21
Blaulicht
Ein 12-jähriges Mädchen stürzte am 1. Mai den Steilhang unterhalb des Ehmsendenkmals in Arnsberg herunter und verletzte sich schwer.

Unfall in Arnsberg
12-Jährige stürzt Steilhang hinunter - Rettungshubschrauber im Einsatz

Drei Freundinnen im Alter von 12 und 13 Jahren, kletterten am Samstag, 1. Mai, 16.40 Uhr, in einen Steilhang unterhalb des Ehmsendenkmals in Arnsberg. Wie die Polizei mitteilte, hatten sie vor, sich in dem Hang hinzusetzen und Musik zu hören. Plötzlich geriet eines der Mädchen ins Straucheln und stürzte den Steilhang ca. 10 Meter herab. Die 12-Jährige kam auf dem Fußweg "Promenade", welcher vom Brückenplatz bis zum Eichholz verläuft, zum Liegen. Sie verletzte sich dabei schwer und wurde mittels...

  • Arnsberg
  • 03.05.21
Blaulicht
Nach Angaben einer 36-jährigen Frau wurde diese am Mittwoch, 28. April, auf dem Fresekenweg in Neheim von zwei Männern ausgeraubt. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Frau in Neheim ausgeraubt - Polizei sucht Zeugen

Nach Angaben einer 36-jährigen Frau wurde diese am Mittwoch, 28. April, auf dem Fresekenweg von zwei Männern ausgeraubt. Gegen 10 Uhr war die Arnsbergerin mit ihrem Kinderwagen auf dem Fresekenweg unterwegs. Als zwei Männer nach der Uhrzeit fragten, holte die Frau ihr Handy heraus. Daraufhin sagte einer der Männer, dass sie ihm das Telefon sowie ihrer Geldbörse geben sollte. Hierbei drohte er mit Gewalt. Mit der Beute flüchteten die beiden Männer anschließend über den Fußweg in Richtung...

  • Arnsberg-Neheim
  • 29.04.21
Blaulicht
Am Donnerstag, 15. April, gegen 21.10 Uhr wurden die Polizei zu einer Auseinandersetzung am Féauxweg in Arnsberg gerufen.

Gefährliche Körperverletzung
21-Jähriger schlägt auf Arnsberger ein

Am Donnerstag, 15. April, gegen 21.10 Uhr wurden die Polizei zu einer Auseinandersetzung am Féauxweg in Arnsberg gerufen. Ein 21- jähriger Mann aus Soest hatte aus bislang ungeklärten Gründen unvermittelt auf einen 24-jährigen Arnsberger eingeschlagen und nach ihm getreten. Der 24-Jährige konnte aus der Situation leicht verletzt fliehen. Zeugen alarmierten die Polizei. Beim Eintreffen der Beamten rannte der Soester davon. Bei der Verfolgung flüchtete der Mann durch die angrenzende Ruhr. Als er...

  • Arnsberg
  • 16.04.21
Blaulicht
Am Dienstagmorgen, 13. April, durchsuchten Polizeibeamte aus Soest und dem Hochsauerlandkreis eine Lagerhalle in Arnsberg und jeweils eine Wohnung in Werl und Ense. Hintergrund waren Zeugenhinweise aus Unna.

Cannabisplantage in Arnsberger Lagerhalle entdeckt

Am Dienstagmorgen, 13. April, durchsuchten Polizeibeamte aus Soest und dem Hochsauerlandkreis eine Lagerhalle in Arnsberg und jeweils eine Wohnung in Werl und Ense. Hintergrund waren Zeugenhinweise aus Unna. Um 6 Uhr schlugen die Ermittler zu. In einer Lagerhalle in der Raiffeisenstraße in Arnsberg fanden die Beamten 300 Marihuanapflanzen, fast 100 Gramm geerntetes Marihuana und über 800 Gramm Amphetamin. Bei den beiden Tatverdächtigen, einem 36-jähriger Mann aus Werl und einem 46-jähriger Mann...

  • Arnsberg
  • 14.04.21
Blaulicht
Jugendliche warfen am Dienstag, 13. April, zwei leichte Metallstühle vom Ehmsendenkmal. Die Stühle hatten sie zuvor vom Grundstück des benachbarten Seniorenheims entwendet. Die Polizei in Arnsberg sucht jetzt Zeugen.

Zeugen gesucht
Stühle vom Ehmsendenkmal in Arnsberg geworfen

Jugendliche warfen am Dienstag, 13. April, zwei leichte Metallstühle vom Ehmsendenkmal. Die Stühle hatten sie zuvor vom Grundstück des benachbarten Seniorenheims entwendet. Als die Polizei gegen 16.20 Uhr am Denkmal eintraf, flüchteten etwa zehn Jugendliche in das angrenzende Eichholz. Eine Beschreibung der Flüchtigen liegt nicht vor. Die Stühle landeten in den Bäumen unterhalb des "Flüsterhäuschens". Hinweise nimmt die Polizei in Arnsberg unter Tel.  02932/ 90 200 entgegen.

  • Arnsberg
  • 14.04.21
Blaulicht
Am Samstag (10.4.) gegen 14 Uhr erhielt die Polizei einen Einsatz in Meschede in der Lagerstraße bei der dortigen Post. Hier hatte die Post interne Ermittlungen durchgeführt, da Postsendungen verschwunden waren.

Polizeieinsatz in Meschede
Briefe geöffnet: 29-Jährige festgenommen

Am Samstag (10.4.) gegen 14 Uhr erhielt die Polizei einen Einsatz in Meschede in der Lagerstraße bei der dortigen Post. Hier hatte die Post interne Ermittlungen durchgeführt, da Postsendungen verschwunden waren. Eine 29-jährige Mitarbeiterin eines von der Post beauftragten Unternehmens zum Leeren von Briefkästen und Packstationen im Bereich Eslohe war dabei erwischt worden, wie sie mit ihrer gleichaltrigen Freundin, die sie zu ihrer Tour mitgenommen hatte, mehrere Briefe geöffnet hatte, um...

  • Arnsberg
  • 12.04.21
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Hecke brannte in Arnsberg

Am Mittwoch gegen 16.30 Uhr wurden die Rettungskräfte zu einem Brand einer Hecke in der Hövels Gasse gerufen. Der Brand konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden. Eine Anwohnerin hatte zuvor einen Mann im Bereich der Hecke beobachtet. Nach derzeitigem Erkenntnisstand geht die Polizei davon aus, dass die Person etwas mit dem Brand zu tun haben könnte. Er wird wie folgt beschrieben: etwa 50 bis 60 Jahre alt, 1,70 bis 1,80 Meter groß, dünnes, helles, mittellanges Haar, helle Oberbekleidung....

  • Arnsberg
  • 01.04.21
Blaulicht
Ein Einbruch in eine Tankstelle im "Schwarzen Bruch" in Meschede wurde der Polizei in der Nacht zum Dienstag, 16. März, gemeldet. Die Täter hebelten gegen 00.45 Uhr die Eingangstür der Tankstelle auf.

Polizei im Hochsauerlandkreis sucht zwei Einbrecher / Zeugen bitte melden!
Einbruch in eine Tankstelle in Meschede

Ein Einbruch in eine Tankstelle im "Schwarzen Bruch" in Meschede wurde der Polizei in der Nacht zum Dienstag, 16. März, gemeldet. Die Täter hebelten gegen 00.45 Uhr die Eingangstür der Tankstelle auf. Anschießend entwendeten sie Tabakwaren, Getränke und Feuerzeuge aus dem Geschäft. Noch vor dem Eintreffen der Polizei flüchteten die beiden Einbrecher. Bei der ersten Auswertung der Überwachungsvideos ist zu erkennen, dass die beiden Täter komplett schwarz mit Kapuzenjacken, sowie gelben und...

  • Arnsberg
  • 17.03.21
Blaulicht
Etwa fünf Liter Motoröl verschüttete ein unbekannter Täter am Wochenende auf dem Lehrerparkplatz des Berufskollegs an der Paul-Oventrop-Straße in Olsberg. Die genaue Tatzeit liegt zwischen Freitag , 12. März, 17 Uhr, und Montag, 15. März, 6 Uhr.

Zeugen gesucht für Umwelt- und Gebäudeverschmutzung am Berufskollegs an der Paul-Oventrop-Straße in Olsberg
Unbekannter verschüttet Öl auf Lehrerparkplatz des Berufskollegs in Olsberg

Etwa fünf Liter Motoröl verschüttete ein unbekannter Täter am Wochenende auf dem Lehrerparkplatz des Berufskollegs an der Paul-Oventrop-Straße in Olsberg. Die genaue Tatzeit liegt zwischen Freitag , 12. März, 17 Uhr, und Montag, 15. März, 6 Uhr. Auch die Wand des Schulgebäudes wurde mit dem Öl beschmiert. Den leeren Ölkanister ließ der Täter am Tatort zurück. Die untere Wasserbehörde wurde durch die Polizei über den Sachverhalt informiert. Die Reinigung des Parkplatzes erfolgte durch den...

  • Arnsberg
  • 17.03.21
Blaulicht
Die Flucht endete im Krankenhaus.

Der Mann führte Marihuana mit sich
Flucht mit Drogen endet im Krankenhaus

Ein 21-jähriger Mann versuchte am Donnerstag mit Drogen vor der Polizei zu flüchten. Er stürzte und musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Der in Arnsberg lebende Mann wurde gegen 18.30 Uhr vor der Marktpassage durch Beamte des Einsatztrupps angesprochen. Der Mann zeigte sich zunächst einverstanden, flüchtete dann aber über die Treppe in Richtung Goethestraße. Hierbei warf er einen gefüllten Socken ins Gebüsch. Auf den letzten Treppenstufen stürzte der Zuwanderer und...

  • Arnsberg
  • 14.03.21
Blaulicht
Am Montagabend, 8. März, schoss ein bislang unbekannter Täter auf einen Linienbus in Moosfelde. Verletzt wurde niemand. Der Bus wurde beschädigt.

Nach ersten Erkenntnissen schoss der Täter vermutlich vom Gelände der Grundschule in Moosfelde auf den Bus
Schuss auf Bus in Arnsberg

Am Montagabend, 8. März, schoss ein bislang unbekannter Täter auf einen Linienbus in Moosfelde. Verletzt wurde niemand. Der Bus wurde beschädigt. Nach ersten Erkenntnissen schoss der Täter vermutlich vom Gelände der Grundschule auf den Bus. Dieser war um 19.25 Uhr auf der Eschenstraße in Richtung Moosfelder Ring unterwegs. Das Geschoss traf ein Fenster auf der rechten Fahrzeugseite. Hier wurde die äußere Scheibe der Doppelverglasung zerstört. Zeugin bitte bei Polizei melden Im Bus befanden sich...

  • Arnsberg
  • 10.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.