Tankstelle

Beiträge zum Thema Tankstelle

Blaulicht
Die Unbekannten schnitten ein Loch in die Fassade der Tankstelle.

Einbrecher schneiden Loch in Wand

Beute machen wollten Einbrecher in einer Tankstelle in Selm - und versuchten es mit einer "kreativen" Methode. Die Täter brachen in der Nacht zu Montag nicht etwa eine Tür oder ein Fenster der Hem-Tankstelle an der Kreisstraße auf, sondern schnitten ein Loch in die Wand zum Innenraum. Die Ermittler hoffen nun auf Zeugen. Wer Hinweise hat, meldet sich unter Telefon 02389 / 92 10 bei der Polizei in Werne. Thema "Einbruch" im Lokalkompass: > Einbrecher erbeuten Geld aus Tankstelle

  • Lünen
  • 20.10.21
Blaulicht
Mitarbeiter der Tankstelle schütteten ein Bindemittel auf das Benzin und bannten so die akute Gefahr.
3 Bilder

Frau verteilt Benzin an Tankstelle

Zwischenfall an einer Tankstelle in Brambauer: Eine Frau verteilt Benzin auf dem Boden, flüchtet dann vom Tatort. Polizisten stellen sie kurz darauf am Verkehrshof. Nach Informationen der Polizei kommt die Frau am Sonntagmorgen auf das Gelände der Tankstelle an der Königsheide. Ein Auto hat sie nicht, dennoch nimmt sie eine Zapfpistole aus einer der Säulen - und spritzt den Kraftstoff auf den Boden. Glück ist, dass das Benzin sich nicht entzündet, Mitarbeiter der Tankstelle streuen es mit einem...

  • Lünen
  • 05.09.21
  • 3
Blaulicht
Die Tankstellen-Räuber trugen während der Tat Sturmhauben.

Überfall und Einbruch
Kriminelle machen Beute in Tankstellen

Sturmhauben verdeckten das Gesicht der Täter, in den Händen hielten sie eine Axt und ein Messer. Die Kriminellen machten Beute beim Überfall auf eine Tankstelle an der Grenze zu Bork. In Lünen kam es zu einem Einbruch in eine Tankstelle. Das Räuber-Trio kam am späten Samstagabend gegen 23.30 Uhr in die Tankstelle an der Borker Straße in Waltrop, nahmen Geld aus der Kasse und flüchteten in Richtung Waltrop. Ein Täter hatte sich eine schwarze Sturmhaube und eine die Kapuze eines schwarzen...

  • Lünen
  • 25.11.19
Blaulicht
Die Polizei hofft nach dem Einbruch in eine Tankstelle auf weitere Hinweise von Zeugen.

Täter sind auf der Flucht
Einbrecher erbeuten Geld aus Tankstelle

Unbekannte flüchteten in der Nacht zu Montag nach einem Einbruch in eine Tankstelle. Polizisten, die nach den Tätern suchten, erlebten eine Überraschung. Montagmorgen gegen 3.40 Uhr beobachtete ein Zeuge die Kriminellen beim Einbruch in die Tankstelle an der Münsterstraße und alarmierte die Polizei - doch vor dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte machten sich die Täter mit erbeutetem Geld aus dem Staub. Die Fahndung verlief ohne Erfolg, die Polizei hofft nun auf weitere Zeugen, wer sah zur...

  • Lünen
  • 09.09.19
Blaulicht
Die Täter erbeuteten Zigaretten aus dem Verkaufsraum.

Einbruch in Selm
Täter werfen Gullideckel durch Tür

Ihr Schlüssel war ein Gullideckel - den warfen unbekannte Täter in der Nacht durch die Tür einer Tankstelle in Selm und machten sich so den Weg frei zur Beute. Tatzeit war zwischen Mitternacht und vier Uhr am frühen Samstag. Im Verkaufsraum klauten die Einbrecher Zigaretten aus der Auslage und flüchteten dann in unbekannte Richtung. Die Täter waren nach einer ersten Beschreibung dunkel gekleidet und trugen einen Rucksack. Hinweise unter Telefon 02303 / 92 10 an die Polizei in Werne. Thema...

  • Lünen
  • 24.11.18
  • 1
Überregionales
Die Polizei verhaftete nach einem Raub zwei Verdächtige.

Raub: Polizei verhaftet junge Tatverdächtige

Schock am Morgen: Räuber verübten am Freitag kurz nach acht Uhr einen Überfallauf die Aral-Tankstelle an der Cappenberger Straße. Die Täter waren nach Angaben der Polizei zu zweit und maskiert, so kamen sie in die Tankstelle, drohten mit einem Messer, erbeuteten Bargeld und Zigaretten und ergriffen die Flucht. Kurze Zeit nach der Tat fahndete die Polizei bereits mit starken Kräften, darunter Streifenwagen und Motorräder, auch in den umliegenden Wohngebieten nach den Verdächtigen und hatte...

  • Lünen
  • 14.09.18
Überregionales
Die Polizei hofft auf Hinweise zu dem Unbekannten.

Polizei sucht Räuber mit gelben Fingernägeln

Geld raubte ein Mann am Abend in Lünen - nun sucht die Polizei den Täter. Zeugen beschrieben den Ermittlern den Flüchtigen mit auffälligen Details. Der Unbekannte kam am frühen Abend gegen 17.30 Uhr auf das Tankstellengelände nahe der Laakstraße und forderte Geld von der jungen Mitarbeiterin in einem Verkaufsstand. Der Mann hielt dabei etwas unter seiner Hand, eventuell eine Waffe. Die Verkäuferin gab dem Räuber das Geld, dann flüchtete er in unbekannte Richtung. Polizisten suchen nun nach dem...

  • Lünen
  • 04.07.18
Überregionales
Die Polizei verhaftete einen Vierzehnjährigen als Verdächtigen in zwei Überfällen.

Überfälle: Polizei verhaftet Vierzehnjährigen

Zwei Mal war die Tankstelle an der Kreuzung der Cappenberger Straße mit der Löwen-Köster-Straße in den letzten Wochen das Ziel eines Räubers - nun kam es zu einer Festnahme. Der Verdächtige ist ein Vierzehnjähriger. Anfang Oktober hatte ein mit einer Pistole bewaffneter Räuber die Tankstelle überfallen und erbeutete Bargeld in dreistelliger Höhe. Mittwoch kam es dann zu einem weiteren Überfall, wieder bedrohte der Täter den Angestellten mit einer Schusswaffe und wieder forderte er Geld. Der...

  • Lünen
  • 19.10.17
Überregionales
Der Räuber drohte mit einer schwarzen Schusswaffe.

Räuber bedroht Kassiererin mit Schusswaffe

"Überfall!", rief der Mann und bedrohte die Kassiererin in einer Tankstelle an der Münsterstraße am frühen Mittwoch mit einer schwarzen Schusswaffe. Die Polizei sucht nach dem Unbekannten mit der auffälligen Maskierung. Der Räuber gab der Angestellten hinter dem Tresen einen Jutebeutel, in diesen packte die Frau Geld in niedriger dreistelliger Höhe. Im Anschluss flüchtete der Mann über die Münsterstraße in Richtung Werne. Nach Beschreibungen war der Täter etwa 1,80 Meter groß und ungefähr...

  • Lünen
  • 31.08.17
Überregionales
Wir freuen uns auf sdie Tankstellen-Motive aus Gegenwart oder Vergangenheit wie hier - Nostalgie pur: Die historische Zapfsäule stammt aus der Kamera unseres Lokalkompass-Teilnehmers Jürgen Hedderich.
33 Bilder

Foto der Woche: Bei uns anne Tanke

Es gibt Themenvorschläge, bei denen wir nicht erahnen können, dass es so viele Motive im Portal geben kann. Die Tankstelle und der Tankwart gehören dazu. Diesen Themenbereich hat unsere Teilnehmerin Gudrun Wirbitzky vorgeschlagen - wir sind - nach der gigantischen Resonanz in der Vorwoche - gespannt auf die Beteiligung. Als Motive suchen wir Tankstellen, Zapfsäulen, den Tankwart, historisch oder aktuell... Alles was mit diesem nicht alltäglichen Thema irgendwie in Einklang zu bringen ist. Einen...

  • 06.06.16
  • 7
  • 14
Überregionales
Das Standbild der Kamera: Ein Täter steht Schmiere, der andere ist in der Tankstelle und in der Scheibe klafft ein Loch.
2 Bilder

Einbrecher wirft Gullideckel durch Scheibe

Skrupel kennen diese Täter nicht - in aller Ruhe nimmt einer der Unbekannten Maß, pfeffert dann einen Gullideckel durch die Eingangstür der Tankstelle am Kreisverkehr an der Preußenstraße in Horstmar. Die Kameras auf dem Gelände filmen jeden Schritt des dreisten Einbruchs. Siegfried Erdelhoff, dem Inhaber der Tankstelle, kocht bei diesen Szenen aus der Nacht zu Mittwoch gegen 1.30 Uhr auch beim zwanzigsten Mal das Blut. Der Gullideckel, das ist im Video deutlich zu erkennen, reißt ein Loch in...

  • Lünen
  • 20.11.15
Überregionales

D I E T A N K E. . .

. . . eine Anlaufstelle vorwiegend natürlich für Benzin, aber bei vielen auch für Kleinigkeiten. Vor allem dort, wo es keine Büdchen mehr gibt. . . ;-))

  • Lünen
  • 15.11.15
  • 24
  • 15
Überregionales
Rote Kapuzenjacke, dicke weiße Kordel und eine braune Steppjacke - viel ist auf den Fotos nicht zu erkennen.
3 Bilder

Polizei fahndet mit Fotos nach Täter

Roter Kapuzenpullover, blaue Jeans und helle Schuhe, das Gesicht des Täters ist auf den Bildern der Videokamera aber nicht zu erkennen. Die Polizei sucht nach einem versuchten Raub auf eine Tankstelle in Selm mit Fotos nach dem Unbekannten. Die Tat passierte am Tag vor Silvester. Der Mann kam mit einer Schusswaffe in die Tankstelle an der Olfener Straße und drohte nach Angaben der Polizei damit, die Waffe gegen die Kassiererin einzusetzen. Weil die Frau den Alarmknopf drückte, flüchtete der...

  • Lünen
  • 13.01.14
Überregionales
Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum Täter geben können.

Maskierter scheitert bei Raub auf Tankstelle

Vor dem Jahreswechsel wollte ein Unbekannter in Selm offenbar noch einmal "Kasse machen". Der Mann versuchte am Montag eine Tankstelle an der Olfener Straße überfallen - doch die Tat scheiterte. Montagabend gegen 20.38 Uhr betrat ein Mann die Westfalentankstelle an der Olfener Straße, vor den Mund hatte sich der Täter ein schwarzes Tuch gebunden. Der Unbekannte forderte mit einer Schusswaffe in der Hand das Bargeld aus der Kasse, doch die Tat scheiterte. Der erfolglose Räuber flüchtete zu Fuß...

  • Lünen
  • 31.12.13
Überregionales
Die Fahndung der Polizei blieb bisher ohne Erfolg.

Räuber flüchtet nach Überfall auf Tankstelle

Überfall auf eine Tankstelle an der Borker Straße: Der Täter kam am Montagabend mit einem Messer in der Hand und flüchtete kurze Zeit später mit Bargeld. Die Polizei sucht Zeugen. Zur Tatzeit am Montagabend gegen 22.55 Uhr kam der unbekannte Mann in die Tankstelle an der Borker Straße in Lünen und forderte mit einem Messer in der Hand das Bargeld. Die Angstellte (31) gab dem Räuber einen geringen Bargeld-Betrag, dann flüchtete der Mann zu Fuß Richtung Innenstadt. Die Fahndung der Polizei hatte...

  • Lünen
  • 10.12.13
Überregionales
Überfall auf eine Tankstelle in Brambauer. Der maskierte Täter flüchtete.

Maskierter Räuber überfällt Tankstelle

Geld erbeutete ein Räuber am Abend bei einem Überfall auf eine Tankstelle in Brambauer. Der Unbekannte konnte flüchten, die Fahndung der Polizei blieb ohne Erfolg. Der Albtraum für den Angestellten (46) an der Kasse der Tankstelle an der Brechtener Straße begann am Samstagabend um 19.33 Uhr. Der Räuber hatte sich mit einem schwarzen Tuch das Gesicht maskiert und zeigte eine silberne Schusswaffe. So zwang der unbekannte Mann den Tankstellen-Mitarbeiter, die Kasse zu öffnen. Mit einem...

  • Lünen
  • 27.10.13
Überregionales
Das Motorrad steht nach dem Unfall am Straßenrand.
2 Bilder

Motorradfahrer nach Unfall im Krankenhaus

Ein Rettungswagen brachte am Morgen einen Motorradfahrer verletzt ins Krankenhaus. Der Mann war mit seiner Maschine mit einem Auto kollidiert. Der Unfall passierte auf der Dortmunder Straße in Höhe der Kreuzung mit der Konrad-Adenauer-Straße. Erste Ermittlungen der Polizei deuten darauf hin, dass der Motorradfahrer (34) vermutlich nicht mehr rechtzeitig anhalten konnte und dann auf das Auto einer Frau (41) aus Lünen auffuhr, die aufgrund der Verkehrslage bremsen musste. Ein Notarzt kümmerte...

  • Lünen
  • 21.05.13
  • 1
Überregionales
Kam Super aus der Diesel-Zapfsäule?

Auto kaputt: Kam Super aus der Zapfsäule?

Super für 1,43 Euro - davon können Autofahrer nur träumen. An einer Tankstelle in Lünen soll es das gegeben zu haben. Ein Lüner glaubt, dass aus der Zapfsäule für Diesel Super kam. Eigentlich könnte der Lüner sich darüber freuen, dass er so günstig Super getankt hat. Wenn er keinen Diesel hätte. Passiert ist es vor gut zwei Wochen, am 24. März, um 19.35 Uhr. "Ich habe an einer Tankstelle in Lünen Diesel getankt", erzählt der Lüner. "Nach einigen Kilometern blieb das Auto, ein Audi Q5, dann...

  • Lünen
  • 03.04.12
Überregionales
Der Griff zum Zapfhahn tut vielen Autofahrern weh.

Kommentar: Alles super? Von wegen!

Bis Ostern dauert es noch ein paar Tage, trotzdem bekommen wir Autofahrer schon jetzt ein dickes Ei ins Nest gelegt. Der Benzinpreis steigt und steigt, knackte jetzt sogar die magische Grenze von 1,70 Euro für den Liter. Super ist da nur noch der Sprit, der Preis ist es schon lange nicht mehr. Und viele Autofahrer glauben schon jetzt: Pünktlich zum Start der Osterferien machen die Preise den nächsten Sprung. Reiner Zufall natürlich, das muss wohl an der Entwicklung auf dem Weltmarkt liegen....

  • Lünen
  • 27.03.12
  • 4
Überregionales
Der Griff zum Zapfhahn wird wohl zum Luxus.
3 Bilder

Spritpreis lass nach! Der Facebook-Tankboykott am 1. März

Sie treiben jedem Autofahrer fast die Tränen in die Augen, sogar den Dieselfahrern: die momentanen Spritpreise auf Rekordniveau. Widerstand regt sich deshalb im Internet. „Am 1. März deutschlandweit nicht tanken“, lautet ein Aufruf auf Facebook. Mehr als eine Millionen Nutzer wollen bereits mitmachen, darunter viele Lüner. „Macht mit und tankt diesen einen Tag nicht. Dieser Tag soll den Öl-Multis die Macht der Konsumenten – nämlich unsere – zeigen!“, sagt der Initiator Andy Adam. Doch was...

  • Lünen
  • 24.02.12
  • 6
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.