Telenovela

Beiträge zum Thema Telenovela

Überregionales
3 Bilder

ARD-"Nebenrolle" für eine Handtasche

Für die Fans der ARD-Serie „Rote Rosen“ war die Tour, die „Superfan“ Heidi Friedrich kürzlich zu den Drehorten um Lüneburg organisiert hatte, ein unvergessliches Erlebnis. Für den Stadtspiegel/Lokalkompass hat Heidi Friedrich die Höhepunkte der Fanreise zusammengefasst. Schon frühmorgens starteten die „Roten Rosen“-Fans in Richtung Lüneburg. Dabei auch einige Fans, die schon beim ersten Mal mitgefahren waren. Voller Spannung, was sie wohl erwarten würde, stiegen „die Neuen“ dazu. Es wurde eine...

  • Menden (Sauerland)
  • 07.07.12
Überregionales
30 Bilder

Diese Fan-Tour war Spitze!

Nicht zuletzt Dank der Berichterstattung im Stadtspiegel und auf lokalkompass.de über "Rote-Rosen"-Fan Heidi Friedrich ist kürzlich eine Fan-Tour nach Lüneburg und Umgebung zustande gekommen. Rund 50 Teilnehmer machten sich von Fröndenberg aus über Unna und Herford auf den Weg in Deutschlands Norden, wo auf die Telenovela-Fans viele außergewöhnliche Erlebnisse warteten. "Schon bei dem Vortreffen hatten wir alle uns sehr gut verstanden. Nicht etwa wie 'Fremde'", erzählte Organisatorin Heidi...

  • Menden (Sauerland)
  • 16.04.12
Überregionales
Auch Hermann Toelcke (als Gunter Flickenschild, Besitzer des Hotels "Drei Könige" und des Gutshofs) hat die Fröndenbergerin kennengelernt.
5 Bilder

"Ich bin ein Telenovela-Fan"

Heidi Friedrich ist ein Riesenfan von "Rote Rosen". Sie war auch schon mehrfach am Set und möchte dies jetzt auch anderen Fans ermöglichen. Zunächst plant Heidi Friedrich eine gemeinsame Fahrt nach Gut Flickenschild bei Süttorf. Vielleicht wird aber sogar ein Fanclub daraus? Die Fröndenbergerin ist bereits seit 2008 begeisterte Anhängerin der Telenovela „Rote Rosen“. „‚Rote Rosen‘ hat mein Leben verändert“, erzählt Heidi Friedrich beim Besuch in der Stadtspiegel-Redaktion. „Ich habe viele liebe...

  • Menden-Lendringsen
  • 02.02.12
  • 3
Kultur
Gräfin Amelie  (Johanna Liebeneiner) und Fritz Schubert (Wichart von Roëll) haben in der ZDF-Serie „Lena - Liebe meines Lebens“ das Glück gefunden. In 180 Folgen wirkte der Schauspieler bei „Lena“ mit. Foto: ZDF/ Stefan Behrens
3 Bilder

"Klimbim"-Opa Wichart von Roëll stark gefragt

Schluss und aus: Am 21. Juni hat das ZDF zum letzten Mal „Lena - Liebe meines Lebens“ gezeigt. Und zum letzten Mal darf der in Recklinghausen lebende Schauspieler Wichart von Roëll in seiner Rolle als Fritz Schubert seine große und späte Liebe Amelie (Johanna Liebeneiner) in die Arme schließen. Wovon manche seiner jüngeren Kollegen träumen, Wichart von Roëll hat sie gehabt: Eine große Rolle und damit acht Monate harte Dreharbeiten für eine TV-Serie. Und das im Alter von 73. Acht Monate lang...

  • Marl
  • 22.06.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.