traurigkeit

Beiträge zum Thema traurigkeit

Kultur
ein letztes Mal hier: PROST!
4 Bilder

VERANSTALTUNGEN Musikabende Musik-Lesungen SCHÖNE Wochenenden: ABSCHIEDE
EIn ABSCHIED für immer!

Düsseldorf-FLINGERN "Kult-Musik-und MEHR-Kneipe" route66 .... schließt nun endgültig, für immer seine Pforten´... what a pitty! Am vergangenen Freitag und Samstag.... 20 und 21.12.19 wurde ABSCHIED "gefeiert" ... ich war Samstag mit Freunden dabei, um DORT ein letztes Mal Künstler-Freunde und Bekannte und liebgewonnene´Mitmenschen... ...zu begegnen... seufz... mehr... mag ich momentan nicht sagen... dazu... und viele Fotos... habe ich auch nicht machen...

  • Düsseldorf
  • 24.12.19
  • 7
  • 3
Überregionales

Einsamkeits-Challenge

Ist Einsamkeit ein Tabuthema ? Wir haben die Möglichkeit, per SMS, Skype, E-mail und ständiger Bereitschaft im Internet, ständig zu kommunizieren. Aber sehen wir auch noch den Menschen, der real neben uns sitzt. Werden wir von jenen, die immer auf das kleine flache Rechteck schauen überhaupt noch wahrgenommen. Kann man mittlerweile nackt durch die Stadt gehen, ohne das es auffällt ? Ein paar Gedanken zum Tabuthema "Einsamkeit" möchte ich hier verbreiten: Im Facebook tobt seit geraumer Zeit...

  • Düsseldorf
  • 22.01.16
  • 6
  • 6
Kultur
Brunhilde - Urlaub im Jahre 1980 - Hotelbett...

Schlaflos in Düsseldorf - Brunhilde - Gerhard Gundermann und die Gedanken dazu...

* Schlaflos in Düsseldorf... und was macht man dann??? Im Internet rumtreiben auf der Suche nach... Interessantem!!! In diesem Fall kam mir die Idee, doch einmal zu schauen, ob es zu meinem Namen auch irgendein Lied gibt!?! Und, stellt euch vor, es gab da eines!!! Hier könnt ihr es euch auch gerne anhören und den Sänger und Texter sehen! Damit allein war es natürlich nicht getan... mein Interesse an diesem Künstler wurde geweckt... weil ich mich immer auch schon für...

  • Düsseldorf
  • 16.11.15
  • 8
  • 8
Überregionales

Tonhallen-Impressionen

Ich war immer schon anders... Beim Jubiläumskonzert der Düsseldorfer Symphoniker dirigieren zum 150jährigen Jahrestag drei der besten Dirigenten (Kern, Fiore, Mas Conde) wunderschöne Werke von Beethoven, Grieg, Ravel und Richard Strauss. Fasziniert schaue ich durch mein mitgebrachtes Fernglas in die Publikumsreihen, schaue wer alleine gekommen ist, schaue nach Brillanten, schönen Männern und Frauen und nach Aussenseitern. Ich schaue immer nach Aussenseitern, weil ich mich angesichts von...

  • Düsseldorf
  • 02.11.14
  • 10
  • 11
Überregionales

Schnauze-Voll-Tag

Kennen Sie das auch ? So Tage, an denen man meint, es sei außer einem selbst niemand auf der Welt, dem es soo schlecht geht ? Tagelanges, monatelanges Zusammenreißen – immer gut funktionieren. Der Haushalt, die Familie, der Job, die Einkäufe, die Ernährung, die Figur, die Freunde, die gesellschaftlichen Verpflichtungen – wozu das alles eigentlich ? Wozu ? Was ist schon ein Haushalt ? Der Staub türmt sich auf den Möbeln, wird immer wieder abgewischt und kommt dennoch wieder. Familie ? Die...

  • Düsseldorf
  • 18.11.13
  • 12
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.