Tuchmarkt

Beiträge zum Thema Tuchmarkt

Überregionales
Über 100 kreativ dekorierte und teilweise mit Stoff behangene Stände laden auch dieses Mal wieder zum Bummeln ein.
Fotos: Archiv/van Bevern
2 Bilder

Bunt, bunter, Stoffmarkt

Besucher können beim Stoff- und Tuchmarkt tolle Nähmaschine gewinnen Am  Sonntag, 16. September, von 11-18 Uhr, gastiert der Deutsch-Holländische Stoffmarkt wieder auf dem Gelände des Werdener Gymnasiums an der Körholzstraße. Über 100 kreativ dekorierte und teilweise mit Stoff behangene Stände laden auch dieses Mal wieder zum Bummeln ein. Der Sommer neigt sich dem Ende entgegen und so kommen die Händler diesmal mit etwas schwereren und wärmeren Stoffen angereist. Das Motto aber lautet...

  • Essen-Werden
  • 05.09.18
Überregionales
Die überwiegend niederländischen Händler bieten ein üppiges Angebot an unterschiedlichsten Stoffen an.Fotos: Archiv

Stoff- und Tuchmarkt am Sonntag in der Werdener Altstadt

Wenn in Werden der traditionelle Stoff- und Tuchmarkt auf dem Programm steht, ist der Frühling da. Am Sonntag, 2. April, dreht sich in der Altstadt von 11 bis 18 Uhr wieder alles um Baumwolle, Leinen, Seide, Knöpfe und Co. Hobbyschneider sollten diesen Termin nicht verpassen, denn über 10.000 Ballen Stoff der unterschiedlichsten Art warten auf ihren Käufer. Wer gerne mit Nadel und Faden umgeht, findet an bis zu 100 Ständen eine kaum überschaubare Vielfalt von Stoffen und Zubehör. Gut zwei...

  • Essen-Kettwig
  • 31.03.17
  •  1
Überregionales

Tuchmarkt in Soest per Rollstuhl

Tuchmarkt in Soest war der Anlass für unseren Trip nach Soest Die Anreise haben wir mit öffentlichen Verkehrsmitteln in 1 Stunde 44 Minuten gestaltet. Im Bahnhof Wanne-Eickel ( bahnverbindungstechnisch gefühlt der Nabel der Welt ) wie oft problemlos. Im Dortmunder Hauptbahnhof haben wir mangels öffentlichen Aufzugs einen rotbemützten, stellvertretenden Bahnhofsvorsteher bemüht. Dieser hat uns dann mittels Lastenaufzug durch den Backstage Bereich des Bahnhofs zum richtigen Gleis gebracht,...

  • Herne
  • 05.10.14
  •  1
  •  1
Politik
Viel zu gucken gab‘s beim letzten verkaufsoffenen Sonntag in Frohnhausen, der zugleich Tag der Vereine war.

Sonntags-Einkauf: Spielverderber

Man möchte sagen: Alle Jahre wieder... Sprich: Mal wieder strebt die Landesregierung es an, die Zahl der verkaufsoffenen Sonntage zu begrenzen. Auf 13 pro Stadt und Jahr. Was ziemlicher Blödsinn ist. Denn: Es hängt auch ein klein wenig davon ab, wie groß die Kommune ist und wie viel Interesse seitens der Einzelhändler am Sonntags-Einkauf besteht. Warum sollte das am grünen Tisch künstlich reguliert werden? Regelt sich das nicht dann doch irgendwie ganz von alleine? Beispiel Essen: Hier...

  • Essen-West
  • 25.10.12
  •  8
Überregionales
9 Bilder

Super-Wetter lockte hunderte Besucher zum "Herbstlichen Werden"

Der Wettergott - er muss wohl ein Werdener sein! Strahlendblauer Himmel, Sonnenschein und Temperaturen um 24 Grad - prima Bummel-Wetter und optimale Bedingungen für ein Stadtfest unter freiem Himmel. Überzeugen Sie sich selbst und begleiten Sie Kurier-Fotograf Ulrich Bangert auf seinem Streifzug durch das "Herbstliche Werden".

  • Essen-Werden
  • 22.10.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.