U3-Betreuungsanspruch

Beiträge zum Thema U3-Betreuungsanspruch

Politik

Die U3-Betreuung und der Rechtsanspruch - wie sieht es im Kreis Wesel aus?

In einem Beitrag von heute morgen schrieb ich etwas zum Urteil des Kölner Verwaltungsgerichts zum Anspruch der Eltern, die U3-Betreuung für ihre Kinder sowohl nach Art wählen zu können als auch die örtliche Nähe der Einrichtung beanspruchen zu dürfen. Das Verwaltungsgericht Köln hat die Stadt Köln in zwei Eilentscheidungen dazu verpflichtet, Eltern ab dem 1. August 2013 einen Betreuungsplatz für ihre Kinder in einer wohnortnahen Kinder­tages­einrichtung zur Verfügung zu...

  • Wesel
  • 20.07.13
Politik

Die U3-Betreuung und der Rechtsanspruch

Da ist sie nun, die erste gerichtliche Entscheidung [1] zum Rechtsanspruch [2] auf Betreuung ein- und zweijähriger Kinder in Krippen (Kindertageseinrichtungen oder Kindertagespflege). Das Verwaltungsgericht Köln hat die Stadt Köln in zwei Eilentscheidungen dazu verpflichtet, Eltern ab dem 1. August 2013 einen Betreuungsplatz für ihre Kinder in einer wohnortnahen Kinder­tages­einrichtung zur Verfügung zu stellen. Der Spiegel nennt das ein Kita-Debakel [3], Eltern und Elternvertreter haben...

  • Wesel
  • 20.07.13
Ratgeber

Keinen U3-Platz bekommen?

U3-Betreuung Sie haben trotz rechtzeitiger Anmeldung von U3-Betreuungsbedarf keinen Betreuungsplatz für Ihr Kind bekommen? Der WDR sucht Eltern oder Alleinerziehende in dieser Situation. Ein Kontakt kann hergestellt werden. Email an ms@manfredschramm.info

  • Wesel
  • 26.06.13
Politik

Recht auf U3-Betreuung - aber bitte in Maßen

Am 22. Mai schrieb ich an dieser Stelle "Es ist ausreichend unbefriedigend, dass der ab dem 1. August 2013 geltende Rechtsanspruch auf Betreuung unter-3-jähriger Kinder in vielen Kommunen nicht hinreichend erfüllt werden wird." Die ersten Auswirkungen zeigen sich, die Kommunen wappnen sich. Dies tun sie unter anderem unter Zuhilfenahme von Richtlinien, die sie (zu diesem Zweck?) erlassen. So geschehen am 5.7. im Jugendhilfeausschuss meiner Stadt. In ihren Richtlinien zur...

  • Wesel
  • 12.06.13
Überregionales
UKBS-Geschäftsführer Matthias Fischer (l.), Architekt Martin Kolander (r.) und UKBS-Aufsichtsratsvorsitzender Theodor Rieke zeigten dem Team der Kindertagesstätte um Leiterin Claudia Bauer (hinten 2.v.r.) und den Kindern die neuen Räume.
14 Bilder

Anspruch und Wirklichkeit

Kreis Unna. Ab 2013 haben die Eltern einen Rechtsanspruch auf eine Tagesbetreuung ihrer einjährigen Kinder. Doch dem Ausbau der dafür notwendigen Kita-Plätze stehen noch immer viele Hindernisse gegenüber. Knapp 27.000 U3-Kita-Plätze fehlen noch immer in NRW. Gut gerüstet sieht sich die Stadt Unna. „Auf Bundesebene wird eine 35-Prozent-Quote als ausreichend erachtet, und die haben wir in Unna bereits erreicht“, erklärt Jugendamtsleiter Heinz-Dieter Edelkötter. Insgesamt sind das 272 Plätze...

  • Unna
  • 19.10.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.