Unfall

Beiträge zum Thema Unfall

Blaulicht

Im Kreis Wesel den Fuß vom Gas nehmen

Kreis Wesel.  Die Polizei gibt Messstellen der geplanten Geschwindigkeitskontrollen von Montag,  11. November, bis Sonntag, 17. November, bekannt. Dadurch möchte die Polizei die Verkehrsteilnehmer und ihre Familien vor schweren Unfällen schützen. Zu schnelle Fahren gilt als Unfallursache Nummer 1.  Hier sind Geschwindigkeitskontrollen geplant:   Montag, 11.11.: Hamminkeln - Dingden, Moers - Repelen Dienstag, 12.11: Hünxe, Kamp-Lintfort - Gestfeld Mittwoch, 13.11.: Rheinberg-Millingen,...

  • Xanten
  • 10.11.19
LK-Gemeinschaft

Ein Kommentar von Christian Schaffeld
Ärger über Blitzer

Ein Kommentar zum Thema Blitzer von Christian Schaffeld Auf dem Weg in den Feierabend 10 Km/h zu schnell gefahren und zack: geblitzt! Ärger ist dann in den meisten Fällen vorprogrammiert. Vor allem, wenn ich mir anschaue, wo bei uns in der Stadt überall geblitzt wird. Vor Schulen und Kindergärten ist es genau richtig, dass die Kommunen scharf reagieren. Auf der Gabelstraße, wo 50 Km/h erlaubt sind, und kein Haus weit und breit zu sehen ist, frage ich mich allerdings ernsthaft, warum man hier...

  • Oberhausen
  • 19.07.19
  •  4
Ratgeber
„Voller Gedanken an seine Herzdame vergisst der Bock schnell die Gefahr, die von einer viel befahrenen Straße ausgeht. Um unnötiges Tierleid zu vermeiden, bitten wir gerade in dieser Zeit um erhöhte Aufmerksamkeit im Straßenverkehr“, warnt Alfred Nimphius, Vorsitzender der Kreisjägerschaft Wesel.

Rehe in der Paarungszeit
Safer Sex: Fahren SIE vorsichtig! ER hat den Kopf woanders!

Die eigentlich dämmerungsaktiven Rehe sind jetzt trotz der stellenweise großen Hitze aktiv. Sie haben im Juli und August Paarungszeit. Auch tagsüber folgt der Rehbock der Ricke seiner Begierde viele Kilometer und gönnt sich kaum eine Pause. Dabei queren sie häufiger als sonst unsere Straßen. „Voller Gedanken an seine Herzdame vergisst der Bock schnell die Gefahr, die von einer viel befahrenen Straße ausgeht. Um unnötiges Tierleid zu vermeiden, bitten wir gerade in dieser Zeit um erhöhte...

  • Dinslaken
  • 08.07.19
  •  1
Blaulicht
Am Donnerstagabend stürzte ein Radfahrer in Hünxe und verletzte sich schwer.

Weitere Zeugen gesucht
Unfall in Hünxe: Radfahrer stürzte und verletzte sich schwer

Am Donnerstagabend stürzte ein Radfahrer in Hünxe und verletzte sich schwer. Die Polizei sucht nun weitere Zeugen. Am 29. Mai gegen 18.30 Uhr befuhr ein 43-jähriger Hünxer Fahrradfahrer die Alte Dinslakener Straße in Fahrtrichtung Ortsmitte Hünxe. Im Einmündungsbereich der Straße In der Aue kam er aus bislang ungeklärter Ursache zu Fall und verletzte sich in Folge dessen schwer. Er musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden, in dem er stationär verblieb. ...

  • Hünxe
  • 31.05.19
Blaulicht
Am Samstag, 30. März, um 15.27 Uhr stürzte eine Radfahrerin auf einem Radweg am Wesel-Datteln-Kanal in Hünxe ohne Fremdeinwirkung und verletzte sich schwer.

Frau kommt aus dem Gleichgewicht
Radfahrerin verletzt sich bei Sturz in Hünxe schwer

Am Samstag, 30. März, um 15.27 Uhr stürzte eine Radfahrerin auf einem Radweg am Wesel-Datteln-Kanal in Hünxe ohne Fremdeinwirkung und verletzte sich schwer. Die 39-jährige Frau aus Hünxe befuhr mit ihrem Fahrrad den Leinenweg, der als Radweg am Wesel-Datteln-Kanal entlang führt, aus Richtung Hünxe in Fahrtrichtung Gahlen. Unter der Kanalbrücke hinter der dortigen Schleusenanlage fuhr sie über eine Wasserablaufrinne, verlor hierbei ihr Gleichgewicht und kam zu Fall. Sie verletzte sich schwer...

  • Hünxe
  • 31.03.19
Natur + Garten
Da kann schnell etwas passieren!

Kreisjägerschaft warnt vor Wildunfällen und bittet Autofahrer: Bei Unfällen umsichtig handeln!

Die Kreisjägerschaft Wesel bittet Autofahrer, in diesen Wochen verstärkt auf Wildwechsel zu achten. Die Umstellung auf die Winterzeit Ende des Monats spielt für das Verhalten der Tiere eine große Rolle. In der Pressemitteilung heißt es: Sie sind hauptsächlich in der Dämmerung aktiv, können aber auch tagsüber auftauchen. Bei einer Begegnung sollten Autofahrer abbremsen, das Licht abblenden, hupen und auf keinen Fall ausweichen. Bei Rudeltieren sollte zudem immer mit weiteren Nachzüglern...

  • Wesel
  • 23.10.18
  •  1
  •  1
Überregionales

Noch nicht identifiziert: Pkw-Fahrer prallt bei Schermbeck gegen Brückenpfeiler und stirbt

 Am Mittwoch, 3. Oktober, gegen 14:10 Uhr, befuhr ein bislang nicht identifizierter Pkw-Fahrer die Bundesstraße 58 in Schermbeck aus Richtung Dorsten kommend in Fahrtrichtung Wesel. In Höhe der Brückenüberführung der Straße "Feldmark" kam er laut Polizeibericht aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Brückenpfeiler. Dabei erlitt der allein im Fahrzeug befindliche Fahrer tödliche Verletzungen. An dem Pkw entstand Totalschaden. Die...

  • Schermbeck
  • 03.10.18
Überregionales

Crash durch Spurwechsel: Polizei sucht dunkelblauen Volvo-Lkw nach Unfall am Voshövel

Am Donnerstag gegen 16.30 Uhr befuhr ein 35-jähriger Mann aus Polen mit einem LKW die Weseler Straße in Richtung der Straße Zum Voshövel. ie Polizei berichtet dazu: In einer Linkskurve kam ihm ein unbekannter blauer Volvo-LKW innerhalb seiner Fahrspur entgegen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, machte er eine Vollbremsung. Dies bemerkte eine 24-jährige Frau aus Borken, die hinter dem LKW fuhr, zu spät und fuhr auf den LKW auf. Durch den Zusammenstoß verletzte sich die sechs Monate alte...

  • Wesel
  • 27.07.18
Überregionales
Die Schulsanitäter im Einsatz
3 Bilder

Großschadenslage in der Schule - Übung für den Ernstfall am Konrad-Duden-Gymnasium

Schreie, Blut, Dunkelheit. Mit diesen Sinneseindrücken mussten sich die Einsatzeinheit des Malteser Hilfsdienst Wesel, das Kriseninterventionsteam sowie Mitglieder des Schulsanitätsdienstes des Konrad-Duden-Gymnasiums (KDG) am 22.Juni im Rahmen einer schulischen Notfallübung auseinandersetzen.  Für eine realistische Unfalldarstellung sorgte ein Team der Arbeiter-Samariter-Jugend aus Oberhausen. Das Szenario war, dass es bei einer öffentlichen Probe der schuleigenen Zirkus-AG zu einem Unfall...

  • Hamminkeln
  • 04.07.18
Ratgeber

Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Wesel

Kreis Wesel.  In der Woche von Montag, 11. Juni, bis Sonntag, 17. Juni, führt die Polizei Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Wesel durch. Hier sind Kontrollen geplant:  Montag, 11.06.: Wesel - Fusternberg, Xanten - Wardt Dienstag, 12.06.: Rheinberg - Ossenberg, Moers - Kapellen Mittwoch, 13.06.: Xanten - Niederbruch, Kamp-Lintfort - Mitte Donnerstag, 14.06.: Kamp-Lintfort - Leucht, Voerde - Spellen Freitag, 15.06.: Dinslaken - Lohberg, Hamminkeln - Mehrhoog ...

  • Xanten
  • 09.06.18
Ratgeber

Kurzfristige Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Wesel

Kreis Wesel.  In der Woche von Montag, 14. Mai, bis Sonntag, 20. Mai, führt die Polizei Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Wesel durch. Hier blitzt die Polizei Raser:  Montag, 14.05.: Xanten - Niederbruch, Xanten - Hochbruch Dienstag, 15.05.: Sonsbeck, Wesel Mittwoch, 16.05.: Hamminkeln - Dingden, Kamp-Lintfort, Xanten Donnerstag, 17.05.: Hünxe - Gartrop Freitag, 18.05.: Rheinberg - Ossenberg, Wesel - Fusternberg, Kamp-Lintfort Samstag, 19.05.: Dinslaken ...

  • Xanten
  • 12.05.18
Natur + Garten

43-jähriger Motorradfahrer aus Rhede kollidiert mit einem Reh am Heymannsweg bei Brünen

Ungewöhnlicher Unfall bei Brünen: Am 8. April um 13:25 Uhr befuhr ein 43-jähriger Motorradfahrer aus Rhede zusammen mit seiner 43-jährigen Sozia den Heymannsweg in Hamminkeln-Brünen und kollidierte hier mit einem querenden Reh. Dadurch stürzte der 43-Jährige mit seinem Motorrad. Die Polizei schreibt: Der Motorradfahrer und seine Sozia verletzten sich bei dem Sturz schwer und wurden in umliegende Krankenhäuser nach Wesel verbracht. Lebensgefahr besteht für die beiden nicht. Die...

  • Hamminkeln
  • 08.04.18
Politik
Symbolbild eines Staffordshire-Terriers. Foto: M. Stan/ lokalkompass.de

Frage der Woche: Wenn Hunde zur Waffe werden - wie gehen wir damit um?

In dieser Woche hat ein so genannter "Kampfhund" in Hannover zwei Menschen getötet. Der Hundehalter soll Medienberichten zufolge das Tier nicht artgerecht gehalten haben. Nach diesem schrecklichen Vorfall stellen wir die Frage der Woche: Wenn Hunde zur Waffe werden - wie gehen wir damit um?  Jede Attacke eines Hundes, bei der Menschen verletzt oder gar getötet werden, ist eine zuviel. Darin dürften sich alle einig sein. Aber wie kommt es dazu, dass Hunde aggressiv auf Menschen reagieren?...

  • Velbert
  • 06.04.18
  •  86
  •  8
Natur + Garten
4 Bilder

WINTER RELOADED (Ironie an!): Schnee? - - - Zeigt her Eure Fotos vom eisigen Wochenende!

Es soll ja nochmal so richtig ungemütlich werden. Meinen jedenfalls die Wetterfrösche! Auf den Frühling müssen wir allerdings noch ein paar Tage warten mindestens. Und was kann man tun, um Ungeduld und Missmut zu bekämpfen? Richtig: Fotos machen!  Hier also der offizielle Appell: Zeigt und Eure Foros von der Kälte! Wer sich beim Spaziergang oder beim Einkaufen die "vier Buchstaben" abfriert, der kann gerne ein witziges Selfie machen. Auch eingeschneite Hunde, Autos und Gartenbestuhlung...

  • Wesel
  • 17.03.18
  •  1
Natur + Garten
Dem ist auch nix passiert!

Nach dem Sonntags-Schneegestöber: 18 Unfälle, die überwiegend glimpflich ausgingen

Trotz zum Teil heftiger Schneefälle hat der Kreis Wesel Gück gehabt. Die Kreispolizei meldet aktuell (18 Uhr): Am Sonntag, 10. Dezember, in der Zeit zwischen 6 und 18 Uhr ereigneten sich über das gesamte Kreisgebiet verteilt 18 Verkehrsunfälle auf Grund glatter Straßen. Die Unfälle gingen insgesamt glimpflich aus. Es wurden keine Personen verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 25.000 Euro geschätzt. Insgesamt fünf mal musste die Polizei die Einsatzkräfte der Feuerwehr...

  • Wesel
  • 10.12.17
  •  1
Natur + Garten
Die Räumfahrzeuge sind im Einsatz.

25 Glätte-Unfälle im Kreis / Pkw in Xanten rutscht gegen Baum, Fahrerflucht in Dinslaken

Witterungsbedingt kam es im Kreis Wesel zwischen Freitag, 18:00 Uhr und Samstag, 05:00 Uhr zu insgesamt 25 Verkehrsunfällen. Glimpflich mit Blechschaden verliefen auf jeder Rheinseite 11 Unfälle. Die Polizei listet auf: In Dinslaken stürzte ein Motorrollerfahrer aufgrund der Schneeglätte und verletze sich schwer, aber nicht lebensgefährlich. In Kamp-Lintfort kollidierten zwei PKW frontal miteinander, eine Fahrerin wurde hierbei leicht verletzt. Am frühen Morgen, gegen 02:30 Uhr, kam in...

  • Wesel
  • 09.12.17
  •  1
Natur + Garten

Schäferhunde prallen gegen Pedelecfahrer: Eheleute ins Krankenhaus abtransportiert

Ungewöhnlicher Unfall bei Drevenack: Sonntag, 30. Juli, gegen 9.30 Uhr, kam es in Schermbeck zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei 67- jährige Radfahrer sich leicht verletzten. Die Eheleute aus Hünxe befuhren mit ihren Pedelecs den Fuß-/ Radweg entlang der alten Bahnlinie aus Drevenack kommend in Richtung Schermbeck. In Höhe Bricht rannten zwei große Schäferhunde aus dem Wald und liefen gegen die Fahrräder. Daraufhin stürzten die Radfahrer. Sie wurden mit einem Rettungswagen zur ambulanten...

  • Schermbeck
  • 30.07.17
Überregionales

Wo ist sie hin - unsere Menschlichkeit?

In diesem Tagen beschäftigt mich die absolute Ignoranz von unseren Mitmenschen wieder besonders. Wie können Menschen es vor sich und ihrer Familie, ihren Kindern verantworten, in einschlägigen Situationen weg zu schauen, keine Hilfe zu leisten oder sogar noch zu filmen und die Inhalte online zu stellen? Wenn wir uns alle einmal klar machen, was wir uns von unseren Mitmenschen wünschen, so sollte es doch für uns auch ein leichtes sein, genau das auch unseren Mitmenschen zukommen zu...

  • Hamminkeln
  • 24.07.17
  •  12
  •  5
Überregionales
Dieses Fotos stellt die Polizei den lokalen Medien zur Verfügung.
2 Bilder

Wer kennt diese Frau? Polizei fahndet mit Foto nach einer Unfallverursacherin

Wie bereits berichtet (27.06.17), befuhr eine Unbekannte am Montag gegen 13.45 Uhr in einem blauen VW Golf IV mit Ausfuhrkennzeichen (Bj.: 2001) die Kreuzstraße und bog vermutlich nach rechts in die Wedellstraße ab. Hierbei stieß ihr Fahrzeug mit einem am Fahrbahnrand geparkten BMW X1 zusammen, der durch die Wucht des Aufpralls in einen ebenfalls geparkten Ford Fiesta geschoben wurde. Zeugen beobachteten, dass die Fahrerin aus dem VW Golf ausstieg, den Schaden begutachtete, dann in das...

  • Wesel
  • 30.06.17
  •  4
Natur + Garten

Sperrung: Auffahrunfall auf der Rheinbrücke verursacht Stau und Verspätungen

Hunderte Autofahrer, die am Nachmittag die Rheinbrücke zwischen Büderich und Wesel passieren mussten, erreichten erst sehr viel später ihre Ziele. Gegen 15.45 Uhr kam es auf der Rheinbrücke in Fahrtrichtung Wesel zu einem Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen, darunter einem LKW und drei Kleintransportern. Die Polizei berichtet: Bei der Ladung eines Kleintransporters wurden Sauerstofflaschen beschädigt, so dass Sauerstoff austrat. Aufgrund dieser Gefahrenlage wurde die...

  • Wesel
  • 09.02.17
Kultur
4 Bilder

Smartphones sind die Pest der Neuzeit / ein total subjektiver Beitrag über dummes Gedaddel

Die Entwicklung ist krass! Bei den Bilanzpressegesprächen der Polizei ist immer öfter die Rede von Ablenkung durch Handys und Smarthpone-Gedaddel am Steuer. Die traurige Erkenntnis dahinter: Unfälle, verursacht durch derartige Aktivitäten am Steuer, gehören heute zum Alltag auf den Straßen. Was lehrt uns das? Zunächst einmal, dass die offiziell verkündeten Erkenntnisse der Polizei nicht im Denkzentrum der Verkehrsteilnehmer keimen. Dass dies so ist, beweist nicht zuletzt das ignorante...

  • Wesel
  • 23.04.16
  •  36
  •  12
Natur + Garten
14 Bilder

Hirschrudel an der Wilhelmstraße – bitte angemessen fahren

Ich wollte heute Morgen gerade aus dem Haus zum Einkaufen fahren, da rief ein Bekannter von der Wilhelmstraße an und mein Mann stoppte mich noch schnell: „Die Hirsche sind wieder da. Jetzt kannst Du sie gut fotografieren.“ Also Kamera geschnappt und erst mal los zur Wilhelmstraße. Im sicheren Abstand habe ich angehalten, um die scheuen Hirsche nicht aufzuschrecken. Es ist ein sehr imposantes Bild und auch Erlebnis, wenn man so ein Rudel in der freien Bahn erleben kann. Sie kommen relativ...

  • Hünxe-Drevenack
  • 12.03.16
  •  3
  •  5
Überregionales
Notarzt und Hubschrauber mussten angefordert werden
15 Bilder

Schwerer Arbeitsunfall bei Baumsägeabreiten - Mann schwebt in Lebensgefahr

Am Freitagmittag, 19. Februar, kam es in Schermbeck-Damm zu einem schweren Arbeitsunfall bei Baumpflegearbeiten. Ein 36-jähriger Mann aus Schermbeck beschnitt mit einer Kettensäge Bäume an einem Feldrand und lehnte dabei aus einer Arbeitsbühne heraus, die an einem Frontlader eines Treckers befestigt war. Das Feld lag neben der B 58 im Bereich der Einmündung Malbergerstraße. Aus bislang unbekannten Gründen kippte der Arbeitskorb nach hinten, so dass der 36-jährige den Halt im Korb verlor und...

  • Schermbeck
  • 22.02.16
Ratgeber
Vorbereitung für den Ernstfall: worauf ist zu achten?

Frage der Woche: Worauf muss man bei einer Patientenverfügung achten?

Mit einer Patientenverfügung kann man vorsorgen, falls man durch Unfall oder altersbedingt nicht mehr Herr seiner selbst ist. Wichtige Entscheidungen über leben und Gesundheit sollen dann in diesem Dokument vorliegen. Doch wer kennt sich damit aus? Nicht nur die Sterbehilfe ist derzeit ein heiß diskutiertes Thema im Lokalkompass. Auch zum Stichwort Patientenverfügung finden sich unzählige Beiträge in unserem Portal. Wer von Euch kennt sich hiermit aus oder will sich einlesen, um der...

  • 05.11.15
  •  2
  •  14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.