Vögel

Beiträge zum Thema Vögel

Natur + Garten
3 Bilder

Unsere Vögel leiden

Unsere Vögel leiden! Egal, ob ich mich in der Natur oder in Siedlungen umschaue, immer wieder sehe ich das gleiche Bild. Unser Vögel brauchen Wasser! Es ist ein Leichtes ihnen zu helfen. Einfach ein Schüsselchen mit Wasser auf dem Balkon/Terasse stellen, oder auf dem Fenstersims. Sie werden es Euch danken, in dem sie Euch, mit Ihrem gesang erfreuen.

  • Bergkamen
  • 16.07.18
  •  28
  •  41
Natur + Garten

Zum Kuckuck - der Doppelgänger

Daheim habe ich eine lustige Kuckucks-Uhr in modernem Stil. Immer zur vollen Stunde kommt ein gelbes Vögelein daraus hervor und schmettert "Kuckuck" in der Anzahl der erreichten Uhrzeit. Nur des Nachts legt er dank Helligkeits-Sensor eine ausgiebige Pause ein. Nun habe ich mich ja bereits daran gewöhnt, im Halbschlaf die Anzahl der Rufe zu zählen, um die Uhrzeit ganz ohne Wecker richtig zu deuten. Lustig war's im Urlaub. Denn da gab's in der Nähe des Campingplatzes einen echten Kuckuck, der...

  • Essen-West
  • 09.07.18
Natur + Garten
männlicher Buntspecht (roter Fleck Hinterkopf)
17 Bilder

Vogelfutterkuchen für die Ganzjahresfütterung: Rezept

Es ist bekannt, dass es immer weniger Insekten gibt. Daraus ergibt sich, dass Vögel nicht genügend Futter finden und der Bestand immer kleiner wird. Selbst die NABU befürwortet die Ganzjahresfütterung der Vögel. Ich habe mehrere Futterstellen in meinem Garten und eine davon befülle ich mit selbstgemachtem Vogelfutterkuchen. Er ist bei allen Vögeln extrem beliebt und wird immer als erstes verspeist. Aufgrund des vielfachen Wunsches der Besucher meiner Offenen Gartenpforte, werde ich auch...

  • Essen-Süd
  • 20.06.18
  •  36
  •  27
Natur + Garten

Wenn die Maus turnt

Die Winterfütterung der Vögel musste in diesem Jahr frühzeitig auf der heimischen Terrasse beendet werden. Nicht, weil mir die leckereren Sonnenblumen-Kerne inzwischen ausgegangen wären. Auch nicht, weil es mit teils 29 Grad eindeutig zu warm für eine Fütterung ist, die etwas mit "Winter" zu tun hat. Sondern, weil eine kleine Maus, die sonst vermutlich im Garten lebt, die Futterstelle ganz neu für sich entdeckt hatte. Wie ein Vogel hockte sie auf der ansonsten frei schwebenden...

  • Essen-West
  • 03.05.18
Natur + Garten

Erdnüsse: neue Gäste

Manchmal schaut man doch ganz schön verwundert drein. Zum Beispiel, wenn man ganz neue Gäste im heimischen Garten begrüßen darf. Eichhörnchen und Gimpel geben sich ja bereits seit geraumer Zeit die Ehre, ebenfalls Blaumeise und Taube. Gerne schauen sie auch gleich im Doppelpack vorbei, um sich Sonnenblumen-Kerne und Walnüsse schmecken zu lassen. Doch nun konnte ich einen ausgesprochen bunten Zeitgenossen erspähen, der im eiligen Flug durchs sprießende Grün rast, um ebenso schnell wieder zu...

  • Essen-West
  • 02.05.18
  •  1
  •  2
Natur + Garten
Amsel Weibchen
4 Bilder

Amsel frisst Beeren vom Efeu

Die Beeren vom Efeu sind ein Leckerbissen für Star, Amsel und Rotkehlchen. Die Früchte reifen von Januar bis April. Beim Efeu ist alles giftig. Eine Amsel durfte ich beim futtern beobachten.

  • Essen-West
  • 25.04.18
  •  6
  •  11
Natur + Garten
Mehr Nahrung, mehr Nisthilfen sollen Insekten, wie diese Hummel, und Vögel bald in Essen finden.

Insekten und Vögel sollen in Essen bald besser geschützt werden

Bienen und anderen Insekten, aber auch Vögeln, soll es in Essen bald besser gehen. Der Rat beschließt am Mittwoch, 25. April, über einen Antrag der Fraktionen von SPD, CDU und Grünen für einen "Aktionsplan Vogel-, Bienen- und Insektenschutz". Damit sollen Maßnahmen aus dem Grüne Hauptstadt-Jahr fortgeführt werden, etwa die Pflanzung bestimmter Stauden. Generell wollen die Politiker, dass auf öffentlichen Flächen nektar- und pollenreiche Blühpflanzen gesetzt werden. Ferner sollen auf...

  • Essen-Süd
  • 23.04.18
  •  4
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Keas gelten als Spaßvögel....

in der Vogelwelt. Wenn man sie in freie Natur beobachten will, muss man die Hochlagen der Südinsel Neuseelands aufsuchen. Einen solchen Spaßvogel habe ich heute in der Gruga angetroffen. Er stellte sich mir vor unter dem Motto - Wenn es dem Kea zu wohl wird, dann steigt er aufs Dach -

  • Essen-Süd
  • 08.04.18
  •  6
LK-Gemeinschaft
Der Eisvogel ist ein beliebtes Fotomotiv. Foto: Klaus Fröhlich
191 Bilder

Foto der Woche: Vögel

Sie fliegen durch unser Portal, denn sie sind ein sehr beliebtes Fotomotiv: Vögel! Und weil ihr sie so gerne vor der Linse habt, widmen wir ihnen in dieser Woche unseren Wettbewerb "Foto der Woche". Sehr begehrt (weil selten) ist zum Beispiel der bunte Eisvogel, aber auch Enten und Schwäne, Küken, Eulen, Kraniche, Reiher, Bussarde oder Falken finden sich auf vielen Fotos, die bereits im Lokalkompass veröffentlicht worden sind. Ob im Flug oder auf einem Ast sitzend - wenn die Tiere dann noch...

  • Ennepetal
  • 17.02.18
  •  32
  •  35
Natur + Garten
6 Bilder

Weniger Gartenvögel ?

Hallo, in den vergangenen Jahren habe ich in meinem Garten in Essen Steele Horst viele Gartevvögel fotografieren können. In diesem Jahr ist der Bestand bei mir dramatisch zurückgegangen. Einige Gattungen, wie die Kernbeisser, Bergfinken und andere, sind garnicht mehr aufgetaucht. In der Presse wurde über dieses Phänomen berichtet. Es scheint also kein regionales Problem in Essen Steele Horst zu sein ???

  • Essen-Steele
  • 19.05.17
  •  2
  •  4
Natur + Garten
9 Bilder

Das Leben beginnt

Vor einigen Tagen wurde das Nest der Amseln von einer Elster überfallen. Im Nest waren zwei Jungamseln. Eine fiel aus dem Nest und versteckte sich unter einem Busch. Das andere Jungtier habe ich dann nicht mehr sehen können. Das Nest war unmiottelbar vor unserem Balkon in einem Rhododendronbusch. Heute Morgen war dann die Freude groß als ich den einen Jungvogel mit den Eltern wiederentdeckte. Die Eltern haben es am Boden versorgt und eine Stunde später gelang der erste Flug vom Boden auf die...

  • Essen-Süd
  • 03.04.17
Natur + Garten
Saatgans

Wildgänse-Führung -- noch Plätze frei am nächsten Samstag!

Anmeldung bis Freitag bei der Biologischen Station im Kreis Wesel Die sibirischen Wildgänse sind aus dem Winter am Niederrhein nicht mehr wegzudenken. Woher sie kommen, warum ihnen die Rheinaue so zusagt und wer hier noch überwintert, zu alledem gibt es am 21. Januar bei unserer Exkursion mehr. Wir beginnen in der Biologischen Station mit einem Kurzfilm und einem Gang durch die Wildgänse-Ausstellung. Danach brechen wir mit dem Bus Richtung Bislicher Insel auf, wo uns neben Gänsescharen noch...

  • Wesel
  • 13.01.17
  •  1
Ratgeber
In Zeiten von Erkältung und Grippe sollte auf Schmuseeinheiten mit dem Haustier besser verzichtet werden - zum Wohle von Mensch und Tier.    Foto: ms

Kuscheln vorübergehend verboten - Menschen können auch Tiere mit Grippe anstecken!

Die aktuelle Grippewelle hat Deutschland im Griff - besonders betroffen sind gegenwärtig Nordrhein-Westfalen und der Osten des Landes. "Gefährdet sind jedoch nicht nur Menschen, sondern auch unsere Haustiere", so der überregionale Tierschutzverein Bund Deutscher Tierfreunde e.V. mit Sitz in Kamp-Lintfort in Nordrhein-Westfalen. Wenn die vierbeinigen Hausbewohner - egal ob Hund oder Katze - den Fressnapf unbeachtet lassen und matt und abgeschlagen wirken, dann hat sie wahrscheinlich eine...

  • Essen-Ruhr
  • 18.11.16
  •  3
  •  2
Natur + Garten
armes kleines Spätzchen
3 Bilder

Wolldeko birgt Gefahr für Tiere

Vielerorts sieht man eingestrickte Laternenmaste, Bäume etc. Wie ich jetzt feststellen konnte, kann dies durchaus gefährlich für Tiere werden. Ein Spatzenjunges war vermutlich aufgrund seiner Bewegungseinschränkung aus dem Nest gefallen. Es konnte nur noch geringfügig hüpfen. Beim Heranzoomen sah ich, dass die Beine des Jungvogels mit irgendetwas wolligen umgarnt waren. Er ließ sich leicht greifen und ich konnte mir das Dilemma ansehen. Wahrscheinlich hatten die Vogeleltern sich zum...

  • Essen-Süd
  • 04.09.16
  •  19
  •  17
Überregionales

Sky und Fly suchen eine neue Voliere

Das schöne Duo Fly und Sky sucht ein neues Zuhause. Die beiden gefiederten Damen sind Agaporniden - kleine afrikanischen Papageien, die im Deutschen die "Unzertrennlichen" genannt werden. Freiflugmöglichkeiten Die beiden sind noch ein wenig ängstlich, werden aber immer zutraulicher. Sie suchen einen schönen Platz in einer Voliere und genügend Freiflugmöglichkeiten für ihre täglichen Flugkunststücke. Sachkenntnis erforderlich Wer über genügend Platz und Kenntnisse verfügt und sich in...

  • Essen-Ruhr
  • 17.08.16
Natur + Garten
4 Bilder

Im Falle eines Falles überlebt der Uhu einfach alles!

Als Schockmauser bezeichnet man einen Federabwurf, der durch Stress ausgelöst wird. Die Schockmauser entspringt wahrscheinlich einem Schutzreflex und dient der Flucht vor einem Angreifer. Sollte ein Fuchs den Hühnerstall aufsuchen, kann es passieren, dass die Hennen schlagartig ihr Federkleid verlieren und in die Schreckmauser auslösen. Der Fuchs ist verwirrt, da er nackte Hühner noch nicht gesehen hat und räumt daher das Feld. Sollte jedoch und das kommt mittlerweile häufiger vor, die ein oder...

  • Essen-Süd
  • 28.04.16
  •  4
  •  13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.