Verbrechen

Beiträge zum Thema Verbrechen

Reisen + Entdecken
Beim Besuch des ehemaligen deutschen Vernichtungslagers im polnischen Auschwitz zeigten sich die Jugendlichen aus Gladbeck erschüttert von der dort dokumentierten Grausamkeit des Menschheitsverbrechens Holocaust. Foto: Liebich
2 Bilder

Jugendliche aus Gladbeck zu Besuch in Auschwitz
Erschütternde Vergangenheit

Als Ersatz für eine der Corona-Pandemie zum Opfer gefallenen Israelreise hat Reiseleiter Georg Liebich-Eiserle kurzfristig eine Gedenkstättenfahrt für Jugendliche aus Gladbeck nach Auschwitz organisiert. Die Fahrt fand statt, mußte aber jedoch wegen der Reisewarnung um einen Tag verkürzt werden. Seit Jahren organisiert Liebich-Eiserle solche Fahrten ehrenamtlich für die Arbeiterwohlfahrt UB-Münsterland Recklinghausen. Bei einem Vortreffen im Ida und Max Kaufmann-Haus an der Horster Straße ...

  • Gladbeck
  • 27.10.20
Politik
Innenminister Herbert Reul sagte am Dienstag in Düsseldorf, dass die Kriminalitätsrate während der Pandemie um 23 Prozent gesunken ist. Foto: Land NRW/R. Sondermann

Innenminister Reul stellt aktuelle Zahlen aus NRW vor
Kriminalität geht um 23 Prozent zurück - auch weniger häusliche Gewalt

Wohnungseinbrüche, Raubüberfälle, Taschendiebstähle: Delikte, die seit Beginn der Corona-Pandemie deutlich zurückgegangen sind. Auch häusliche Gewalt hat in dieser Zeit abgenommen. Insgesamt habe es in NRW von Anfang März bis Ende Juni 23 Prozent weniger Strafanzeigen gegeben, teilte Innenminister Herbert Reul am Dienstag in Düsseldorf mit. 365.676 Strafanzeigen wurden in dem genannten Zeitraum gestellt, 107.954 weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Laut Reul eine logische...

  • Essen-Süd
  • 09.07.20
  • 2
Blaulicht
Von der Schusswaffe Gebrauch machten Kriminelle in der Nacht zum 16. August zunächst in Gladbeck, dann auf einer wilden Verfolgungsjagd durch das halbe Ruhrgebiet. Die Mordkomission ermittelt nun.
6 Bilder

Streit zwischen südosteuropäischen Familien eskaliert
Gladbeck: Polizei sucht nach wilder Schießerei und Verfolgungsjagd Zeugen (Fotos im Beitrag)

Wilder Westen in Gladbeck: Ein nächtlicher Streit zwischen zwei südosteuropäischen Familien war Mitte August zu einer Schießerei eskaliert, die sich zu einer Verfolgungsjagd mit Schusswaffengebrauch auf der Autobahn ausweitete. Inzwischen klickten zwei Mal die Handschellen - aber zur völligen Klärung des Tatbestandes bittet die Polizei um Mithilfe. Am 16. August (Freitag) ging um 4.53 Uhr ein Notruf bei der Duisburger Leitstelle ein, in dem ein Anrufer erzählte, dass auf ihn und seine...

  • Gladbeck
  • 28.08.19
Blaulicht

Polizei stoppt Einbrecher noch am selben Abend
Gladbeck: Türdiebe kommen nicht weit

Gladbeck. Eine Tür aufbrechen, um eine Tür zu klauen? Diesen skurrilen Fall konnte die Polizei am vergangenen Sonntag (2. Juni) an der Kösheide aufklären. Am Sonntag hebelten zunächst unbekannte Täter gegen 22 Uhr die provisorische Tür eines baufälligen Hauses auf der Straße Kösheide auf und drangen dann ein. Die Täter versuchten dann eine Tür auszubauen, wurden dabei aber vom 57-jährigen Eigentümer überrascht. Benachrichtigte Polizeibeamte konnten die Täter, zwei 30-Jährige ohne festen...

  • Gladbeck
  • 03.06.19
Blaulicht
3 Bilder

Verdächtiger soll Fahrzeug auf der Rebhuhnstraße aufgebrochen haben
Gladbeck: Polizei sucht mit Foto nach Autoknacker (Bild im Beitrag)

Nach dem Einbruch in einen PKW in Gladbeck sucht die Polizei nun einen Tatverdächtigen mit einer Videoaufnahme. Am 8. Februar 2019 wurde auf dem Rebhuhnweg in Gladbeck durch einen bislang unbekannten Tatverdächtigen ein Pkw aufgebrochen und ein Portemonnaie entwendet. Um 23.11 Uhr wurde mit der EC-Karte, die sich in dem Portemonnaie befand, an einem Geldautomaten in Gladbeck unrechtmäßig Geld abgehoben. Der Tatverdächtige wurde bei der Abholung videografiert. Hinweise nimmt die Polizei...

  • Gladbeck
  • 08.04.19
Blaulicht
4 Bilder

Handtasche aus Auto gestohlen und unberechtigt Geld abgehoben
Gladbeck: Polizei sucht mit Foto nach Dieb (Bild im Beitrag)

Mit Fahndungsfotos wendet sich die Polizei nun an die Öffentlichkeit: Gesucht wird ein mutmaßlicher Dieb, der am 12. Mai 2018 zwischen 11.45 und 12.45 Uhr eine Autoscheibe eingeschlagen und danach mit einer aus dem Wagen gestohlenen EC-Karte Geld abgehoben haben soll. Zur Tatzeit wurde in der Gladbecker Innenstadt die Seitenscheibe eines geparkten Pkw eingeschlagen und die darin befindliche Handtasche samt Geldbörse entwendet. Anschließend hob der bislang unbekannte Tatverdächtige mit der...

  • Gladbeck
  • 25.01.19
Kultur
Dieter Degowski (links) während des Gladbecker Geiseldramas 1988. Sein Komplize Rösner (mit Vollbart) ist noch in Haft. Vorne hinter der Haltestange verborgen ist das spätere Opfer Silke Bischoff. Foto: Archiv
3 Bilder

Trauma 1988: Das Gladbecker Geiseldrama wirkt bis heute nach

Am 16. August vor 30 Jahren nahm in Gladbeck einer der spektakulärsten Kriminalfälle der Nachkriegszeit seinen Lauf. Was mit einem missglückten Banküberfall in der Schwechater Straße begann, entwickelte sich zu einem grotesken Drama, das am Ende drei Menschenleben fordern sollte. Was haben Polizei und Medien nach diesem Debakel gelernt? Und wie präsent ist das Gladbecker Geiseldrama noch heute? von Oliver Borgwardt "Ich kann es nicht mehr hören! Irgendwann muss doch mal Schluss sein", ist...

  • Gladbeck
  • 16.08.18
  • 5
  • 1
Ratgeber

Gladbeck: Hungriger Räuber fordert Burger

Auf die Lieferung eines Burgerfahrers hatte es ein unbekannter Räuber am Sonntagabend (11. März) abgesehen. Der überfallene Bote wollte die Lieferung aber trotz eines vorgehaltenen Messers nicht hergeben. Auf der Teisterstraße ist am Sonntagabend, gegen 20.30 Uhr, ein Burger-Lieferant bedroht worden. Der 24-jährige Fahrer aus Gelsenkirchen stoppte seinen Wagen, um das bestellte Essen auszuliefern. Plötzlich wurde er von einer vermummten Person mit einem Messer bedroht - der unbekannte Mann...

  • Gladbeck
  • 12.03.18
  • 14
  • 1
Ratgeber

Gladbeck: Hosendieb kam nicht weit

Haltet den Dieb: Als ein Mann in einem Geschäft an der Hochstraße einen Stapel Hosen griff, packten zwei Zeugen ebenfalls zu. Kurz danach klickten die Handschellen. Eine Verkäuferin in einem Bekleidungsgeschäft an der Hochstraße beobachtete am Donnerstag (8. März) um 16.35 Uhr, wie ein Mann einen Stapel mit acht Hosen aus dem Regal nahm und damit das Geschäft verließ, ohne die Kleidung zu bezahlen. Sie lief dem Tatverdächtigen in die Innenstadt hinterher und machte lautstark auf den...

  • Gladbeck
  • 12.03.18
  • 7
  • 1
Ratgeber
Weniger Straftaten, mehr Gewalt gegenüber Polizisten: Der Polizeibericht 2017 zeichnet ein vielschichtiges Bild. (Symbolbild)
2 Bilder

Polizeibericht 2017: Weniger Straftaten und mehr Aufklärung

Weniger Straftaten, höhere Aufklärungsraten: Der nun veröffentlichte Kriminalitätsbericht für den Kreis Recklinghausen und Bottrop dokumentiert die Arbeit der Polizei. Bessere Haussicherungen und aufmerksame Nachbarn führten 2017 zu weniger Einbrüchen und mehr Verhaftungen. Sorgen bereitet den Beamten hingegen die zunehmenden Betrugsfälle zu Lasten älterer Menschen, sowie die ausufernde Gewaltbereitschaft gegen Polizisten. Am 7. März stellten Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen und der...

  • Gladbeck
  • 07.03.18
  • 2
  • 1
Ratgeber
In den Ferien droht ungebetener Besuch. (Symbolbild)
2 Bilder

Kriminalität: Ferienzeit ist Einbruchszeit

Augen auf, wenn der Nachbar im Urlaub ist: Einbrecher nutzen grundsätzlich günstige Situationen, um ihre Taten zu begehen. Dabei bevorzugen sie auch die Abwesenheit der Haus- und Wohnungsinhaber. Ferienzeiten stellen dabei immer eine besonders "lukrative" Zeit für Einbrecher dar. Nun stehen die Sommerferien kurz bevor und Erfahrungen zeigen, dass Einbrecher diese Zeiten nutzen, um ungestört in Häuser und Wohnungen einzudringen, während die Eigentümer und Bewohner im Urlaub entspannen. Die...

  • Gladbeck
  • 13.07.17
  • 2
  • 3
Ratgeber
Bei einer großangelegten Razzia am frühen Donnerstagmorgen wurden 120 Wohnungen an der Steinstraße überprüft. Drei Personen wurden festgenommen. Foto: Polizei

Razzia in Gladbeck: Polizeihundertschaft stürmt Hochhaus - Drei Festnahmen

Am Donnerstagmorgen (22.06.) hat das Polizeipräsidium Recklinghausen in einem großangelegten Polizeieinsatz die Bewohner eines Hochhauses an der Steinstraße in Gladbeck kontrolliert. Drei Personen wurden festgenommen. In den frühen Morgenstunden schloss sich der Kreis um das immer wieder als Brennpunkt aufgefallene Hochhaus an der Steinstraße in Butendorf: Mit einer Einsatzhundertschaft und Diensthunden stürmte die Polizei das zehnstöckige Gebäude. 120 Wohnungen wurden dabei kontrolliert und...

  • Gladbeck
  • 22.06.17
  • 10
  • 1
Überregionales
Wer kennt diesen Mann? Die Polizei erbittet Mithilfe.

Phantombild veröffentlicht: Polizei fahndet nach Räuber

Wie das Polizeipräsidium Recklinghausen mitteilte, liegt jetzt ein Phantombild eines gesuchten Mannes vor. Der Unbekannte hatte am Ostersonntag, 5. April, um etwa 14.45 Uhr an der Bushaltestelle Horster Straße / Elisabethstraße eine 70-jährige Gladbeckerin gebeten, Geld zu wechseln. Nachdem er die Geldbörse der Seniorin an sich genommen hatte, flüchtete er in Richtung Helmutstraße. Die Polizei erbittet Hinweise unter 02361/550.

  • Gladbeck
  • 04.05.15
Ratgeber
Die Erfahrung eines Einbruchs kann beim Betroffenen anhaltende Grundängste auslösen.

Wenn der Einbrecher auch die innere Ruhe raubt

Die Tür wurde aufgebrochen, die Schränke wurden durchwühlt, die persönlichen „Schätze“ entwendet – in Deutschland werden jährlich im Schnitt rund 130.000 Einbrüche verzeichnet, Tendenz steigend. Auch für Gladbeck meldet die Polizei fast täglich Einbruchsdelikte. Dabei ist der Verlust von Bargeld und Wertsachen für die Betroffenen meist noch das geringere Übel: Ein Einbruch wird von den Opfern auch immer als gewaltsames Eindringen in die eigene Intimsphäre erlebt. Das ist oft mit weit...

  • Gladbeck
  • 09.10.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.