zeugen gesucht

Beiträge zum Thema zeugen gesucht

Blaulicht
Der Brand, dem die Sporthalle Rentfort-Nord zum Opfer fiel, war das Werk von Brandstiftern. Der angerichtete Sachschaden wird auf 7 Millionen Euro geschätzt.

Sachschaden liegt bei 7 Millionen Euro
Sporthallenbrand geht auf Brandstiftung zurück

Nach dem Brand Sporthalle der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule an der Enfieldstraße in Rentfort-Nord steht nun die Brandursache fest. Die Halle wurde am frühen Dienstagmorgen, 12. Oktober, bekanntlich ein Raub der Flammen. Die Ermittler vom zuständigen Fachkommissariat der Polizei Recklinghausen sind am heutigen Montag, 18. Oktober, mit einem Brandsachverständigen erneut vor Ort gewesen. Und die Experten sind sich einig: Der Brand wurde vorsätzlich gelegt. Bei den Untersuchungen wurde...

  • Gladbeck
  • 18.10.21
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Junger Exhibitionist in Rentfort-Nord

Die Polizei sucht nach einem bislang unbekannten jungen Mann, der sich am Donnerstag, 2. September, gegen 13 Uhr in einem Gebüsch nahe der Marcq-En-Baroeul-Straße selbst befriedigt haben soll. Eine namentlich nicht bekannte Passantin habe ihn dort gesehen. Zuvor war der Unbekannte, gegen 11.30 Uhr, schon einmal aufgefallen, als er eine 58-jährige Gladbeckerin zu sexuellen Handlungen aufforderte. Die Frau war mit ihrem Hund unterwegs und befand sich zu diesem Zeitpunkt auf einem Waldweg zwischen...

  • Gladbeck
  • 03.09.21
Blaulicht

Elektroroller geraubt
Überfallener Jugendlicher stellt Rollerdieb im Südpark

Drama im Südpark: Zwei junge Männer überfallen am vergangenen Samstag (16. Mai) einen 16-Jährigen und stehlen seinen Roller. Der Geschädigte macht sich daraufhin mit einem Familienmitglied selbst auf die Suche nach den Tätern - und bekommt seinen Roller zurück. Allerdings sind die Täter weiter flüchtig. Die Polizei fahndet nun nach den Verdächtigen und bittet Zeugen um Hilfe. Im Südpark, zwischen der Roßheidestraße und der Horster Straße, beraubten zwei unbekannte Täter einen 16-jährigen...

  • Gladbeck
  • 17.05.21
  • 2
Blaulicht
Auf gerade einmal 15 Jahre geschätzt wird der Täter, der am Mittwochabend einen Handtaschenraub beging und nun von der Polizei gesucht wird.

68-jähriges Frau blieb zum Glück unverletzt
Handtaschenraub in Gladbeck-Mitte

Zu einem Handtaschenraub kam es am frühen Mittwochabend, 14. April, in Gladbeck-Mitte. Gegen 18.10 Uhr war eine 68-jährige Gladbeckerin zu Fuß auf der Kirchstraße unterwegs. Plötzlich kam ein Fahrradfahrer von hinten angefahren, entriss der Senioren die Handtasche und fuhr mit seiner Beute in Richtung Grabenstraße davon. Der Täter wurde wie folgt beschrieben: männlich, etwa 15 Jahre alt, schlank, bekleidet mit einer beigen, längeren Jacke und einer schwarzen Hose. Sein Fahrrad wurde als "klein"...

  • Gladbeck
  • 15.04.21
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Angriff an der Stollenstraße in Gladbeck

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Aufklärung einer Straftat. Ein 21-Jähriger Gelsenkirchener wurde bei einem Angriff auf der Stollenstraße verletzt. Der junge Mann war nach eigenen Angaben am Montagabend (15. Februar), gegen 21.15 Uhr, zu Fuß auf der Stollenstraße unterwegs. Plötzlich sei ein Mann aus einem Auto ausgestiegen und habe ihn mit einer Flasche attackiert. Der 21-Jährige wehrte sich und wurde verletzt. Der Unbekannte stieg nach dem Angriff wieder in das Auto ein und fuhr davon....

  • Gladbeck
  • 16.02.21
Blaulicht
Die Polizei nimmt Hinweise entgegen.

Kreis Recklinghausen
Mehrere Unfallfluchten mit Sachschaden

Mehrere Unfallfluchten mit Sachschaden hat der Kreis Recklinghausen gemeldet. Wer hat etwas gesehen? Die Polizei nimmt Hinweise entgegen. Herten: Auf einem Supermarkt-Parkplatz auf der Straße Zum Bahnhof wurde am Donnerstagvormittag (Silvester), zwischen 10.45 Uhr und 10.55 Uhr, ein schwarzer 3er BMW angefahren und beschädigt. Der Verursacher ist geflüchtet, ohne sich um den entstandenen Schaden von rund 1.500 Euro zu kümmern. Marl: Auf der Saarlandstraße hat es zwischen Mittwochnachmittag, 30....

  • Recklinghausen
  • 04.01.21
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Raubüberfall am Gladbecker Markt

Am späten Sonntagabend (1. November) wurde ein Mann auf dem Gladbecker Marktplatz überfallen und beraubt. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorganges. Am Montagnachmittag (2. November) kam ein 31-jähriger Gladbecker zur Polizei, um einen Raubüberfall anzuzeigen, der sich am Sonntagabend auf dem Marktplatz in Gladbeck-Mitte ereignet haben soll. Der Gladbecker gab an, am Sonntag gegen 22 Uhr von einem unbekannten Täter geschlagen und getreten worden zu sein. Dabei sei ihm außerdem eine größere...

  • Gladbeck
  • 03.11.20
Blaulicht
Nach den Einbrechern, die den 66-jährigen Bewohner schwer verletzt haben sollen, wird derzeit gesucht. Die Polizei bittet Zeugen um Mithilfe.

Sachdienliche Hinweise zu den Tätern erbeten
Mann wird von Einbrechern überrascht und zusammengeschlagen

Auf der Stettiner Straße sind zwei männliche Täter am Sonntag, 27. Septembergegen 00.15 Uhr, in ein Mehrfamilienhaus eingebrochen. In der Wohnung überraschten sie den 66-Jährigen Bewohner im Schlaf und schlugen dann, nach dessen Aussage,  mehrfach auf ihn ein. Danach flüchteten die Täter über den Garten Richtung Südpark. Der Mann erlitt schwere Verletzungen und wurde ins Krankenhaus gebracht. Die beiden Täter konnten nur grob beschrieben werden. Beschreibung Beide trugen dunkle Kleidung und...

  • Gladbeck
  • 28.09.20
Blaulicht
Immer wieder haben es Trickdiebe auf ältere Menschen abgesehen. Daher rät die Polizei zur erhöhten Vorsicht.

Vorsicht an der Haustür
Trickdieb entwendet Armbanduhr - Polizei sucht Zeugen

Zweckel. Die dreiste Masche hat leider immer wieder Erfolg, weil Betrüger sich bevorzugt ältere Menschen aussuchen. Am Dienstagmittag, 8. September klingte ein unbekannter Mann an einer Wohnungstür inZweckel. An der Tür erklärte der Unbekannte der Ehefrau eines 90-Jährigen, er sei ein ehemaliger Arbeitskollege ihres Mannes. Auf diese Weise gelangte der Mann in die Wohnung und entwendete aus dem Schlafzimmer eine Armbanduhr. Anschließend flüchtete er in unbekannte Richtung....

  • Gladbeck
  • 10.09.20
Blaulicht
Dank eines aufmerksamen Zeugen konnte ein Täter bereits ermittelt werden.

Aufmerksamer Zeuge stellte einen Täter
Auf Autos eingeschlagen - Tatverdächtiger erwischt

Brauck. Ein Zeuge meldete in der Nacht zu Sonntag, 6. September gegen 1.40 Uhr, dass an der Marienstraße zwei Männer mit Fäusten auf geparkte Autos einschlagen würden. Der aufmerksame Zeuge konnte einen Tatverdächtigen, einen betrunkenen 33-Jährigen ohne festen Wohnsitz in Deutschland, festhalten bis die Beamten eintrafen. Der andere Mann war in Richtung Landstraße geflüchtet. Wie sich herausstellte, waren an einem geparkten Auto Beulen und Kratzer. Der Schaden wird auf 2000 Euro geschätzt....

  • Gladbeck
  • 07.09.20
Blaulicht
Zu einem Trickdiebstahl kam es laut Polizei am Mittwoch, 19. August, auf dem Parkplatz der LIDL-Filiale an der Sandstraße in Gladbeck-Mitte.

Täter lenkten Gladbecker Seniorin ab
Trickdiebe entwendeten Rucksack aus Pkw

Der Parkplatz der LIDL-Filiale an der Sandstraße in Stadtmitte war am Mittwoch, 19. August, Ort eines Trickdiebstahls. Hier hatte sich eine Gladbecker Seniorin gegen 18 Uhr in ihr auf dem Parkplatz abgestelltes Auto gesetzt, als sie plötzlich von einer unbekannten Frau angesprochen wurde, die plötzlich an der Fahrerseite des Pkw auftauchte. So gelang es der Unbekannten offensichtlich, die Seniorin abzulenken. Diese kurze Zeit muss ein Komplize der Täterin genutzt haben, um die Beifahrertür des...

  • Gladbeck
  • 20.08.20
Blaulicht
Die Polizei bittet um Zeugen, die den Vorfall am Montag, 8. Juni auch beobachtet haben.

Bitte um Aufmerksamkeit
Mann verhält sich verdächtig - Polizei sucht Zeugen

Gladbeck. Am Montag, 8. Juni um 13.45 Uhr, soll nach Angaben einer Zeugin, ein unbekannter Mann in der Gladbecker Innenstadt auf der Lambertistraße Kinder gefilmt haben. Dabei soll er sich selber unsittlich berührt haben. Nachdem er durch die Zeugin angesprochen wurde, entfernte er sich in unbekannte Richtung. Personenbeschreibung: Der Mann war circa 60 Jahre alt, graue Haare, gebräuntes Gesicht, bekleidet mit brauner Lederjacke und heller beiger Hose. Hinweise nimmt das zuständige...

  • Gladbeck
  • 09.06.20
Blaulicht
Brennende Mülltonnen an der Sandstraße sorgten in der Nacht vom 21. auf den 22. Mai für einen Einsatz der Gladbecker Feuerwehr.

Polizei schließt Brandstiftung nicht aus und sucht Zeugen
Brennende Mülltonnen beschädigen Hausfassade in Gladbeck-Mitte

Gegen 1 Uhr musste die Gladbecker Feuerwehr am Freitag, 22. Mai, zur Sandstraße in Stadtmitte ausrücken. Gleich vier Mülltonnen standen hier in Flammen. Die Feuerwehr konnte den Brand zwar schnell löschen, da die Tonnen aber direkt an der Außenwand eines Wohn- und Geschäftshauses standen, wurde die Fassade des Gebäudes beschädigt. Personen wurden zum Glück nicht verletzt, den angerichteten Schaden beziffert die Polizei indes auf mehrere tausend Euro. Die Ermittler schließen Brandstiftung nicht...

  • Gladbeck
  • 22.05.20
Blaulicht
In mindestens drei Lauben auf dem Gelände der Kleingartennlage "Offermannshof" in Gladbeck-Ost drangen Einbrecher in der Nacht vom 16. auf den 17. Oktober ein.

Mindestens drei Lauben in der Anlage "Offermannshof" betroffen
Einbrüche in Gartenlauben in Gladbeck-Ost

In der Nacht vom 16. auf den 17. Oktober (Mittwoch auf Donnerstag) brachen unbekannte Täter in der Kleingartenanlage "Offermannshof an der Buersche Straße in Gladbeck-Ost in mehrere Gartenlauben ein. Bislang liegen der Polizei drei Anzeigen vor, es ist aber nicht ausgeschlossen, dass es noch mehr Einbruchsdelikte gegeben hat. Ob die Täter etwas mitnahmen steht zur Zeit noch nicht fest. Hinweise erbitten die zuständigen Kriminalkommissariate unter Tel. 0800-2361-111.

  • Gladbeck
  • 17.10.19
Blaulicht
Auf der Suche nach einem Unbekannten, der sich am 31. Mai in Brauck einer 28-jährigen Frau in schamverletzender Weise präsentierte, ist derzeit die Gladbecker Polizei.

28-jährige Frau floh vor dem unbekannten Täter
Schamverletzer im Gladbecker Süden

Brauck. Sein Unwesen trieb am Freitag, 31. Mai, ein bislang unbekannter Mann im Gladbecker Süden. Gegen 9 Uhr war dort eine 28-jährige Frau von der Lützenkampstraße kommend im Südpark unterwegs. Dabei wurde sie von einem Mann verfolgt. Als der Unbekannte die Frau eingeholt hatte, griff er in seine Hose, holte sein Glied heraus und machte sexuelle Angebote. Der Frau gelang aber die Flucht vor dem Mann. Der Gesuchte war etwa 35 Jahre alt und zirka 1,70 Meter groß. Der Mann sprach aktzentfrei...

  • Gladbeck
  • 31.05.19
Blaulicht

Verletzte - Einbrecher entwischt - Unfallfluchten
Aus dem Gladbecker Polizeibericht

Mutter und Kind leicht verletztRentfort. Gegen 16.40 Uhr war am 30. April (Dienstag) eine 39-jährige Gladbeckerin mit ihrem sechsjährigen Sohn mit ihrem Fahrrad in Rentfort unterwegs. In Höhe der Berliner Straße wollte die Frau die Kirchhellener Straße überqueren, wurde dabei aber vom Pkw eines 58-jährigen Gladbecks erfasst. Bei dem Zusammenstoß zogen sich Mutter und Kind leichte Verletzungen zu. Eine medizinische Behandlung war aber nicht erforderlich. Der angerichtete Sachschaden wird von der...

  • Gladbeck
  • 02.05.19
Blaulicht

Wartehäuschen an der Buerschen Straße zerstört
Gladbeck: Zeuge beobachtet junge Vandalen

In der Nacht zum 2. Februar wurde die Scheibe eines Wartehäuschens an der Buerschen Straße im Gladbecker Osten zerstört. Die Polizei sucht jetzt nach drei Jugendlichen. Ein Anwohner  an der Buerschen Straße hörte am Samstag um 1 Uhr nachts das Geräusch von splitterndem Glas. Als er auf die Straße sah, sah er drei Jugendliche von einer Bushaltestelle flüchten. Eine Scheibe der Haltestelle war zerstört. Die Jugendlichen werden wie folgt beschrieben: 1. männlich, ca. 16-17 Jahre alt, schlank, ca....

  • Gladbeck
  • 04.02.19
Blaulicht

Fahrzeuge berührten sich auf der Gluckstraße in Zweckel
Polizei sucht Unfallfahrer

Zweckel. Auf der Suche nach dem Fahrer eines graufarbenen Autos, der am Dienstag, 27. November, an einem Verkehrsunfall beteiligt war, ist derzeit die Gladbecker Polizei. Nach Angaben der Polizei wurde gegen 17.15 Uhr auf der Gluckstraße in Zweckel der Wagen eines Gladbeck im Begegnungsverkehr durch ein entgegenkommendes Auto beschädigt. Der Fahrer setzte nach der Berührung der beiden Fahrzeuge seine Fahrt aber fort. Bei dem flüchtigen Wagen könnte es sich um einen graufarbenen OPEL Zafira mit...

  • Gladbeck
  • 29.11.18
Überregionales

Polizei sucht weiterhin nach dem sportlichen Mann, der am 14. Juli am Tetraeder trainiert hat

Bottrop. Dem lebensgefährlich verletzten Fahrradfahrer geht es inzwischen ein klein wenig besser. Er konnte mittlerweile in ein anderes Krankenhaus verlegt werden. Zur Aufklärung des schweren Unfalls könnte vor allem ein Jogger beitragen, der zur Mittagszeit auf der Treppe trainierte - und mehrfach auf und ab lief. Was war geschehen? Am Samstag, 14. Juli gegen 12.20 Uhr, befuhr ein 56-jähriger Mann aus Calden mit seinem Fahrrad in Begleitung seiner Ehefrau und eines weiteren Pärchens die...

  • Dorsten
  • 06.08.18
Überregionales

Lebensgefahr: Hund bringt Radfahrer am Tetraeder zu Fall / Polizei sucht dringend Zeugen

Bottrop. Am Samstag, 14. Juli, ist ein 56-jähriger Radfahrer aus Calden gegen 12.20 Uhr an der Tetraeder-Halde in Bottrop gestürzt. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand musste er bremsen, weil ein Hund seinen Weg kreuzte und kam zu Fall. Dabei zog er sich lebensgefährliche Kopfverletzungen zu. Sein Zustand ist weiterhin sehr kritisch. Der Radler trug bei seinem Sturz einen Fahrradhelm. Zur Ermittlung des genauen Unfallhergangs wurde eine Ermittlungskommission eingesetzt. Der Unfallort ist auf...

  • Dorsten
  • 20.07.18
  • 1
Überregionales
Bei dem auf dem Foto dargestellten Autositz handelt es sich um den Gegenstand, der vor dem 28-jährigen Autofahrer auf der Fahrbahn gelegen haben soll. Dieser fiel nach Zeugenangaben zuvor von einem Anhänger mit dem Kennzeichenfragment RE-JK ?.

Tödlicher Unfall: Polizei sucht Transporter mit Kennzeichen RE-JK ?

Kreis Recklinghausen. Bei einem tödlichen Verkehrsunfall am Dienstag (10.7.) gegen 19.50 Uhr auf der A 44 bei Anröchte erlitt ein Mann tödliche Verletzungen. Zwei weitere Personen verletzten sich schwer. Jetzt sucht die Polizei einen Transporter mit dem Kennzeichen RE-JK ?. Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr ein 28-Jähriger aus dem Kreis Lippe mit seinem VW Sharan auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Kassel. Kurz hinter der Anschlussstelle Erwitte/Anröchte sah er vor sich offenbar einen...

  • Dorsten
  • 13.07.18
Überregionales
Sachdienliche Hinweise bitte wie immer an die Polizei.

Zeuge stoppt Exibitionisten - Polizei bittet die Geschädigten sich zu melden

Butendorf. Mittwoch, 4. Juli gegen 22 Uhr, fuhr ein unbekannter Autofahrer auf der Grabenstraße, hielt dann an und sprach drei 13 bis 14 Jahre alte Kinder, die auf dem Gehweg standen, an. Der Fahrer entblößte dann sein Geschlechtsteil und manipulierte an diesem. Ein Zeuge beobachtete das vom Fenster seines Wohnhauses aus und lief auf die Straße. Daraufhin flüchtete der Täter mit seinem Auto, einem silberfarbenen Kombi, in Richtung Buersche Straße. Der Täter wird als etwa 40 Jahre alt, dunkle...

  • Gladbeck
  • 05.07.18
Überregionales
Die Polizei sucht Zeugen, die den Vorfall möglicherweise beobachtet haben.

Unsittlicher Angriff auf 16-jährige - Polizei sucht Zeugen des Vorfalls

Brauck. Am späten Freitagabend, 20. April gegen 23 Uhr, wurde eine 16-jährige Gladbeckerin von einem unbekannten Jugendlichen belästigt. Die Teenagerin war zu Fuß von der Ewaldstraße zur Helmutstraße gelaufen, um dort auf den Bus zu warten. Ein ihr unbekannter Jugendlicher sprach sie an der Bushaltestelle an und zerrte sie daraufhin in ein Gebüsch. Dort wurde die Gladbeckerin dann nach eigenen Angaben, oberhalb der Kleidung, von dem Jugendlichen begrapscht. Die 16-Jährige wehrte sich und konnte...

  • Gladbeck
  • 23.04.18
  • 1
Überregionales

Opfer mit Pistolen bedroht: Versuchter Raubüberfall im Gladbecker Süden

Brauck. Wie erst jetzt bekannt wurde, kam es schon am Sonntag, 25. März, gegen 6 Uhr zu einem versuchten schweren Raub in Brauck. Opfer war ein 26jähriger Gladbecker zu Fuß auf der Wiesmannstraße unterwegs, als er plötzlich von zwei unbekannten Männern mit Schusswaffen bedroht wurde. Die Täter forderten Bargeld, doch der 26jährige konnte in Richtung Kärntner Ring fliehen. Die Täter waren dem Opfer schon vorher aufgefallen. Zum ersten Mal bemerkte er sie in einem schwarzen Kleinwagen, eventuell...

  • Gladbeck
  • 29.03.18
  • 2
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.