Verkehrs- und Verschönerungsverein

Beiträge zum Thema Verkehrs- und Verschönerungsverein

Kultur
Holger Friedrich (v. l.) und Gerhard Bündgens suchen historische Fotos von Rees für den nächsten VVV-Kalender.

Neuer Fotowettbewerb für den Kalender 2020
Der VVV sucht das historische Rees

Für den Kalender 2020 hat der Reeser Verkehrs- und Verschönerungsverein wieder zum einem Fotowettbewerb aufgerufen. Der Titel ist in diesem Jahr „Historisches Rees“ und gesucht werden Fotografien die Rees zu früheren Zeiten und in schwarz-weiß zeigen. In den letzten Jahren beschäftigten sich die Kalender des VVV mit Rees: „Der Rhein, Reeser Seen und Gewässer“, „Rees feiert“ oder „Lieblingsplätze – mein Blick auf Rees“. Pünktlich kurz vor den Sommerferien, erhielten Reeser Hobby- und...

  • Rees
  • 11.07.19
Vereine + Ehrenamt
Der Verkehrs- und Verschönerungsverein lädt zum Grillen ein.

Recklinghausen: Sing- und Grillabend in Hochlar

Der Verkehrs- und Verschönerungsverein Hochlar lädt am Samstag, 28. Juli, ab 18 Uhr zu einem Sing- und Grillabend an der Remise, Unterstraße 7, ein. Die Musikgruppe der Pfadfinder spielt Lieder am Lagerfeuer. Für die Kinder gibt es Stockbrot. Gegrilltes und Getränke sind zu zivilen Preisen erhältlich.

  • Recklinghausen
  • 26.07.18
Vereine + Ehrenamt
Mit Sekt und Marzipanfiguren feierte der VVV das 25-jährige Jubiläum von Wächterturm und Froschkönig. (v. l. René Schenk, Bernd Hübner, Helmut Terhorst, Christoph Gerwers, Herbert Venhofen, Michael Kemkes, Rolf Albring)  
Foto: Dirk Kleinwegen
2 Bilder

25 Jahre Reeser Froschkönig

VVV feiert das Jubiläum von Skulptur und Wächtertürmchen Der restaurierte Wachturm am Westring und die Skulptur „Froschkönig“ feiern Geburtstag. Am 13. Juni 1993 wurde das Wächtertürmchen und der „Froschkönig“ der Öffentlichkeit übergeben. Grund genug für den VVV – der Beides finanziert hatte, gemeinsam mit Bürgermeister Gerwers und der eingeladenen Presse, auf den 25. Jahrestag anzustoßen. VON DIRK KLEINWEGEN (STADTANZEIGER 16.06.2018) REES. Nachdem die Käserei Raadts ihren Standort verlassen...

  • Rees
  • 16.06.18
Überregionales
Hermann-Josef Schmitz, Vorstandsmitglied des VVV, zeigt sich zufrieden mit dem Ausgang des Schlichtungsgesprächs.

Haus Am Brill: Gespräch verlief einvernehmlich

Die Diskussion im Verkehrs- und Verschönerungsverein (VVV) Langenberg über den Verkauf des Hauses „Am Brill 2“ spitzten sich in der jüngsten Vergangenheit zu. Jetzt wurde im Schlichtungsgespräch ein Einvernehmen erzielt. In der Mitgliederversammlung des Verkehrs- und Verschönerungsvereins Langenberg gab es eine kontroverse Diskussion um den zuvor beschlossenen Verkauf des Hauses „Am Brill 2 “ und die dieser Entscheidung zugrunde liegenden Daten und Fakten. Die Fronten verhärteten sich...

  • Heiligenhaus
  • 14.06.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.