Vortrag

Beiträge zum Thema Vortrag

Kultur
Beethovens letzter Flügel von Conrad Graf, Wien
Exponat im Beethovenhaus Bonn
2 Bilder

Beethovens Klavierinstrumente: Schlosstisch mit Wolfgang Kostujak
Vom Arpicembalo zum Schwachstarktastenkasten

Die Ringenberger Schlosskonzerte widmen sich 2020 mehr oder weniger ausschließlich dem großen Jubilar des Jahres: Ludwig van Beethoven. Ein Teil der Reihe beleuchtet dabei Beethovens besonderes Verhältnis zu den Saitenklavieren seiner Zeit. Auch wenn der Komponist heute gern als erste Person der Musikgeschichte wahrgenommen wird, deren Laufbahn von Anfang an an der Klaviatur eines Hammerflügels stattgefunden hat, zeugt Beethovens ureigene Interlinearübersetzung, die aus dem italienischen...

  • Hamminkeln
  • 22.09.20
Ratgeber
In seinem kostenfreien Vortrag "Smart Home – barrierefreies Leben" erklärt der Architekt und Energieberater der Verbaucherzentrale, Akke Wilmes, die Möglichkeiten das Wohnumfeld zu gestalten und wenn schon saniert wird sollte über helfenden Technik nachgedacht werden.

Kostenfreie Infos-Veranstaltungen am 3., 5. und 10. März / Jetzt anmelden und Tipps holen
"Smart Home – barrierefreies Leben" - Experten-Vortrag in Wesel, Hamminkeln und Schermbeck

In seinem kostenfreien Vortrag "Smart Home – barrierefreies Leben" (Termine in Wesel, Hamminkeln und Schermbeck siehe unten im Text) erklärt der Architekt und Energieberater der Verbaucherzentrale, Akke Wilmes, die Möglichkeiten das Wohnumfeld zu gestalten und wenn schon saniert wird sollte über helfenden Technik nachgedacht werden. "Smart Home" "Smart Home: Das Licht schaltet sich automatisch ein, wenn Sie den Raum betreten. Die Rollos fahren bei einbrechender Dunkelheit von selbst...

  • Wesel
  • 28.02.20
Kultur
Zwischen Killerspielen und Friday vor Future: Einen Vortrag über "Die Jugend von heute" hält Klaus Farin am Sonntag, 8. März 2020, von 10 bis 12 Uhr in der Akademie Klausenhof in Dingden (Klausenhofstraße 100, 46499 Hamminkeln) und zwar beim nächsten Vortrag im Rahmen der Reihe SonntagMorgen.

Klaus Farin hält Vortrag über "Die Jugend von heute" am Sonntag, 8. März
Zwischen Killerspielen und Friday vor Future: Thema in der Akademie Klausenhof in Dingden

Zwischen Killerspielen und Friday vor Future: Einen Vortrag über "Die Jugend von heute" hält Klaus Farinam Sonntag, 8. März 2020, von 10 bis 12 Uhr in der Akademie Klausenhof in Dingden (Klausenhofstraße 100, 46499 Hamminkeln) und zwar beim nächsten Vortrag im Rahmen der Reihe SonntagMorgen. Der Referent Der Referent ist einer der wichtigsten Kenner der Jugendszene und Subkulturen in Deutschland. Farin hat selber seine Jugendzeit intensiv durchlebt und ist heute als Schriftsteller und...

  • Hamminkeln
  • 26.02.20
Kultur
Mirko Schombert

Werkstatt Burghofbühne am 1. März im Gasthaus "Himmel & Erde"
Mirko Schombert stellt vor: „Der Sandmann“ nach E. T. A. Hoffmann

Zur traditionellen Werkstatt Burghofbühne lädt r(h)ein-kultur-welt am Sonntag, 1. März, um 12 Uhr ins Weseler Gasthaus „Himmel und Erde“ (Caspar-Baur-Straße 36) ein. Mirko Schombert, der Intendant der Burghofbühne – Landestheater im Kreis Wesel, stellt in lockerer Atmosphäre - bei einer leckeren selbstgekochten Suppe - eine Inszenierung der Burghofbühne vor und beantwortet Fragen zum Stück:diesmal „Der Sandmann“ nach einem Roman von E. T. A. Hoffmann (Premiere am Freitag, 6. März, 20 Uhr in...

  • Wesel
  • 25.02.20
Natur + Garten
Wildbiene

Vortrag in Wort und Bild von Renate Freundt im Naturschutzzentrum Wesel
Wichtige kleine Bestäuber und ihre Wirtspflanzen – Wie „pflanze“ ich Insekten?

(Pressemitteilung der Naturstiftung Niederrhein) Tiere pflanzen! Wie soll das denn gehen? Es geht, denn mit zahlreichen einheimischen Wildpflanzen kann man ganz gezielt die dazu „passenden“ Insekten anlocken. Seit Hunderttausenden von Jahren haben sich Pflanzen und Insekten gemeinsam entwickelt und es entstanden dadurch enge Beziehungen oder sogar Abhängigkeiten zwischen ihnen. Manche Pflanze kann nur von einer bestimmten Insektenart bestäubt werden und manches Insekt braucht eine ganz...

  • Wesel
  • 24.02.20
Reisen + Entdecken

Noch Plätze frei bei Gänseführungen der Biologischen Station
Beim Quietschen der Schaukel

Welche Gänsearten überwintern bei uns? Bleiben „die“ Gänse hier? Was sind Wintergänse und Sommergänse? Wieviele Gänse überwintern am Niederrhein? Was fliegt und schwimmt noch alles auf und über dem Rhein und seiner Umgebung? Wie lassen sich Gänsearten am Ruf erkennen? Wo knirscht es zwischen Gans und Mensch und was wird dagegen getan? Und wo wir bei Musik und Lärm sind: welche Gänseart ruft eigentlich wie eine ungeölte Schaukel? Auf all diese Fragen und viele weitere gibt es Antworten bei...

  • Wesel
  • 06.02.20
Vereine + Ehrenamt

ADFC Hamminkeln stellt Jahresprogramm 2020 vor
50 geführte Radtouren, 18 Veranstaltungen und drei Radreisen (Start-Vortrag am 13. Februar)

 Noch ist des Wetter nicht sehr einladend um sich aufs Fahrrad zu schwingen. Aber wer gut vorbereitet sein möchte, schaut schon jetzt in den neu erschienenen Touren- und Veranstaltungskalender "Fiets mit!" des ADFC Hamminkeln. Der Name ist Programm. Die 16 Radtourenleiter und - innen des ADFC Hamminkeln haben den zurückliegenden Winter dazu genutzt, ein spannendes und abwechslungsreiches Programm zu erarbeite. 37 Halb- bzw. Tagestouren, zehn Fereiabend-Radtouren, drei...

  • Hamminkeln
  • 03.02.20
Natur + Garten
Dr. Johan Mooij

Vortrag Dr. Johan Mooij am 22. Januar im LVR-Niederrheinmuseum Wesel
Der Niederrhein als ökologisch wertvolle Landschaft im Wandel der Zeit

Begleitend zur Ausstellung „Christoph Koch: Mein Naturraum Niederrhein“ lädt das LVR-Niederrheinmuseum Wesel am Mittwoch,  22. Januar, um 19 Uhr,zu einem Vortrag des früheren Leiters der Biologischen Station des Kreises Wesel, Dr. Johan Mooij, ein. Dr. Mooij wird den Zuhörern hier „den Niederrhein als ökologisch wertvolle Landschaft imWandel der Zeit“ nahebringen. Der Referent geht an diesem Abend auf zentrale Fragen der landschaftlichen Entwicklung und unserer Zukunft ein: Wie haben...

  • Wesel
  • 16.01.20
Politik
(Symbolfoto). Jean Jullien kreierte spontan dieses Symbol, in dem der Eiffelturm mit dem Peace-Zeichen verschmilzt.

SonntagMorgen-Vortrag in der Akademie Klausenhof in Dingden am 15. Dezember 2019
"Gewalt - in Gottes Namen? Über die Rolle von Religion in Kriegs- und Friedenszeiten."

Zum Vortrag lädt die Akademie Klausenhof am Sonntag, 15. Dezember, von 10 bis 12 Uhr ein. "Gewalt - in Gottes Namen? Über die Rolle von Religion in Kriegs- und Friedenszeiten." lautet das Thema im Rahmen der Reihe "SonntagMorgen im Klausenhof" in Dingden (Klausenhofstraße 100). Referent ist Prof. em. Dr. Heinz-Günther Stobbe (Siegen), der sich in seinen zahlreichen Publikationen und in seiner Forschung mit dem Verhältnis von Krieg, Gewalt, Frieden, Religion und Entwicklungspolitik...

  • Hamminkeln
  • 08.12.19
Natur + Garten
Sven Plöger
3 Bilder

TV-Wettermann kommt am 23. Januar 2020 nach Wesel
Sven Plöger klärt auf ohne Schwarzmalerei und konfrontiert sein Publikum mit dringenden Notwendigkeiten

Klimawandel und Energiewende, schwere Stürme oder eisige Winterkälte, Hochwasserwetterlagen oder Dürreperioden - der Diplom-Meteorologe Sven Plöger erklärt der Republik Begriffe und Zusammenhänge von Wetter und Klima. Humorvoll und anschaulich, gibt Deutschlands bekanntester „Wetterfrosch“ Einblicke in das beeindruckende Schauspiel, das die Natur uns täglich bietet. Am 23. Januar 2020 kommt der bekannteste unter den Fernseh-Wetterleuten nach Wesel. Auf Einladung von Ansgar und Peter Borgmann...

  • Wesel
  • 27.10.19
  • 1
  • 3
Politik
Ralph Sina

VHS aktuell: Ralph Sina zu Gast in der VHS
Das spannende Berufsleben eines Auslandskorrespondenten

Am Mittwoch, 6. November, 19 Uhr, ist Ralph Sina, Auslandskorrespondent für den WDR & NDR-Hörfunk, zu Gast in der VHS. Nach Stationen in Nairobi und Washington, über die er auch berichten wird, beobachtet er seit vier Jahren das Geschehen in Brüssel, der Hauptstadt Europas, wo nach den Europawahlen im Mai 2019 die Karten neu gemischt worden sind: ein neu zusammengesetztes Europaparlament, in dem sich die Machtverhältnisse deutlich nach rechts verschoben haben und ein Wechsel an der...

  • Wesel
  • 24.10.19
Fotografie
3 Bilder

Am 7. November im Scala-Kino: Markus Mauthe – An den Rändern des Horizonts
Eine Reise zu den Indigenen Gemeinschaften und verborgenen Schönheiten unserer Erde

Seit 30 Jahren bereist der Naturfotograf Markus Mauthe die letzten Winkel der Erde fernab bekannter Reiserouten. Für sein neues Projekt in Zusammenarbeit mit der Umweltschutzorganisation Greenpeace machte er sich auf die Suche nach Menschen, die abseits unserer modernen Welt noch möglichst nahe an den Wurzeln ihrer indigenen Kulturen leben. Das Ergebnis dieser Expeditionen ist eine einzigartige multimediale Live-Show, die einen spannenden Ausschnitt der kulturellen und ökologischen Vielfalt...

  • Wesel
  • 20.10.19
  • 2
  • 1
Natur + Garten
Das Foto machte Ralph Budke.

Streng geschützt und doch gefährdet
Spannende Einblicke in das Leben der heimischen Zauneidechsen

In Wort und Bild berichtet Renate Freundt von „ihren“ Zauneidechsen, die im Biotop Freundt in Wesel-Flüren ihr Zuhause haben. Jahrzehnte ist dieser ehemalige Acker vom Ehepaar Freundt zum herausragenden Lebensraum für die heimischen Zauneidechsen im Einklang mit der Natur entwickelt worden. Die faszinierenden Tiere sehen aus wie aus Urzeiten übrig geblieben, doch sie leben im Hier und Jetzt. Renate Freundt lässt uns an den Ergebnissen ihrer fotografisch dokumentierten Entdeckungen...

  • Wesel
  • 26.09.19
  • 1
Politik
2 Bilder

Klimaschützer*innen machen Sommerkino
Über die menschengemachten Folgen des Klimawandels - Fachvortrag und Diskussion

Die Weseler Klimaschützer*innen sind auch in den Ferien aktiv und stellen auch klar, warum. "Denn die Klimaschutzpolitik in Deutschland ist völlig unzureichend. Klimaschutzgesetze werden angekündigt und verschoben, ihre Ziele erfüllen nicht die Vorgaben der Pariser Klimabeschlüsse. Sofortmaßnahmen angesichts der schon heute wahrnehmbaren Klimafolgen: Fehlanzeige." Die Weseler Klimaschützer*innen machen Sommerkino und zeigen am Freitag,  26. Juli, um 19 Uhr einen Video-Vortrag von Hans...

  • Wesel
  • 18.07.19
  • 1
Politik
Das Haupttorgebäude der Weseler Zitadelle.

"r(h)einKulturWelt" lädt ein zum Vortrag Dr. Veit Veltzke am 29. Juni
Europa am Niederrhein, im Fokus: die Weseler Zitadelle

Wieder hat r(h)ein-kultur-welt eine neue Idee: Dr. Veit Veltzke (der jahrelangeVorsitzende des Vereins) wird am Samstag, 29. Juni, um 14 Uhr „Europa am Niederrhein“ mit Führung und Vortrag vorstellen. Hier wird die Zitadelle Wesel als Schauplatz europäischer Geschichte im Mittelpunkt stehen. Das Kernwerk der früheren Festung, die Zitadelle, ist ein Kreuzungspunkt Europas.Der Große Kurfürst beginnt 1687 den Bau der Zitadelle vor dem Hintergrund der brandenburgisch-niederländischen Allianz,...

  • Wesel
  • 22.06.19
Politik
"Kriege enden nicht im Frieden - Der 1. Weltkrieg und seine Folgen für Soldaten, Zivilbevölkerung, Politik und Wirtschaft" heißt eine Veranstaltung, zu der die Evangelische Militärseelsorge (in Wilhelmshaven) und die Evangelische Kirchengemeinde an der Issel, Bereich Brünen, einladen: Freitag, 28. Juni, von 19.30 bis etwa 21 Uhr in die Dorfkirche Brünen.

"Der 1. Weltkrieg und seine Folgen für Soldaten, Zivilbevölkerung, Politik und Wirtschaft": Freitag, 28. Juni, 19.30 Uhr in der Dorfkirche Brünen
"Kriege enden nicht im Frieden" - Vortrag in Hamminkeln-Brünen

"Kriege enden nicht im Frieden - Der 1. Weltkrieg und seine Folgen für Soldaten, Zivilbevölkerung, Politik und Wirtschaft" heißt eine Veranstaltung, zu der die Evangelische Militärseelsorge (in Wilhelmshaven) und die Evangelische Kirchengemeinde an der Issel, Bereich Brünen, einladen: Freitag, 28. Juni, von 19.30 bis etwa 21 Uhr in die Dorfkirche Brünen. Die Themen des Referates mit Gespräch und Musik sind unter anderem: die geschichtlichen Abläufe vom Herbst 1918 bis zum Frühsommer 1919; die...

  • Hamminkeln
  • 17.06.19
Ratgeber

Therapie der Arthrose: Fachvortrag am 12. Juni im Haus der Gesundheit
Spezialisten des Marien-Hospitals informieren über den Gelenkersatz bei Hüfte und Knie

Die Arthrose des Knie- und Hüftgelenk zählt zu den häufigsten Erkrankungen des menschlichen Bewegungsapparats. Sie führt zu Schmerzen mit Bewegungseinschränkung und somit zum Verlust von Mobilität und Lebensqualität. Durch den Einsatz von Kunstgelenken kann diese Verschleißerkrankung erfolgreich behandelt werden. In Deutschland werden jährlich ca. 380.000 Kunstgelenke des Hüft- und Kniegelenkes zum Ersatz eines verschlissenen Gelenkes eingesetzt. In dem Vortrag „Moderne Therapie der...

  • Wesel
  • 31.05.19
Politik
2 Bilder

Elektroautos – Die Zukunft der Mobilität?
Stadt Hamminkeln lädt ein zum eCarsharing-Vortrag am 8. Mai im Rathaus

Elektroautos erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Zahlreiche Bürger und Bürgerinnen im Kreis Wesel denken angesichts des Diesel-Skandals und der drohenden Fahrverbote über den Umstieg auf alternative Antriebstechniken nach. Eine Statistik des Straßenverkehrsamtes Wesel zeigt, dass mittlerweile über 100 Autos mit Elektroantrieb im Antriebsstrang in der Stadt Hamminkeln gemeldet sind. Davon sind 18 Autos reiner Elektroantrieb. Die vier Elektroautos der Firma innogy, die im Rahmen einer...

  • Hamminkeln
  • 24.04.19
Ratgeber
Akke Wilmes

Energieberater Akke Wilmes erklärt Vor- und Nachteile am 27. Februar im Rathaus
Clever sparen mit Smart Home – Fluch oder Segen?

Können Sie mit einem Smart Home Energie sparen? Was kostet Smart Home? Ist ein intelligentes Gebäude von außen manipulierbar? Ein Smart Home – auf Deutsch „intelligentes Zuhause“ – ist praktisch: Das Licht schaltet sich automatisch ein, wenn Sie den Raum betreten. Die Rollos fahren von selbst herunter bei Einbrechen der Dunkelheit und die Spülmaschine springt erst an, wenn die Solaranlage auf dem Dach genügend Strom liefert. Diese und viele weitere Anwendungsmöglichkeiten sind denkbar. Ein...

  • Hamminkeln
  • 13.02.19
Politik
Prof. Dr. Klaus-Peter Hufer

Vortrag mit Prof. Klaus-Peter Hufer im Klausenhof
Was tun gegen Populismus? Zivilcourage ist lernbar!

„Was tun gegen Populismus, Hetze und Fake News?“ Spätestens seit der Wahl von Donald Trump ist diese Frage topaktuell – und Thema des nächsten SonntagMorgen-Vortrags in der Akademie Klausenhof am Sonntag, 17. Februar 2019 von 10-12 Uhr. Ein ausgewiesener für den Umgang mit platter politischer Meinungsmache ist Prof. Dr. Klaus-Peter Hufer, außerplanmäßiger Professor für politische Erwachsenenbildung an der Universität Duisburg-Essen. Der bekannte Politologe hat ein „Argumentationstraining...

  • Hamminkeln
  • 11.02.19
Ratgeber
Das VHS-Logo.

Einiges los im November
Vielseitige Angebote an der VHS rund um die Themen Kochen, Kunst und Technik

Gleich drei Veranstaltungen finden bis Ende November in der VHS am Standort Wesel statt. Hierbei dreht es sich um das Kochen zu Weihnachten mit Thermomix, die Grenze zwischen Kunst und Philosophie sowie das Arbeiten mit PowerPoint. Bei dem ersten Termin, welcher am Dienstag, 20. November, stattfindet, geht es mit Bettina Wiebeck in die Welt von Thermomix. Sie stellt Rezepte rund um das Weihnachtsfest vor, die es ermöglichen, nicht nur lecker zu speisen, sondern auch jede Menge Zeit zu...

  • Wesel
  • 14.11.18
Ratgeber

Vortrag des Forums Senioren am Dienstag, 20. November, im Rathaus
Wie man barrierefrei leben kann und Förderung für eine Wohnung bekommt

Das Forum Senioren informiert am Dienstag, 20. November,  ab 16 Uhrim Ratssaal der Stadt Hamminkeln zum Thema: „Wo soll ich hin, wenn Haus, Wohnung und Garten zu mühsam geworden sind?“ Über das Angebot und die Planungen des barrierefreien Wohnens in Hamminkeln informiert Manfred Boshuven, Leiter des Planungsbüros der Stadt Hamminkeln. Silke Steinbach, FD 50 - Wohnungsbindung der Stadt Hamminkeln, berichtet über die Möglichkeit zur Ausstellung eines Wohnberechtigungscheines für öffentlich...

  • Hamminkeln
  • 13.11.18
Natur + Garten
Wildgänse im Abendlicht
3 Bilder

Gänse im Anflug auf den Niederrhein - Exkursionen der Biologischen Station beginnen bald!

Weihnachten ist noch etwas hin, doch der Winter ist jetzt schon zu sehen. Sein Bote rastet bereits am Rhein, steht in kleinen Gruppen auf Wiesen, Weiden und Äckern. Er katzengroß, grau, hat zwei orangene Beine, einen Schnabel derselben Farbe und darüber eine auffallend weiße Stirn. Hinzu kommen schwarze Streifen auf der Brust, die geübte Augen schon von weitem erkennen. Einen Namen hat dieser Winterbote auch: Anser albifrons, zu Deutsch Blässgans. Noch sind es wenige, doch mit jedem...

  • Wesel
  • 10.10.18
  • 2
  • 6
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.