Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt

Beiträge zum Thema Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt

Wirtschaft
Mit einem Notbetrieb nach der Sperrung der Schleuse soll der Dortmunder Hafen mit seinen rund 5.000 Arbeitsplätzen über den Kanal erreichbar bleiben.

Notbetrieb an der Schleuse Henrichenburg wegen Sanierungsarbeiten
Schifffahrtsamt: Anbindung des Dortmunder Hafens gesichert

Vom 15. Juni bis 31. Juli sperrt das Wasserstraßen und Schifffahrtsamt Duisburg-Meiderich die Schleuse Henrichenburg für dringende Instandsetzungsarbeiten. Nach den Instandsetzungsarbeiten geht die Schleuse in einen eingeschränkten Notbetrieb. Dabei steht die Schleuse für die Schifffahrt für acht bis zehn Stunden täglich zur Verfügung, um die Anbindung des Dortmunder Hafens zu sichern. Entgegen der Befürchtungen, sei eine dauerhafte Außerbetriebnahme der Schleuse von Seiten des...

  • Dortmund-City
  • 20.03.19
Ratgeber

Neue PKW-Absetzstelle im Weseler Stadthafen - Kostenloser Service an die Binnenschifffahrt

Wesel. Den Service für die Schifffahrt am Niederrhein erweitert das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt (WSA) Duisburg-Rhein. Am Ende der neu ausgebauten Kaimauer wurde im Weseler Stadthafen die PKW-Absetzstelle eingerichtet, in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Wesel. Ein kostenloser Service der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung (WSV) an die Binnenschifffahrt. Übertritt vom Schiff an Land bei nahezu jedem Wasserstand „Mit der PKW-Absetzstelle in Wesel hat das WSA Duisburg-Rhein...

  • Wesel
  • 25.07.16
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.