Weihnachten

Beiträge zum Thema Weihnachten

Kultur

Weihnachten
Das Versprechen

Großherzigkeit zur Weihnachtszeit    -  Ein Gespräch unter Eheleuten  - Er:   Deiner Worte im vergangenen Jahr eingedenk         gibt's diese Weihnachten kein Geschenk. Sie: Das ist schon recht, was sollen die Gaben.         wo wir doch wirklich alles schon haben.         Und die Welt leidet Not an allen Enden.         Drum lass uns das Geld lieber mal spenden.         Ich verspreche hoch und heilig,         und das gilt nicht nur heut:         Ich erwarte kein Geschenk zur...

  • Emmerich am Rhein
  • 02.12.19
LK-Gemeinschaft

Emmerich - Kleve - Niederrhein
Am Sonntag ist der 1. Advent - Wir wünschen allen eine besinnliche Adventszeit

Für viele gehören Traditionen und Bräuche fest zur Adventszeit, wie etwa die passende Weihnachtsdekoration. Vor allem weit verbreitet ist der heutige Adventskranz mit vier Kerzen, auf dem an jedem Adventssonntag ein weiteres Licht angezündet wird. Es soll das Licht symbolisieren, das Jesu in die Welt brachte. Ebenso darf natürlich der Weihnachtsbaum bei vielen nicht fehlen. Seit dem 18. und 19. Jahrhundert gehört er in den meisten europäischen Häusern fest dazu. Auch der geläufige...

  • Emmerich am Rhein
  • 27.11.19
  •  20
  •  3
LK-Gemeinschaft

Fröhliche Weihnachten...

... in Frieden und Freude, Gesundheit und Harmonie wünsche ich euch allen von ganzem Herzen. Auch für das kommende Jahr alle guten Wünsche. Möge es ein friedliches Jahr werden.

  • Emmerich am Rhein
  • 20.12.18
  •  1
  •  2
Natur + Garten
Der Spargeltag findet nach wie vor in Elten statt, nur das Drumherum entfällt. Archivfoto: WachterStorm

Reger Zulauf bei der IWE

Es gibt doch immer noch Werbegemeinschaften, die sich eines regen Zulaufes erfreuen. Das beste Beispiel ist die in Elten. Zwölf neue Mitglieder konnten hier innerhalb eines Jahres willkommen geheißen werden, 84 sind es jetzt insgesamt. Diese positive Entwicklung gab der Vorsitzende der Interessen- und Werbegemeinschaft, Rainer Elsmann bei der Jahreshauptversammlung bekannt. Zwar blieben auch am Donnerstag Abend einige Plätze im Saal des Hotels Wanders leer, aber insgesamt kamen hier mehr...

  • Emmerich am Rhein
  • 16.03.18
Kultur
Die Frauen trugen über ihrem weißen Umhang rote Westen mit einem gelben Kreuz. Fotos: Jörg Terbrüggen
5 Bilder

Eritreer feierten die Geburt Jesu

Die jungen Damen rieben sich immer wieder verwundert die Augen, als sie mit ihren Instrumenten am Freitag Abend aus dem Aldegundisheim den Heimweg antraten. Aus einem Raum im Erdgeschoss erklang fremdländische Musik, gepaart mit rhythmischem Klatschen. Und immer wieder kamen und gingen dunkelhäutige Männer ein und aus. Kein Wunder, denn die Eritreer feierten an diesem Abend die Geburt Jesu mit einem großen Fest. Weihnachten ist für uns Christen längst vorbei, doch bei den orthodoxen Christen...

  • Emmerich am Rhein
  • 23.01.18
Kultur
8 Bilder

Oh du schöne Weihnachtszeit

Weihnachten         Weihnachtsmann ;-)                               Geschenke! ... ...... ............... ? Ich hoffe Eure Wünsche wurden war, so wie vielleicht in jedem Jahr. Wünsche euch Allen noch geruhsame friedliche Weihnachtstage

  • Emmerich am Rhein
  • 25.12.17
  •  14
  •  9
Kultur

Frohes Fest!

Mit dieser kleinen Weihnachtsgeschichte aus der Vorkriegszeit, die ich vor sehr langer Zeit geschrieben habe, möchte ich euch allen ein frohes Weihnachtsfest in Harmonie und Liebe wünschen https://www.youtube.com/watch?v=J-PJ18frwJw&t=26s

  • Emmerich am Rhein
  • 21.12.17
  •  3
  •  6
Politik
Die Flugzeuge von Ryanair könnten morgen deutschlandweit am Boden bleiben. Foto: Archiv/ Flughafen Dortmund GmbH

Frage der Woche: Wie viel Streik ist zu viel?

Zwei Tage vor Heiligabend hat die Vereinigung Cockpit die Piloten von Ryanair zum Streik aufgerufen. Morgen zwischen 5 und 9 Uhr sollen die Flieger am Boden bleiben, betroffen können alle Flüge von deutschen Flughäfen aus sein. Es ist das erste Mal, dass Cockpit Arbeitskampfmaßnahmen bei Ryanair durchführt. Grund sind die in dieser Woche gescheiterten Verhandlungen mit dem irischen Unternehmen. „Ryanairs öffentlichkeitswirksame Offerte, Verhandlungen mit der VC führen zu wollen, kann nur als...

  • Velbert
  • 21.12.17
  •  28
  •  9
Ratgeber
Deutschlandweit bekannt, in Essen-Rüttenscheid zuhause: Sternekoch Nelson Müller hat für unsere Leser ein Weihnachtsmenü komponiert. Foto: Julia Lormis
2 Bilder

Genuss mit Stern: Nelson Müllers Weihnachtsmenü 2017

Restaurantbesitzer, Dauergast im TV und seit Kurzem auch Sänger: Tausendsassa Nelson Müller hat viele Talente. Vor allem aber kocht er leidenschaftlich gerne. Und lässt andere gerne an seiner Kunst teilhaben: Für unsere Community hat der Sternekoch ein Festmenü zum Nachkochen komponiert. Möge das Werk gelingen! Vorspeise Für den Backfisch braucht man 300 Gramm Forellenfilet, Salz, Peffer, 100 ml Tempura-Mehl, Öl, Kurkuma, Salz und Pfeffer. Das Tempura-Mehl mit den Gewürzen vermengen und mit...

  • 21.12.17
  •  5
  •  6
Überregionales
An Weihnachten laufen viele Klassiker im TV. Foto: pixabay

Umfrage: Welcher Film ist DER Weihnachts-Klassiker?

Weihnachten - das bedeutet neben Familie und gutem Essen auch Zeit zu Hause. Und die verbringen viele (zumindest zeitweise) vor dem Fernseher. Am 24., 25. und 26. Dezember werden vor allem Spielfilme gezeigt. Neben (fast) aktuellen Blockbustern wie zum Beispiel "Minions" (1. Weihnachtstag, 20.15 Uhr, RTL) oder "Honig im Kopf" (2. Weihnachtstag, 20.15 Uhr, Sat 1) gibt es Klassiker, die jedes Jahr aufs Neue gezeigt werden. "Drei Nüsse für Aschenbrödel" gehört aus unserer Sicht klar dazu, aber...

  • Velbert
  • 21.12.17
  •  45
  •  16
LK-Gemeinschaft
Wir wollen Eure Tannenbäume sehen! Foto: wap Schwelm
58 Bilder

Foto der Woche: So schön sind eure Tannenbäume

Noch acht Tage bis Heiligabend. Habt ihr schon einen Tannenbaum gekauft? Falls ja, steht er auch schon in eurem Wohnzimmer und ist geschmückt?  Der erste Weihnachtsbaum im heutigen Sinne wurde im Mittelalter in Freiburg aufgestellt. Die Freiburger Bäckerschaft hat ihn 1419 mit Früchten und Nüssen geschmückt. Schon damals war es üblich, anlässlich verschiedener Feste Bäume zu schmücken.  Einzug in die Wohnzimmer hielt der Weihnachtsbaum Ende des 16. Jahrhunderts im Elsass. Auch dort wurde er...

  • Velbert
  • 16.12.17
  •  15
  •  19
Überregionales
Servierten das Weihnachtsessen (von links): Bedia Nokta, Franz Feyen, Menice Erzi und Anna-Maria Groka.

Weihnachtsessen bei Franz

Jedes Jahr fest im Kalender verankert ist das Weihnachtsessen für Bedürftige, zu dem Franz Feyen einlädt. Alle, die den Mittagstisch von St. Alegundis besuchen, haben dem Tag des Weihnachtsessens schon mit Freude entgegen gefiebert. Franz Feyen erklärt: "Es ist eigentlich undenkbar, dass manche Menschen nicht mal die Mittel haben für eine warme Mahlzeit am Tag." Mit dem Weihnachtsessen möchte Feyen auch bei den Bedürftigen für weihnachtliche Stimmung sorgen. So werden die Tische schön...

  • Emmerich am Rhein
  • 08.12.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.