Fragen zur Wohnungspolitik und den Gesetzen

Ich bin ein interessierter und engagierter Bürger und möchte hier mal ein paar Fragen einstreuen.

1.) Warum wird den sogenannten Immobilien Heuschrecken nach bekannt werden ihrer Machenschaften nicht der Kauf weiterer Objekte untersagt ?

2.) Weshalb sind die Mieter nicht besser geschützt gegen solche Heuschrecken ?
Es heißt immer nur der Mietvertrag behält seine Gültigkeit aber die Mieterinnen und Mieter müssen mit diesen Heuschrecken als Vermieter leben und die gesetzlichen Kündigungsfristen einhalten und werden so aus ihren angestammten Quartieren vertrieben.

3.) Wie viel Recht haben Mieterinnen und Mieter die nicht über genügend Geld verfügen um sich zu wehren ?

4.) Wieso gibt es immer noch keinen Gesetzesentwurf damit Mieterinnen und Mieter sich per Sammelklage wären können ?

5.) Warum können Politik und Mieterinnen und Mieter, Initiativen und Mietervereine nicht Hand in Hand arbeiten ? Denn so könnte man auf Dauer den Heuschrecken das Handwerk legen.

6.) Es gibt jährlich Fördergelder für Immobilien aber für das Senioren gerechte Wohnen bleibt da nichts. Warum ist das so ?

Es wäre schön wenn sich mehrere Interessierte hier finden würden um eine Diskussion in Gang zu bringen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen