Enten, Bücher, Spaß und Sonne satt

Gestöbert werden konnte beim Büchermarkt in der historischen Altstadt.
10Bilder
  • Gestöbert werden konnte beim Büchermarkt in der historischen Altstadt.
  • hochgeladen von Maren Menke

´Über schlechtes Wetter konnten sich beim verkaufsoffenen Sonntag weder die Bürger noch die Händler beschweren.
„Das Wetter war perfekt für einen Bummel durch die Stadt“, war man sich einig. Besonderer Anziehungspunkt war neben den einzelnen Geschäften auch wieder das Entenrennen. Nachdem die Händler bereits ihre Türen geschlossen hatten, zog es dafür alle an den Hardenberger Bach.
„Insgesamt 460 Enten wurden zu Wasser gelassen“, so Iris Weiskamp-Warmbier von der Langenberger Werbevereinigung. Gespannt verfolgte man, wie die Tiere Richtung Ziel schwammen. „Die Kinder mit den zwölf schnellsten sowie den drei schönsten Enten konnten sich über Preise freuen.“ Alle weiteren Kinder könnten sich zudem eine Teilnehmerurkunde und ihre bemalten Enten in dem Geschäft holen, in dem sie sich für das Entenrennen angemeldet haben.
Neben den kleinen Besuchern wurde aber auch allen weiteren Bürgern der Stadt viel geboten. Die Einzelhändler präsentierten ihr aktuelles Sortiment und nutzten den sonnigen Tag auch gerne für einen Plausch mit den Kunden. Bereits zum neunten Mal war der historischen Stadtkern zudem Schauplatz des antiquarischen Büchermarktes. So konnte auf dem Kirchplatz sowie auf der Hauptstraße ausgiebig gestöbert, geblättert, gelesen und gekauft werden. Antiquariate aus dem Umland und auch aus der Bücherstadt beteiligten sich. Zudem bot Buchbindermeister Michael Rönsberg allen Interessierten einen Einblick in seine Arbeit. Ein Stand mit Origami rundete das Angebot ab.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen