Fahndung nach unbekanntem Sexualtäter

Am frühen Dienstagabend, gegen 17.40 Uhr, befand sich eine 16-jährige Schülerin aus Velbert als Fußgängerin auf der Friedrichstraße in Velbert-Mitte, als sich ihr zwischen den Häusern 89 und 97 ein bislang unbekannter Mann von hinten näherte, die Jugendliche unsittlich berührte und damit sexuell belästigte und beleidigte. Danach ergriff der Unbekannte sofort die Flucht und lief in Richtung Sternbergstraße davon. Da der Vorfall der Velberter Polizei erst rund zwei Stunden nach der Tat angezeigt wurde, verliefen polizeiliche Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen in Tatortnähe erwartungsgemäß ohne Erfolg. Der Straftäter wird von der Geschädigten wie folgt beschrieben: männlicher Südländer, zwischen 35 und 40 Jahren alt kurze, dunkle Haare, bekleidet mit rot und blau kariertem Kapuzenpullover.
Bisher liegen der Velberter Polizei noch keine weiteren Hinweise zu Identität und Verbleib des beschriebenen Täters vor. Weitere Ermittlungsmaßnahmen wurden veranlasst, ein Strafverfahren eingeleitet. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen, die in einemTatzusammenhang stehen könnten, nimmt die Polizei in Velbert, Telefon 02051/946-6110, jederzeit entgegen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen