Martin Drüeke steht für Spanisch-Lehrbücher made in Velbert

Spanisch-Experte Martin Drüeke ist Lehrer am Berufskolleg Bleibergquelle und Autor moderner Spanisch-Lehrbücher.
  • Spanisch-Experte Martin Drüeke ist Lehrer am Berufskolleg Bleibergquelle und Autor moderner Spanisch-Lehrbücher.
  • Foto: PR
  • hochgeladen von Claudia Jung

Seit diesem Schuljahr ist die Neuauflage des Spanisch-Lehrwerks „A_Tope.com“ von Martin Drüeke, Lehrer am Velberter Berufskolleg Bleibergquelle und Autor moderner Spanisch-Lehrbücher, mit entsprechenden Zusatzmaterialien wie ein Online-Unterrichtsmanager und Arbeitsblättern zum Download auf dem Markt.

Die Neuauflage des Spanisch-Lehrbuchs war nötig, da einige zeitgenössische Personen in dem Lehrwerk nicht mehr bekannt waren, und neue didaktische Konzepte entstanden sind.

Neue didaktische Konzepte

Auf Wunsch vieler Lehrer ist die Neuauflage schlanker und mit einer etwas steileren Progression, so dass beide Auflagen, die alte und die neue, weiterhin benutzt werden, je nachdem, ob eine Schule länger oder kürzer mit einem Lehrwerk arbeiten möchte.
„A_Tope.com“ kam erstmals 2010 auf den Markt, zusammen mit Arbeitsheften, Video, Audio-CD und - das war damals völlig neu - interaktivem Zusatzmaterial für Whiteboards. Der Cornelsen Verlag hatte zuvor bei Martin Drüeke angefragt, ob er an einem Lehrwerk für Spanisch für Spätbeginner mitschreiben wollte - nachdem Drüeke früher bereits an einer Fortbildungsveranstaltung des Cornelsen Verlags teilgenommen und an dem Deutscharbeitsheft „Üben – testen – anwenden“ für Berufsfachschulen mitgearbeitet hatte. Drüeke sagte sofort zu, fehlte doch seiner Meinung nach ein auf Kommunikation und kompetenzorientierten Unterricht aufgebautes Spanisch-Lehrwerk. Zusammen mit zwei Autorinnen schrieb Drüeke zwei Jahre lang daran, teilweise bis tief in die Nacht. Der Clou an der Sache war, dass die Autoren dazu zwei Arbeitshefte herausbrachten, eins für Gymnasien und eins für Berufskollegs.
Besonders stolz ist Drüeke auf das Cover, das das Guggenheim-Museum sowie die Universität in Bilbao zeigt, an der er studiert und im Anschluss als Dozent gearbeitet hat. Diese Gestaltung ist vor allem erfreulich, da das Berufskolleg eine Kooperation mit einem Kindergarten in Bilbao hat.

Marktfüher in Deutschland

Das Cover sollte auch das moderne Spanien zeigen – weg vom Flamenco-Image – und damit das moderne Konzept des Lehrwerks repräsentieren. Die zunächst geplante Auflage von 7.500 Exemplaren war bereits nach wenigen Tagen ausverkauft und musste mehrmals nachgedruckt werden. Bis 2016 wurden einschließlich Arbeitshefte weit über 160.000 Exemplare verkauft - das Lehrwerk ist damit absoluter Marktführer in Deutschland.

Autor:

Claudia Jung aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen