Berufsschule

Beiträge zum Thema Berufsschule

Wirtschaft
Manuel Nemitz (links), einer der Geschäftsführer der Firma Cremer, mit Fabian Krings, Auszubildender zum Anlagenmechaniker Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik.
2 Bilder

Wie es gehen kann, zeigt ein Beispiel aus Heiligenhaus
Fachkräftesicherung durch betriebliche Einzelumschulung

Viele kleinere und größere Betriebe sind auf der Suche nach Fachkräften. Zahlreiche Arbeitslose suchen nach einem passenden Job, haben ohne eine entsprechende Ausbildung aber nur schlechte Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Eine betriebliche Einzelumschulung - finanziert durch die Agentur für Arbeit des Kreises Mettmann - kann in manchen Fällen die passende Lösung sein. Rund 100 Männer und Frauen im Kreis nehmen aktuell an solch einer Qualifizierungsmaßnahme teil - einer von ihnen ist Fabian...

  • Heiligenhaus
  • 22.08.19
Ratgeber
Die Schulleitungen der 5 Hagener Berufskollegs laden zum Informationstag ein (v.l.): Thomas Luig (Cuno 1), Thomas Vogl (K II), Carolina Hönninger (K I), Bettina Hund (Käthe-Kollwitz-BK), Jörg Hallmann (Cuno 2).

Berufsschule informieren
Was tun nach der Schule? Großer Informationstag der fünf Hagener Berufskollegs

 In Kürze erhalten die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen der Hagener Schulen ihre Halbjahreszeugnisse. Für viele stellt sich nun immer drängender die Frage, wie es am Ende des Schuljahres weitergehen soll. Für Jugendliche, die einen Ausbildungsplatz erhalten haben, ist die Antwort klar: Sie beginnen im Sommer mit einer betrieblichen Ausbildung. Viele Jugendliche haben aber (noch) keinen Ausbildungsplatz bekommen oder wollen zunächst weiter zur Schule gehen, um ihre Chancen auf...

  • Hagen
  • 07.02.19
Überregionales
Schulleiter Holm Schwanke weist die neuen Auszubildenen über ihren bevorstehenden Lehrgang ein.
5 Bilder

Einschulung von 84 Schülern in die Altenpflege

Die Einschulung von 84 neuen Schülern fand am 1. Oktober am Evangelischen Fachseminar für Altenpflege in Essen statt. Bei der Einschulung wurden die Auszubildenden vom Schulleiter Holm Schwanke über die Einzelheiten ihres bevorstehenden Lehrgangs informiert, und auch vom Diakoniepfarrer Andreas Müller herzlich begrüßt. Im Laufe der nächsten drei Jahre werden die Schüler im Fachseminar die nötigen Fachkenntnisse erlernen, die ihnen zu erstklassigen Altenpflegern machen. Die Evangelische Kirche...

  • Essen-West
  • 12.10.18
Überregionales
Im Seminar Tatort Team wurde am Berufskolleg gemeinsam nach dem Gesundheitspotenzial gefahndet. Hier mit einer kaufmännischen Klasse.

"Tatort Arbeitsplatz" - Gesundheitsprävention am Berufskolleg

Premiere feierte ein neues Ermittler-Team aus Ennepetal: Rund 250 Kommissare des Berufskollegs Ennepetal ermittelten am ‚Tatort Arbeitsplatz’ und spürten im Unterricht Risiken für ihre Gesundheit auf. „Wir möchten das Gesundheitsbewusstsein der Berufsschülerinnen und -schüler schärfen und sie mit bestem Werkzeug für ihre Gesunderhaltung während des Berufslebens ausstatten“, so Philip Rietz, Spezialist Bewegungsberatung bei der AOK NordWest. Junge Menschen sind in ihrer Freizeit kaum für...

  • Ennepetal
  • 24.09.18
  •  1
Ratgeber
Der 24. Hagener Berufsschultag findet am Mittwoch, 26. September, am Käthe-Kollwitz-Berufskolleg statt.

Berufsschultag in Hagen: Künftige Schulabgänger treffen auf Azubis, Ausbilder, Lehrer und Fachleute

Wer sich für einen Beruf interessiert, kommt am besten mit denjenigen ins Gespräch, die diesen Beruf gerade erlernen. Wer unsicher ist oder vielleicht noch "keinen Plan" hat, was nach dem Abschluss kommen soll, der ist unter Berufsschülern gut aufgehoben, die diese Frage vor nicht allzu langer Zeit für sich beantwortet haben. Und genau das leistet der Hagener Berufsschultag: Informationen aus erster Hand von Schülern für Schüler.Auch dieses Jahr handelt es sich dabei um eine Kooperation der...

  • Hagen
  • 21.09.18
Überregionales
"Ohne Fleiß keinen Preis": Kreative Namensvorschläge für die Schule werden bis zum 31. August entgegen genommen. Archivfoto: Emons

Wettbewerb: Neuer Name für die alte Bergbauberufsschule in Bergkamen

Die Essener Aktiengesellschaft „Fakt“, die sich im Kernsegment um Revitalisierung von Immobilien kümmert, hat die ehemalige Bergbauberufsfachschule in Bergkamen übernommen. Früher wurden dort Bergleute durch die RAG ausgebildet. In Spitzenzeiten fanden im 38.000 Quadratmeter großen Bildungszentrum bis zu 3.000 Schüler Platz. Später hat das College des TÜV NORD die Schule übernommen und dort auch für andere Branchen, wie beispielsweise für die Elektrotechnik oder im Pflegesektor,...

  • Kamen
  • 02.08.18
Überregionales

Management AG – Schüler erkunden die Sparkasse

Insgesamt 37 Schüler von vier Hagener Gymnasien nutzen im Rahmen der Veranstaltungsreihe Management AG wieder das Angebot der Sparkasse HagenHerdecke, das Tätigkeitsfeld des Bankkaufmanns näher kennenzulernen. Die SIHK bietet zusammen mit der Sparkasse HagenHerdecke und anderen heimischen Unternehmen eine Berufsorientierung für zukünftige Schulabgänger an. Viele Schüler fragen sich: „Abitur - was nun?”. In der vorletzten Jahrgangsstufe haben sie jetzt die Möglichkeit, wichtige Arbeits-...

  • Hagen
  • 13.04.18
Überregionales
Spanisch-Experte Martin Drüeke ist Lehrer am Berufskolleg Bleibergquelle und Autor moderner Spanisch-Lehrbücher.

Martin Drüeke steht für Spanisch-Lehrbücher made in Velbert

Seit diesem Schuljahr ist die Neuauflage des Spanisch-Lehrwerks „A_Tope.com“ von Martin Drüeke, Lehrer am Velberter Berufskolleg Bleibergquelle und Autor moderner Spanisch-Lehrbücher, mit entsprechenden Zusatzmaterialien wie ein Online-Unterrichtsmanager und Arbeitsblättern zum Download auf dem Markt. Die Neuauflage des Spanisch-Lehrbuchs war nötig, da einige zeitgenössische Personen in dem Lehrwerk nicht mehr bekannt waren, und neue didaktische Konzepte entstanden sind. Neue didaktische...

  • Velbert
  • 13.02.18
Überregionales

Die Jordan Mai Krankenpflegeschule begrüßt ihre neuen Auszubildenden

Mit einem schön gestalteten Gottesdienst, einem gemeinsamen Frühstück und sehr warmherzigen Worten nahmen das Schulteam, der Vorstand, die Verwaltungs- und Pflegedirektionen, der Mittelkurs und die Praxisanleiter die „Neuen“ in ihre Gemeinschaft auf. Erfolg ist keine Glückssache, das ist das Motto des neuen Ausbildungskurses vom Sankt Marien-Hospital Buer und Elisabeth Krankenhaus. „Das ist wohl so richtig. Aber wir alle brauchen auch etwas Glück, damit etwas Gutes gelingen kann“, stellte...

  • Gelsenkirchen
  • 05.10.17
Überregionales
Beim Treffen mit Landrat Makiolla wurde es besiegelt: Die drei Berufskollegs in Unna gehen gemeinsam mit der TU und der FH Dortmund auf Talentsuche.  Foto: Rüdiger Barz

Hochschulen und Berufskollegs kooperieren

Kreis Unna. Talente finden, fördern und begleiten – unter diesem Motto kontakten Talentscouts der TU Dortmund und der Fachhochschule (FH) Dortmund auch Schulen im Kreis. Sie suchen dort Jugendliche, die das Zeug zum Studium hätten, daran aber (noch) nicht denken. Die entsprechenden Kooperationen wurden jetzt auch mit den drei kreiseigenen Berufskollegs in Unna – dem Hansa Berufskolleg, Hellweg Berufskolleg und Märkischen Berufskolleg - abgeschlossen und durch die Unterschriften von Landrat...

  • Kamen
  • 01.10.17
Überregionales
Die Abiturienten konnten sich über ihren Abschluss freuen. Foto: privat

Gladbeck: Berufsschüler feiern ihr Abitur

Geschafft, aber glücklich: Nach vielen Jahren Schule konnten die Abiturienten am Berufskolleg Gladbeck nun ihren Abschluss feiern. Über die Hochschulreife freuen sich Alev Ayvere, Michelle Dieckmann, Pascal Domienik, Yannik Leven, Janel Lucks, Alexander Mancic, Selina Mero, Lena Nies, Leah Pfeiffer, Christoph Samen, Patrycja Tyszko, Maximilian Verkamp und Merisa Zonic.

  • Gladbeck
  • 03.07.17
Überregionales
Berufsschulkomplex am Westbahnhof: Die Backsteingebäude gehören zum Berufskolleg West.
12 Bilder

Gut vorbereitet für die Industrie

Das Berufskolleg West bereitet eine große Schülerschaft auf das Arbeitsleben vor. Hier stellt man sich neuen Anforderungen hinsichtlich der Frage, wie die Ausbildung auf die fortschreitende Digitalisierung reagieren soll. „Eigentlich“, erklärt Schulleiter Georg Greshake, „sind wir sechs Schulen in einer.“ Wie bitte, sechs? Sechs! Zunächst einmal ist der wuchtige Backsteinbau aus den 1920er-Jahren („So geräumig baut heute keiner mehr!“) eine große Berufsschule. Rund 1.000 Azubis, die beruflich...

  • Essen-West
  • 19.05.17
  •  1
  •  1
Überregionales
Bei einem betreuten Praktikum knüpften die Schüler erste Kontakte zu den Studierenden und programmierten gemeinsam mit diesen. Julian Pflichtenhöfer (hintere Reihe links) hatte die Fahrt nach Hagen organisiert.

Berufsschüler aus Werne und Unna besuchen Fachhochschule Südwestfalen in Hagen

Sie haben eine Vorlesung zum Thema Verschlüsselung besucht, das Labor für Lichttechnik besichtigt und sogar einen sogenannten Assembler selbst programmiert: 22 Schüler des Freiherr-vom-Stein Berufskollegs aus Werne und des Hellweg Berufskollegs aus Unna besuchten am Mittwoch gemeinsam den eigens für sie organisierten Schnuppertag der Fachhochschule Südwestfalen. Die Exkursion wurde von der Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG) im Rahmen des Projektes „Wissen schafft Erfolg" initiiert. „Die...

  • Unna
  • 26.02.17
Politik

Wie man sich in der Berufsschule vom Arbeiten ausruht und wo man darüber spricht

Neulich in der Mittagspause belauschte ich ungewollt das Gespräche zweier junger Typen. Beide nicht älter als Zwanzig. "Boah, Montag endlich wieder Berufsschule!", sagt der Eine. "Wieso?", fragt der Andere zurück. Mit der Erklärung hat der Erste überhaupt kein Problem: "Da kann ich mich vom Arbeiten ausruhen!" Aha, denke ich, da liegt der Hase im Pfeffer. Der Schulschläfer sieht eigentlich ganz fit aus: maximal 75 Kilo, athletisch, keine sichtbaren Behinderungen. Sein Kumpel ist etwas...

  • Wesel
  • 31.01.17
  •  7
  •  4
Ratgeber
Leiterin Irina Grove (rechts) und ihre Kollegin Dorothee Feldkamp haben 
Fortbildungen absolviert und wollen die „Jugendwerkstatt SüdEN“ jetzt 
als „gewaltfreie Einrichtung“ zertifizieren lassen.

AWO-Jugendwerkstatt führt Jugendliche ins Arbeitsleben

Jugendlichen zwischen 16 und 25 Jahren, die keinen Weg in den Beruf finden, bietet die AWO Ennepetal mit ihrer „Jugendwerkstatt SüdEN“ eine neue Chance. Die bis zu 24 Teilnehmender werden sozialpädagogisch im Übergang zwischen Schule und Beruf betreut und können zusätzlich handwerkliche und kreative Fertigkeiten entwickeln. „Die Jugendlichen sollen zunächst ihre Fähigkeiten kennen lernen und in unseren drei Arbeitsbereichen Garten/Kreatives, Holz oder Küche/Hauswirtschaft vertiefen“,...

  • Ennepetal
  • 20.07.16
Überregionales
23 junge Frauen und Männer beteiligen sich aktuell an dem Erfolgsmodell.

Mit Geld umgehen lernen

Schoolbucks nennt sich die erste eingetragene Schülergenossenschaft im Ruhrgebiet. Seit ihrer Gründung am Mulvany-Berufskolleg Anfang vergangenen Jahres hat sie sich zu einem bundesweit beachteten Erfolgsmodell entwickelt. "Wir können selbst kaum glauben, dass wir so schnell so groß geworden sind", sagt die Pädagogin Anna Große-Hovest, die das Projekt gemeinsam mit zwei Kollegen begleitet. Für die Idee, junge Menschen mit Zuwanderungshintergrund in Zusatzseminaren Kompetenzen im Umgang mit...

  • Herne
  • 23.06.16
Politik

CDU Goch: "Schließung des Berufskolleg ist unvernünftig!"

Die CDU Goch bezieht Stellung zur diskutierten Schließung des Berufsschulstandortes in Goch. "Eine eventuelle Schließung wäre gleich aus mehreren Gründen unvernünftig, so Marc Groesdonk, stellvertretende Fraktionsvorsitzender. Dies würde bedeuten, dass Auszubildende aus Rees oder Emmerich mitunter zum Berufskolleg nach Geldern fahren müssten", so Groesdonk. Jörg Zeiger erläutert dies weiter und gibt zu bedenken, dass weite Wege auch für die Ausbildungsbetriebe Nachteile mit sich bringen, denn...

  • Goch
  • 28.01.16
Sport
4 Bilder

Holzbau-Hallen-Cup bei Winter-Wetter

Der Holzbaucup vor vollen Rängen in der Halle an der Berufsschule war ein großer Erfolg. Rund 400 Zuschauern verfolgten am letzten Sonntag die Spiele in der Vorrunde in zwei Gruppen und die Finalspiele um den dritten und ersten Platz. Im kleinen Finale setzte sich Glück-auf Sterkrade mit 3:2 gegen Grün-Weiß Holt durch. In einem spannenden 8-Meter-Krimi siegte schließlich der BVH Dorsten mit 2:1 gegen VfR 08 Oberhausen. Gastgeber waren die D 2 und D 3 von Blau-Weiß-Fuhlenbrock, die den...

  • Bottrop
  • 17.01.16
Ratgeber
3 Bilder

Sprachunterricht für Flüchtlinge mit Berufsschulpflicht im Kreis Recklinghausen

Seit Dezember ist das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Recklinghausen für junge Menschen zuständig, die berufsschulpflichtig sind, aber nicht über ausreichende Deutschkenntnisse verfügen. An zwei Terminen in der Woche können sich die Jugendlichen beraten und in entsprechende Klassen an den Berufskollegs vermitteln lassen. Die Zahl der Flüchtlinge, die in den letzten Monaten in den Kreis Recklinghausen gekommen sind, ist deutlich angestiegen. Der Kreis und die Städte unternehmen große...

  • Marl
  • 31.12.15
  •  2
Überregionales
Die drei prämierten Auszubildenden kehrten an ihre Berufsschule zurück (v.l.): Schulleiter Peter Schwafferts, Mario Schreckenberg, Fabian Mosch, IT-Abteilungsleiter Friedrich Beer, Sascha Buchner und IT-Lehrer Thomas Rogall. Foto: privat

Erfolgreiche Ausbildung der IT-Berufsschule

Drei Schüler des Berufskollegs Hilden bekamen eine Auszeichnung der IHK als Beste ihres Jahrgangs. Zwei von ihnen sind direkt übernommen worden und starteten direkt ins Berufsleben. Im vergangenen Schuljahr haben Sascha Buchner, Fabian Mosch und Mario Schreckenberg erfolgreich ihre Berufsabschlussprüfung als Fachinformatiker für Systemintegration absolviert. Seit einigen Wochen stehen Buchner und Schreckenberg nun im Berufsleben. Sie sind von ihrem Wuppertaler Ausbildungsbetrieb, einem der...

  • Hilden
  • 30.10.15
Überregionales
2 Bilder

Gelbe Hand: Berufsschüler des Paul-Spiegel-Berufskollegs belegen dritten Platz

Eine besondere Ehre wurde den Schülerinnen und Schülern der Abschlussklasse der vollzeitschulischen Ausbildung zum Bürokaufmann/zur Bürokauffrau zuteil. Zum neunten Mal zeichnete der Verein „Mach meinen Kumpel nicht an“ Projekte und Aktionen von jungen Schülern, Auszubildenden sowie jungen Gewerkschaftern im Rahmen des bundesweit ausgetragenen Wettbewerbs „Die Gelbe Hand“ aus. Vor rund 150 Gästen im Leibnizsaal in der Altstadt Hannover und in Anwesenheit des niedersächsischen...

  • Dorsten
  • 27.04.15
LK-Gemeinschaft
Die Gehilfenprüfung zum Schriftsetzer, von Walter Mehnert

Kleve - Emmerich - Goch - Niederrhein: Leidenschaft für schwarze Künste - Gott grüß die Kunst

Ja, das waren noch Zeiten: Gott grüß die Kunst Schriftsetzer, Buchdrucker, Buchbinder, Lithographen und viele andere Jünger der Schwarzen Kunst grüßten und grüßen sich bis heute sowohl mündlich als auch schriftlich mit dem Buchdruckergruß ,,Gott grüß die Kunst'', auf den ,,Gott grüße sie'' erwidert werden sollte. Beachtenswert ist, dass im Gegengruß das ,,sie'' klein geschrieben wird, denn es bezieht sich auf die Kunst, nicht auf den Grüßenden. Gehilfe Der Geselle, wie ein Facharbeiter...

  • Emmerich am Rhein
  • 16.04.15
  •  20
  •  18
Kultur

Was ist eigentlich Berufsschule? - Viele wissen es gar nicht.

Nicht nur ca. 1650 Vollzeitschüler besuchen das Berufskolleg Wesel, sondern auch noch 1700 Berufsschüler. Aber was weiß der Außenstehende eigentlich über die Berufsschule? Die Berufsschule ist das eigentliche Standbein des Berufskollegs. Zusammen mit den dualen Partnern in Betrieben und den handwerklichen Bildungszentren müssen die Schüler an zwei Tagen in der Woche in die Schule. Hier bekommen sie die theoretischen, sowie praktischen Inhalte, die für ihre Ausbildung und letztlich zum...

  • Wesel
  • 06.03.15
Ratgeber
Berufliche Grundkenntnisse und Fertigkeiten werden am Hellweg Berufskolleg Unna vermittelt. Die Schüler erhalten Orientierung bei der Berufswahl und werden fit gemacht für die Arbeitswelt.
2 Bilder

Orientierung, Ausbildung und Abschluss am Hellweg Berufskolleg Unna

Schon während der Schulzeit erhalten Schüler Orientierungshilfen, die einen nahtlosen Übergang von der Schule in die Ausbildung ermöglichen sollen. Doch fehlt der Schulabschluss, wird es schwer, eine Lehrstelle zu finden und die Anforderungen an eine Berufsausbildung zu erfüllen. Berufliche Orientierung, Nachholen eines Schulabschlusses und die Qualifikation für Beruf und Studium – all das ist am Hellweg Berufskolleg Unna (HBU) möglich. Bis zum 20. Februar 2015 läuft die erste Phase der...

  • Unna
  • 20.02.15
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.