Tagesmütter erhielten Zertifikate

Nach der Teilnahme an einem 160-stündigen Qualifizierungskurs für Tagesmütter erhielten zwölf Teilnehmerinnen ihre Abschlusszertifikate.
Der Kurs fand in Kooperation des SKFM und der VHS Velbert/Heiligenhaus statt und ermöglicht den Absolventinnen nun sowohl landes- als auch bundesweit als qualifizierte Tagesmütter zu arbeiten.
Vertreter der Jugendämter Velbert und Heiligenhaus, der VHS und des SKFM waren bei der Übergabe der Zertifikate zugegen und gratulierten den Teilnehmerinnen zu ihrem erfolgreichen Abschluss.
Der Qualifizierungskurs umfasste einen Erste-Hilfe-Kurs sowie Rechtsgrundlagen für die Tagespflege, alltagsorientierte Pädagogik, Spiel- und Medienpädagogik, Sozialmanagement, Entwicklungspsychologie sowie das Thema Verhaltensauffälligkeiten und Kindeswohlgefährdung.
Darüber hinaus beinhaltete der Kurs eine Zwischenprüfung und endete mit einer schriftlichen Arbeit sowie einem Abschlusskolloquium. Hierbei stellten alle Teilnehmerinnen ihr erworbenes Wissen und ihre persönliche Kompetenz vor einem Prüfungsausschuss unter Beweis. Mit dem Tagesausbaubetreuungsgesetz (TAG) bestehen nun die Grundlagen, Tagesmütter besser abzusichern und gleichzeitig Kindertagespflege als gleichrangige Betreuungsform vor allem für die unter dreijährigen Kinder nutzen zu können.
Die Kindertagespflege wird von der Stadt Velbert unter anderem finanziell gefördert, indem Eltern für die Tagespflegeperson lediglich entsprechend ihres Einkommens Beiträge wie in einer Kindertagesstätte bezahlen müssen. Geschwisterkinder sind von den Beiträgen befreit.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen