FSJ- und BFD-Stellen warten auf Besetzung durch Schulabgänger
In allen Werkstätten noch Freiwilligen-Stellen frei

Ein Freiwilliges Soziales Jahr in den WFB Werkstätten des Kreises ist für beide Seiten eine Bereicherung im täglichen Miteinander.
  • Ein Freiwilliges Soziales Jahr in den WFB Werkstätten des Kreises ist für beide Seiten eine Bereicherung im täglichen Miteinander.
  • Foto: WFB
  • hochgeladen von Norbert Stevens

Kreis Mettmann. Gerade in Zeiten wie diesen, wo man als Schulabgänger noch unschlüssig ist, welche Möglichkeiten sich für die Gestaltung der Zukunft bieten oder ob man sich mit einem "Online"-Studium abfinden will, bieten die WFB Werkstätten des Kreises Mettmann Schulabgängern die Möglichkeit, die Übergangszeit bis zur Einführung eines Covid-19-Impfstoffes sinnvoll und zugleich lehrreich zu gestalten.
"In allen sechs Werkstätten für Menschen mit Behinderung in Ratingen, Velbert und Langenfeld haben wir noch freie Stellen für ein Freiwilliges Soziales Jahr oder für den Bundesfreiwilligendienst. Die Freiwilligen sind dabei nicht nur Unterstützer unserer Gruppenleiter, sondern sie sind gerade für unsere behinderten Mitarbeitenden eine große Bereicherung in der täglichen Arbeit", betont Personalleiterin Birgit Sontowski. Darüber hinaus betreuen und leiten die freiwilligen Helfer die behinderten Menschen bei der Arbeit an, sie begleiten und unterstützen sie, falls nötig, bei Therapien und arbeitsbegleitenden Maßnahmen (Sport, Kreativkurse usw.) und helfen ggf. bei der Essenseinnahme und Körperpflege.
Was die FSJ'ler und Bufdis selbst davon haben? "Sie entwickeln ihre Persönlichkeit weiter, erleben Gemeinschaft, gestalten den Werkstattalltag aktiv mit und können sich beruflich orientieren, ausprobieren und Berufsfelder im Bereich der Behindertenhilfe kennenlernen", so Sontowski. "Wir bieten auch gerne unverbindlich Hospitations-Tage an, an denen man austesten kann, ob so ein Freiwilliges Soziales Jahr für einen in Frage kommt."
Als Taschengeld gibt es monatlich 405,- Euro sowie Leistungen zur Sozialversicherung.
Natürlich gelten auch in den Werkstätten derzeit besondere Bedingungen. Nach zwei Monaten Komplettschließung aufgrund des Corona-bedingten Betretungsverbotes ist inzwischen etwa die Hälfte aller Mitarbeitenden wieder an ihren Arbeitsplätzen.
"Alle Mitarbeitende halten sich weitestgehend an die geltenden Regeln zur Hygiene und zum Abstand, die ihnen die Fachkräfte gut erklären und sie wenn nötig erinnern. Die Leitsysteme werden beachtet und auf den Fluren trifft man niemanden ohne Mund-Nase-Bedeckung", lobt Geschäftsführer Klaus Przybilla die Disziplin in den Häusern. Es sei damit zu rechnen, dass – wie für Schulen und Kitas – auch für die WFB Werkstätten bald wieder eine Rückkehr zum Normalbetrieb gefordert und beschlossen wird. "Dann können wir jede helfende Hand, auch die Freiwilligen, gut gebrauchen."
Ansprechpartnerin für FSJ und BFD ist Personalleiterin Birgit Sontowski, erreichbar unter Tel. 02173-9052114 oder Mail personalabteilung@wfbme.de.
Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.wfbme.de und "Stellenbörse".

Autor:

Norbert Stevens aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen