Handy-Sammelaktion der katholischen Gemeinde in Voerde läuft weiterhin
Geplättet vom Erfolg

„Wir sammeln gerne auch weiterhin Ihre alten Handys“, sagt Claudia Schruff, die die katholischen Pfarrbüros in Voerde leitet.
  • „Wir sammeln gerne auch weiterhin Ihre alten Handys“, sagt Claudia Schruff, die die katholischen Pfarrbüros in Voerde leitet.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lisa Peltzer

„Wir sind regelrecht geplättet vom Erfolg der Handy-Sammelaktion“, sagt Markus Gehling, Pastoralreferent der Katholischen Kirchengemeinde St. Peter und Paul, in dessen Büro sich hunderte von ausrangierten Handys sammeln.

Die Gemeinde hatte sich an der Woche der Goldhandys beteiligt, die vom katholischen Hilfswerk Missio für Anfang November ausgerufen wurde. In den Kirchen und in den Pfarrbüros wurden daher zahlreich ausrangierte Handys abgegeben oder im Briefkasten eingeworfen. „Wir sammeln gerne auch weiterhin Ihre alten Handys“, sagt auch Claudia Schruff, die die Pfarrbüros in Voerde leitet.

Rohstoffe sollen sinnvoll verwertet werden

Schließlich ist das eine vierfach sinnvolle Aktion, die Handys werden ordentlich, sicher und sauber entsorgt, die Rohstoffe sinnvoll verwertet, die wertvollen Ressourcen in Afrika und China geschont und Familien in Not mit den Erlösen unterstützt. Daher wird die Kirchengemeinde auch in Zukunft Handys annehmen und an das Hilfswerk Missio weiter leiten. Auch in den Kirchen stehen hierfür noch Boxen bereit. Aber zunächst einmal gehen drei riesige Pakete voller Handys in den nächsten Tagen zur Sammelstelle. Die Initiatoren bedanken sich bei allen Spendern und Helfern.

Autor:

Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen