Kreispokal: Wiemelhausen schafft Sensation gegen Hordel - Nun im Finale gegen Gastgeber CSV Linden

Ulrich Jeromin freut sich auf den Pokal-Endspieltag des Fußballkreises, den in diesem Jahr der CSV Sportfreunde Linden am 29. Mai ausrichtet.
  • Ulrich Jeromin freut sich auf den Pokal-Endspieltag des Fußballkreises, den in diesem Jahr der CSV Sportfreunde Linden am 29. Mai ausrichtet.
  • Foto: Stadtspiegel-Archiv
  • hochgeladen von Holger Crell

CSV Sportfreunde Linden ist erster Finalist im Kreispokal der Männer um den Moritz-Fiege-Fußball-Cup. Das Team von Trainer Frank Benatelli setzte sich mit 2:0 beim Bezirksligisten Vorwärts Kornharpen durch und hat damit erstmals auch einen Platz im Westfalenpokal der nächsten Saison sicher. Zudem wird der CSV Linden am 29. Mai den Endspieltag ausrichten. Dieses gab der Kreisvorsitzende Ulrich Jeromin bekannt.

Wiemelhausen gegen Hordel

Das zweite Halbfinale der Männer gewann überraschend Concordia Wiemelhausen auf dem heimischen Kunstrasen an der Glücksburger Straße gegen den Westfalenligisten DJK TuS Hordel. Michael Simeonowski schoss in der 36. Minute das goldene Tor zum Einzug ind Endspiel und in den Westfalenpokal. Obwohl Hordel schon zur Halbzeit zweimal wechselte und in der 63. Minute das Kontingent komplett ausgeschöpft hatte, gelang dem Favoriten kein Tor mehr.

Linden gegen Bergen im Frauen-Endspiel

Im Kreispokal der Frauen um den Moritz-Fiege-Fußball-Cup stehen Finale und Spiel um Platz 3 fest: Nach dem glatten 5:1 beim SV Herbede war Waldesrand Linden der erste Endspielteilnehmer. Gegner wird am 29. Mai Union Bergen, das bei DJK Wattenscheid mit 2:1 gewann.

Spiel um Platz 3 mit DJK Wattenscheid und SV Herbede

DJK Wattenscheid und der SV Herbede bestreiten am 29. Mai in Linden das Spiel um Platz 3.

Autor:

Holger Crell aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen