Landesliga: Unheimliche Serie

Charly Kuntz traf schon neunmal für Tabellenführer SW Wattenscheid 08. FOTO: Peter Mohr
  • Charly Kuntz traf schon neunmal für Tabellenführer SW Wattenscheid 08. FOTO: Peter Mohr
  • hochgeladen von Peter Mohr

Landesligist SW Wattenscheid 08 marschiert unaufhaltsam vorne weg und fuhr am Sonntag den 10. Sieg in Serie ein.

Dabei hatte der Tabellenführer von der Dickebankstraße einigen Respekt vor dem Gegner Fortuna Herne. Dabei ging es weniger um die Spielstärke des Teams, sondern stärker um den ungeliebten, kleinen Aschenplatz in der Nachbarstadt.
Doch auch diese undankbare Aufgabe gegen einen extrem defensiven Gegner meisterte die Truppe von Trainer Bayram Kollu mit Bravour. Als „Türöffner“ beim klaren 4:0-Erfolg fungierte Goalgetter Charly Kuntz, dem bereits nach zehn Minuten die Führung gelang und der kurz vor dem Seitenwechsel seinen Doppelpack perfekt machte.
Unmittelbar nach Wiederbeginn erhöhte Defensivspezialist Matthias Kaiser, ehe der in der Schlussphase eingewechselte Kamil Kokoschka mit seinem ersten Ballkontakt den Endstand herstellte. „Wir haben einen richtig guten Lauf. Die Serie wird fast schon unheimlich“, meinte Coach Bayram Kollu.

Mühsam nährt sich das Eichhörnchen - so lassen sich die derzeitigen Resultate von SW Eppendorf charakterisieren. Trainer Frank Kirchner war nach dem 2:2 in Hombruch alles andere als zufrieden. Zweimal geführt und drei Minuten vor dem Abpfiff beim Verbandsliga-Absteiger den Ausgleich kassiert, so die nüchterne Chronologie. „Im Moment fehlt uns einfach auch das nötige Glück“, so Kirchner, für dessen Team Marvin Fahr und Cihan Tasbas (per Strafstoß) ins Schwarze getroffen hatten.

Fünf Zähler mehr als die Eppendorfer hat Aufsteiger SV Höntrop nach dem deutlichen 4:1-Heimerfolg gegen Weitmar 45 auf dem Konto und sich damit Luft zum Tabellenende verschafft. Erst nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich der Gäste in der 53. Minute nahm der SVH das Heft energisch in die Hand und verließ am Ende las verdienter Sieger das Preins Feld. Frank Bormann, Christian Baron, Tim Heuser und Tom Zander trafen für die „Rothosen“.

Autor:

Peter Mohr aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen