TV 01 bei Sportlerehrung wieder stark vertreten - Sonntag: Wettkampf in Dortmund

Donnerstag gehörte Esther Cremer zu den Ausgezeichneten bei der Jahresportlerehrung im et cetera, am Sonntag rennt die TV01-Athletin in der Dortmunder Körnig-Halle.
  • Donnerstag gehörte Esther Cremer zu den Ausgezeichneten bei der Jahresportlerehrung im et cetera, am Sonntag rennt die TV01-Athletin in der Dortmunder Körnig-Halle.
  • Foto: Stadtspiegel-Archiv
  • hochgeladen von Holger Crell

Zu den Gästen bei der Jahressportlerehrung der Stadt Bochum zählten am Donnerstag (23. Januar) wieder - wie gewohnt - zahlreiche Athletinnen und Athleten vom TV Wattenscheid 01. Im Varieté et cetera an der Herner Straße nahmen Jan Fitschen, Esther Cremer, Daniel Jasinski, Maral Feizbakhsh, Nele Hollmann, Nadja Kampschulte und Pamela Dutkiewicz ihre Urkunden persönlich entgegen. Anwesend waren auch Uta Streckert, Juliane Mogge und Benedikt Freiburg-Neuhaus aus der Behindertensportabteilung des TV 01.

Bochums Oberbürgermeisterin Ottilie Scholz rührte bei dieser Gelegenheit schon mal kräftig die Werbetrommel für die Deutschen Jugend-Meisterschaften, die im Sommer wieder einmal im Lohrheidestadion ausgetragen werden (8. bis 10. August). „Man sagt so schön: Das Lohrheidestadion ist ein Schmuckkästchen für die Leichtathletik. In der Tat herrscht dort immer eine tolle Athmosphäre!“, betonte das Stadtoberhaupt.

Einige Topathleten vom TV 01 sind am Sonntag (26.) wieder in der Helmut-Körnig-Halle in Dortmund im Einsatz. „Ich renne wieder 60 und 200 Meter“, sagt Wattenscheids Deutsche 400-Meter-Meisterin Esther Cremer, „in der kommenden Woche geht es dann aber bei den Westdeutschen Meisterschaften in Leverkusen mit den 400 Metern los!“ „Bei mir liegt der Fokus diesmal auf 200 Metern“, erklärt Sprinter Sebastian Ernst, bei den Westfälischen Titelkämpfen am letzten Samstag noch Zweiter über 60 Meter. Auch Westfalens 60-Meter-Sieger Alexander Kosenkow konzentriert sich auf die Hallenrunde: „Das ist der Fokus, auch wenn ich ebenfalls wieder über 60 Meter antrete. Eine tiefe 21 ist das Ziel, bevor ich mich langsam an die 20 vor dem Komma ran pirsche!“ Auch Christian Blum präsentiert sich nach seinem Saisoneinstieg in Österreich in der Körnig-Halle. Pamela Dutkiewicz, die letzte Woche bei ihrem Hürden-Einstieg an gleicher Stelle mit neuer Hallen-Bestzeit glänzte, hofft beim Sportfest des TV Einigkeit Barop auf eine weitere Steigerung.

Autor:

Holger Crell aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.