DSDS 2013: Ricardo Bielecki allein unter Frauen

Ricardo wird stets für seine gefühlvollen Interpretationen gelobt.
3Bilder
  • Ricardo wird stets für seine gefühlvollen Interpretationen gelobt.
  • Foto: RTL
  • hochgeladen von Lauke Baston

Die sechste Motto-Show war für den Wattenscheider DSDS-Kandidat Ricardo Bielecki nicht nur angenehm. Der 20-Jährige musste den Neid von Ex-DSDS-Kandidat Erwin Kintop ertragen, der ihm den Zuspruch von Michael Bublé und Xavier Naidoo nicht gönnte. Musikalisch lief aber wieder alles bestens: Ricardo ist in der siebten Runde. Wie der einzige Mann im DSDS-Kampf sich nun fühlt und welche Titel er in der nächsten Show (Samstag, 20.15 Uhr, RTL) interpretieren wird, erzählte Ricardo im Gespräch mit dem Stadtspiegel.

Ricardo, du hast in der letzten Sendung den Neid von Erwin Kintop zu spüren bekommen, wie geht es dir damit?
Ricardo:
Wir hatten das eigentlich schon vor der Show geklärt. Ich wusste, dass Erwin sich darüber geärgert hat, dass ich so viel Zuspruch von Stars bekommen habe. Er hat sich auch entschuldigt. Trotzdem habe ich ihm geraten, nicht mit mir zu konkurrieren, da es keinem von uns etwas bringt.

Im Nachhinein kusierte das Gerücht, dass Erwin aufgrund einer Tonpanne seinen Auftritt vermasselt hat. Glaubst du daran?
Ricardo:
Auch wenn ich vielleicht der erste bin, der das so deutlich ausspricht, die Panne war keine! Erwin hatte um eine andere Tonlage gebeten. Der Song wurde auch mehrmals so geprobt. Wenn man richtig zugehört hat, dann war es eindeutig, dass Erwin seinen Einsatz komplett verpatzt hat. Ich finde es schade, dass er die Schuld bei anderen sucht.

Du bist jetzt allein unter Frauen, wie fühlst du dich?
Ricardo:
Mir geht es gut! Ich fühle mich nicht viel anders als vorher. Ich habe die Frauen sowieso mehr ins Herz geschlossen. Mit Beatrice und Susan so weit wie möglich zu kommen, war mein Ziel. Mit den beiden sind echte Freundschaften entstanden. Wir unterstützen uns gegenseitig.

Siehst du einen Vorteil darin, dass du der letzte männliche Kandidat bist?
Ricardo:
DSDS ist ja kein Geschlechterkampf. Ich lebe von Samstag zu Samstag und gebe immer mein Bestes. Außerdem sind die Frauen in diesem Jahr sehr stark, schließlich sind sie noch zu dritt.

Was dürfen deine Fans in der sibten Live-Show von dir erwarten?
Ricardo:
Das Motto lautet "Kandidaten an die Macht". Ich habe mir hierzu den Song "Careless Whisper" von George Michael ausgesucht. Mein zweiter Titel wird "Shape Of My Heart" von Sting sein.

Highlight
Schlagerstar Andrea Berg wird als Gast-Jurorin am Jurypult neben Bohlen und Co sitzen.

Alles zur letzten Sendung hier

Autor:

Lauke Baston aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen