Städtischer Musikverein Wesel lädt ein zum Konzert am Sonntag, 17. Februar
Große Werke der Orchestermusik mit dem Solo-Harfenisten Andreas Mildner

Andreas Mildner

Am Sonntag, 17. Februar, lädt der Musikverein Wesel ins Bühnenhaus ein: Zu hören ist große Orchestermusik mit der Neuen Philharmonie unter dem Dirigenten Christoph-Mathias Müller und dem Solisten Andreas Mildner (Harfe).

Eine Einführung in das Konzert können interessierte Musikfreunde vorab um 19.15 Uhr im Foyer des Bühnenhauses erleben.

Andreas Mildner gehört zu den interessantesten Harfenisten seiner Generation. Durch "technische Brillanz" und sein "unglaublich ästhetisches Spiel mit den Klangfarben" schafft er es immer wieder Presse und Publikum zu begeistern. Konzertreisen führen ihn immer wieder durch Europa, die USA und nach Brasilien, wo er an der Universität von Rio de Janeiro unterrichtete.

Das Programm des Abends: Gioacchino Rossini: Ouvertüre zu „Die diebische Elster“
; Nino Rota: Konzert für Harfe und Orchester
; Franz Schubert: Ouvertüre im italienischen Stil; Felix Mendelssohn-Bartholdy: Sinfonie Nr. 4 A-Dur op. 90 „Italienische“.

Konzertbeginn ist um 20 Uhr. Karten zum Preis von 13 bis 21 Eueo sind im Vorverkauf an der Theaterkasse im Centrum, Ritterstraße 12-14, 46485 Wesel, oder an der Abendkasse erhältlich.
Schüler und Schülerinnen der Musikschule Wesel haben freien Eintritt zu dem Konzert, wenn sie sich vorher im Sekretariat anmelden. Die Karten liegen dann an der Abendkasse für sie bereit.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen