Countdown läuft für die Gospel People St.Antonius

6Bilder

Das Jugendgästehaus in Velbert war am Wochenende Ziel von zweiundvierzig Sängerinnen, Sängern und Musikern. Intensive Probenarbeit stand auf dem Programm. Zwei Tage feilten die Gospel People an ihren Songs für „A Holy Ghost Party“ in der St. Antonius-Kirche in Wesel Obrighoven. Bis in die späten Abendstunden drangen gospelige Klänge aus dem Seminarraum durchs Haus. (Ein Mitbewohner: „Das klingt richtig gut und Gospel kann man schließlich nicht flüstern“)(Anmerkung: „Meint er, wir können aber auch flüstern).Erst als alles im Lot war, gab Peter Schmahl, der Chorleiter, das Signal zum wohlverdienten Feierabend. Direkt nach dem Frühstück war wieder Probenarbeit angesagt. Anstrengend, spannend, Spaß machend und sicher lohnend. Am 13.11. um 20.00 Uhr wird es dann endlich soweit sein. Dann sollen die Früchte der Arbeit geerntet werden. Kommt doch mal vorbei. Weiteres im Terminkalender.

Die Bilder zeigen unseren tollen Chorleiter in action. Danke für die schönen Tage in Velbert

Autor:

Jörg Titze aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.