Im „Herzen“ der Stadt Wesel
Der „neue“ Mühlenberg – bunt und barrierefrei

Im neuen „Glanz“ präsentiert sich der Mühlenberg zeitgemäß. Die Straße wurde barrierefrei in Pflasterbauweise zum verkehrsberuhigten Bereich ausgebaut
  • Im neuen „Glanz“ präsentiert sich der Mühlenberg zeitgemäß. Die Straße wurde barrierefrei in Pflasterbauweise zum verkehrsberuhigten Bereich ausgebaut
  • Foto: Stadt Wesel
  • hochgeladen von Petra Zellhofer-Trausch

Im „Herzen“ der Stadt Wesel haben im Frühjahr 2021 umfangreiche Bauarbeiten am Mühlenberg begonnen. Zusammen mit den Stadtwerken Wesel GmbH und dem ASG Wesel erneuerte die Stadt Wesel die Straße und den Kanal.

Bereits im August wurde die Straße für den Verkehr wieder freigegeben. Da Bäume und Beete in der Regel zu einer kühleren, feuchteren Jahreszeit (zwischen Oktober und März) gepflanzt werden, fehlte noch das „Grün“ auf dem Mühlenberg.

"Amanogawa"

Seit wenigen Tagen zieren fünf Säulenkirschen "Amanogawa" die neugestaltete Straße. Um den Boden zu bedecken, wurde Lavendel gepflanzt. Die Pflanzen wurden ganz bewusst so ausgewählt: Sie halten bei höheren Temperaturen besser stand (Klimabäume) und dienen Insekten als wichtige Lebensgrundlage. Zudem ist der Duft von Lavendel wohltuend.

Fußgänger profitieren

Im neuen „Glanz“ präsentiert sich der Mühlenberg zeitgemäß. Die Straße wurde barrierefrei in Pflasterbauweise zum verkehrsberuhigten Bereich ausgebaut. Damit passt der Mühlenberg in den verkehrsberuhigten Bereich des Altstadtviertels. Vor allem Fußgänger (insbesondere mobilitätseingeschränkte Menschen) profitieren von der neugestalteten Straße.

Autor:

Lokalkompass Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.