Naturschutzbund Deutschland hatte zur lehrreichen Aufklärung geladen
Der Wolf macht Schule / Lehrer und Landwirte engagiert beim Workshop

Zukünftig für die NABU-Kreisgruppe Wesel in Sachen Wolf unterwegs: (v.l.) Beate Neuhaus, Petra Sperlbaum, Norma Heldens, Almut Köhnen, Sylke Döringhoff und Frank Boßerhoff.
  • Zukünftig für die NABU-Kreisgruppe Wesel in Sachen Wolf unterwegs: (v.l.) Beate Neuhaus, Petra Sperlbaum, Norma Heldens, Almut Köhnen, Sylke Döringhoff und Frank Boßerhoff.
  • Foto: Peter Malzbender
  • hochgeladen von Lokalkompass Kreis Wesel

Der Wolf ist momentan in aller Munde. Zur Zeit polarisiert das Thema weite Kreise der Bevölkerung. Ganz aktuell hat der Landesfachausschuss Wolf in NRW vom Naturschutzbund Deutschland (NABU) in Recklinghausen einen ganztägigen Workshop „Der Wolf macht Schule“ veranstaltet.

Vornehmlich Lehrer, Erzieher und Umweltpädagogen und auch Landwirte hatten sich an dem sehr lehr- und abwechslungsreichen Programm auch aktiv beteiligt.

Von der NABU-Kreisgruppe Wesel waren sieben Leute angereist, die zukünftig wissenschaftlich aufklärend und pädagogisch jugend- und kindgerecht an Schulen, Kindergärten etc. diese aktuellen Kenntnisse weitergeben möchten.

Der Wolf wird auf keinen Fall verherrlicht, aber auch leichtfertigen Vermutungen, die im Umlauf sind, soll entgegen gewirkt werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen