NABU Kreis Wesel

Beiträge zum Thema NABU Kreis Wesel

Vereine + Ehrenamt
Von links: Gregor Alms, Frank Boßerhoff, Peter Malzbender, Ellen Werner und Carsten Fröhlich.

Vorstand der NABU-Kreisgruppe Wesel im Amt bestätigt
Peter Malzbender und seine Mitstreiter bleiben weiterhin in Amt und Würden

Die Mitgliederversammlung der NABU Kreisgruppe Wesel e.V. hat  den amtierenden ersten Vorsitzenden, Peter Malzbender, für weitere vier Jahre ohne Gegenstimme wiedergewählt. Ebenso wurden Frank Boßerhoff (Stellvertreter), Gregor Alms (Finanzreferent) und Carsten Fröhlich (Beisitzer) wieder in den Vorstand gewählt. Der Jugendreferent, Johannes Kleinherbers, wurde bestätigt. Erfreulicherweise stellte sich Ellen Werner als neue Beisitzerin im Vorstand zur Verfügung und wurde auch gewählt. In...

  • Wesel
  • 21.02.20
Natur + Garten
Heidi und Petra.

NaBu entlässt Greifvogel in die Freiheit
Waldkauz-Mädchen "Heidi" darf jetzt in der Natur ihre Runden drehen

Mit großem Zeitaufwand hat NABU-Biologin Petra Sperlbaum einen wenige Tage alten Waldkauz fachgerecht aufgepäppelt, der jetzt nach vier monatiger Intensivbetreuung in einem großen Wald bei Wesel wieder in die Freiheit entlassen wurde. Gerade in den ersten Wochen musste der erst mit Dunenflaum befiederte hilflose Kleinkauz, aufwendig fünf Mal täglich mit der Pinzette gefüttert werden. Dazu mussten u.a. auch tiefgefrorene Mäuse in kleinste Häppchen geschnitten werden, was nicht jedermanns...

  • Wesel
  • 03.09.19
  •  3
Natur + Garten
Der Altstorch landet auf dem Horst Ronduit in Bislich. Er hatte sich bei der Futtersuche mit einem Fuß in einem Kunststoffband verfangen.

Peter Malzbender bittet darum, die Tiere nicht mit Plastikmüll zu gefährden
NaBu warnt: Tödliche Gefahr durch Kunststoffbänder!

Fünfzehn große Jungstörche sitzen derzeit in den Horsten Bislich und Flüren, das ist ein sehr erfreuliches Ergebnis. Die Altstörche sind momentan dabei, ununterbrochen Futter heranzuschleppen. Mäuse, Ratten, Regenwürmer, Schnecken, Amphibien, Großinsekten und Co. werden von den Schreitvögeln vornehmlich auf Weiden und an Gewässerufern im Rheinvorland, aber auch weiter im benachbarten Binnenland, aufgespürt. Jetzt bei der Mahd konnte man überall die langen Rotsocken eifrig beim Futtersammeln...

  • Wesel
  • 19.06.19
  •  1
Natur + Garten
Petra Sperlbaum mit einem jungen Waldkauz.

NaBu bittet eindringlich darum, den Beutegreifer-Nachwuchs nicht anzufassen
Jungeulen unbedingt sitzen lassen!

Alle Jahre wieder laufen gehäuft im Frühjahr besorgte Hilferufe von Naturfreunden in der NABU-Kreisgeschäftsstelle in Wesel auf: Scheinbar hilflose Jungeulen haben die Menschen dann leider meist schon in ihre kurzzeitige Obhut genommen, damit diese durch potentielle Fressfeinde nicht getötet werden. Und der NABU soll diese Dunenknäuel mit den großen Kulleraugen dann fachgerecht aufpäppeln. Das ist sehr zeitaufwendig und in den meisten Fällen vermeidbar. Denn: Grundsätzlich turnen viele...

  • Wesel
  • 01.05.19
Vereine + Ehrenamt
Von links: Ulf Lange, Josef Hermsen, Frank Boßerhoff, André Fritz, Gerhard Bremekamp.

Spendenübergabe in der Volksbank Rhein-Lippe
Bürgerstiftung "Kreaktiv", NaBu und Aktion "Lichtblicke" freuen sich über die Förderung

Viele Mitglieder der Volksbank beteiligten sich auch im vergangen Jahr im Produkt VR-WachstumsSparen mit Herz, einer besonderen Sparanlage für engagierte Mitglieder, und ermöglichten dadurch, dass je Anlagesumme von 1.000 Euro jeweils zwei Euro an eine von drei zur Auswahl stehenden gemeinnützige Organisation gespendet wird. So begrüßten Gerhard Bremekamp und Ulf Lange (Vorstände der Volksbank), Josef Hermsen von der KREAKTIV Bürgerstiftung Wesel,  Frank Boßerhoff vom NABU aus Wesel und...

  • Wesel
  • 05.03.19
  •  1
Natur + Garten
Nicht mehr standsicher?

Kolumne zum alljährlichen Winterrückschnitt des Grüns an Land- und Bundesstraßen
Behörden-Agreement oder Notwendigkeit? Baumrasur im Kreis Wesel (The SAW, Teil 0815)

Mensch Meier - jetzt weiß ich endlich wieder, wo genau die Autobahn ist! Die zuständigen Behörden haben die Trasse in den vergangenen Wochen derart ausgiebig rasieren lassen, dass sie schon Meilen entfernt zu sehen ist. Und dabei war sie so schön zugewachsen! Eine Freude fürs Auge und für die Ohren - von wegen natürlicher Schallschutz und so. Das ist jetzt allerdings vorbei. Aus irgendeinem Grunde hat sich das Land NRW dazu entschlossen, trotz Hochkonjunkturphase der Feinstaub- und...

  • Wesel
  • 17.02.19
  •  4
  •  2
Natur + Garten
Zukünftig für die NABU-Kreisgruppe Wesel in Sachen Wolf unterwegs: (v.l.) Beate Neuhaus, Petra Sperlbaum, Norma Heldens, Almut Köhnen, Sylke Döringhoff und Frank Boßerhoff.

Naturschutzbund Deutschland hatte zur lehrreichen Aufklärung geladen
Der Wolf macht Schule / Lehrer und Landwirte engagiert beim Workshop

Der Wolf ist momentan in aller Munde. Zur Zeit polarisiert das Thema weite Kreise der Bevölkerung. Ganz aktuell hat der Landesfachausschuss Wolf in NRW vom Naturschutzbund Deutschland (NABU) in Recklinghausen einen ganztägigen Workshop „Der Wolf macht Schule“ veranstaltet. Vornehmlich Lehrer, Erzieher und Umweltpädagogen und auch Landwirte hatten sich an dem sehr lehr- und abwechslungsreichen Programm auch aktiv beteiligt. Von der NABU-Kreisgruppe Wesel waren sieben Leute angereist, die...

  • Wesel
  • 22.11.18
  •  1
Natur + Garten
Eulen hautnah erleben beim NaBu-Fest.

Offene Gartenpforte und Familienfest in der Bislicher Naturarena am Sonntag, 2. Oktober

Am Sonntag, 2. Oktober, veranstaltet der NABU zwischen 11 und 17 Uhr einen ganz besonderen Tag der offenen Gartenpforte in der NABU-Naturarena in Wesel-Bislich. Der Herbst liegt in der Luft und die Naturarena öffnet zum letzten Mal in diesem Jahr ihre offene Gartenpforte für ein großes Familienfest. Highlights sind die Kescheraktion für Kinder am und im Teich sowie das Selbstpressen und Kosten von Apfelsaft aus regionalem Obst. Natürlich gibt es um 14 Uhr auch wieder eine naturkundliche...

  • Wesel
  • 26.09.16
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.