Hurra - die nervige Wahlwerberei hat bald ein Ende!
Angezettelt: Was uns nach dem 13. September endlich erspart bleibt.

3Bilder

Mensch, was bin ich froh, dass am Sonntag Wahl ist! Keine Partei-Werbeposts mehr bei Facebook. Kein gegenseitiges Lobgehudel und Bauchgepinsel von Parteifreunden. Keine Bürger treffenden, radfahrenden, vor Sehenswürdigkeiten und Denkmälern sitzenden Amtsaspiranten mehr. Keine skriptoverbalen Attacken Andersdenkender mehr. Endlich!

Obwohl die unterschiedlichen Verfahrensweisen einen gewissen Unterhaltungswert hatten. Da laden die Grünen beispielsweise den Anton Hofreiter ein. Diesen vollbärtigen Schmuddel-Bazi, der aussieht wie ein Kind der Siebziger, Deep Purple aber wahrscheinlich für die neue Modefarbe auf SPD-Plakaten hält.

Die Linke im Kreis machte vor allem durch schöne Menschen auf ihren Plakaten von sich reden, frei nach dem Motto: Wer Wagners hat, der braucht mehr Models. Die CDUler in Wesel machten auf Menschen von Welt und die Bürgermeisterin zeigte ihr Vierte-Amtszeit-Lächeln.

Aber den Vogel schoss die Menkelner FDP ab, die sämtliche Wahlslogans mit einer grammatikalischen Besonderheit beendete: weil Hamminkeln. Da fragt man sich, ob der beratende Werbefuzzi aus Jamaika eingeflogen war oder auf schummerigen Wegen von Anton Hofreiter bezahlt wurde.

Oachkatzlschwoaf!

Autor:

Dirk Bohlen aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

42 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen