Auesee: Sperrungen wurden ignoriert
ASG muss Teile des fertigen Rundweg reparieren / Öffentlicher Zugang bis nächste Woche untersagt.

Intakte Sperrung am Beginn der Seeweges.
2Bilder

Der Rundweg um den Auesee heißt Seeweg, und er ist bei Spaziergängern und Radfahrern äußerst beliebt. Viele Sonnen- und Wasserhungrige nutzen ihn auch, um an Wesels Freizeitgewässer Nummer eins zu gelangen. Naturgemäß ist der Drang zum Wasser an diesen schönen Sonnentagen groß. Da der Rundweg aber gerade saniert worden ist, bleibt er zunächst abgesperrt, damit die Arbeiten beendet werden können.

„Bedauerlicherweise haben sich einige unverbesserliche Gäste nicht an die Regelungen gehalten. Leider wurde von Fußgängern, Radfahrern und Walkern die Sperrung ignoriert“, sagt ASG-Betriebsleiter Mike Seidel. Die Folge ist nun: ASG muss reparieren, was gerade erst fertiggestellt worden war.
Mike Seidel informiert, dass im frischen Weg Schäden durch Belastungen mit Fahrradreifen und Walkingstöcken aufgetreten sind. Nun müssten auf Grund der entstandenen Schäden Reparaturarbeiten vorgenommen werden. Die Sperrung des Rundwegs um den See wird deshalb bis in die nächste Woche aufrechterhalten. Eine Öffnung in der nächsten Woche hängt davon ab, ob weitere Schäden dieses Wochenende auftreten.
Die Probleme traten auf, obwohl die Bereitschaft des ASG bei jeder Kontrolle am Wochenende und unter der Woche morgens die Sperrungen wieder in den Originalzustand zurückversetzt hatte. „Die Absperrungen wurde einfach geöffnet und zur Seite geschoben. Außerdem wurden Schilder entfernt“, berichtete Mike Seidel von der schwer beherrschbaren Lage. Die führt nun zu Verzögerungen bei den Sanierungsarbeiten.
Der Betriebsleiter appellierte an die Auesee-Besucher, die Sperrungen zu akzeptieren und sich an die Sperrfrist zu halten. „Wir sanieren den Rundweg für die Allgemeinheit, um den Freizeitwert der Aue zu erhöhen. Das sollten auch diejenigen berücksichtigen, die die Sperren einfach öffnen“, sagte er.

Intakte Sperrung am Beginn der Seeweges.
So sieht's aus, wenn Freizeitler sich ihre eigenen Regeln schaffen.
Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen