AWO Frauenberatungsstelle Wesel - Jede Frau ist hier Willkommen
Gesprächskreis für Frauen nach einem Frauenhausaufenthalt

Stephanie Walbrunn, Leiterin der AWO-Beratungsstellen in Wesel.
  • Stephanie Walbrunn, Leiterin der AWO-Beratungsstellen in Wesel.
  • hochgeladen von Ines Wenzel

Wenn man die Frauenberatungsstelle in der Sandstraße betritt, hat man gleich ein heimeliges und wohnliches Gefühl. Und genau das ist es, was die Mitarbeiterinnen hier vermitteln wollen. Die Frauen sollen sich sicher und wohl fühlen in einer geschützten Umgebung. Jede Frau ist hier willkommen, unabhängig ihres Alters, der Religion, Kultur- oder Religionszugehörigkeit. „Es gibt sogar Frauen muslimischen Glaubens, die sich hier so geschützt fühlen, dass sie das Kopftuch ablegen“, sagt Diplom-Psychologin Pia Amaya.

Die Beratungsstelle hat viele Angebote für Frauen im Programm, neu ist der Gesprächskreis für Frauen nach einem Frauenhausaufenthalt. Im vergangenen Jahr gab es 477 Einzelberatungen und 166 Frauen und Mädchen, die eine Beratung in Anspruch genommen haben. Für manche Frauen ist der Aufenthalt in einem Frauenhaus der einzige Ausweg und genau nach diesem Aufenthalt beginnt ein neuer, oft schwieriger Weg. Die Frauenberatungsstelle will die Frauen in diesem neuen Lebensabschnitt begleiten, unterstützen und ihnen einen Raum geben, damit sie diesen Weg nicht alleine gehen müssen.
Ab dem 07. Februar 2019 findet in den Räumen der Sandstraße 36 alle zwei Wochen jeweils von 16.00 bis 17.30 Uhr ein Gesprächskreis statt. „Es gibt keine festen Themen, wir schauen individuell nach Bedarf was die Frauen benötigen und was ihnen auf dem Herzen liegt“, so Sozialpädagogin Anja Daron.

Auch zu dem offenen Treff, der jeden Donnerstag in der Zeit von 9.30 bis 11.00 Uhr stattfindet sind alle interessierten Frauen herzlich eingeladen. Viele Frauen nehmen diese Treffen wahr, um sich untereinander zu vernetzen, sich auszutauschen, neue Frauen kennenzulernen und auch ihre Sprachkenntnisse zu vertiefen. „Hier kommen Frauen allen Alters und aus jeder Einkommensschicht; seien es Hausfrauen, mit oder ohne Job, arm oder reich; Frauen aus Syrien, Deutschland, Tunesien oder Rumänien. Mit diesen Treffen wird die Hemmschwelle für die Beratungsstelle gesenkt“, sagt Stephanie Walbrunn, Leiterin der Beratungsstellen der AWO.

Um eine telefonische Voranmeldung zu dem Gesprächskreis wird gebeten. Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer: 0281 46095914 oder per E-Mail: frauenberatung@awo-kv-wesel.de.

Autor:

Ines Wenzel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen