Vorsicht bei Links im Mailpostfach - Verseuchung droht !!!

Die miesen Typen haben zugeschlagen.
7Bilder
  • Die miesen Typen haben zugeschlagen.
  • hochgeladen von Dirk Bohlen

Seit zirka 15 Jahren von ich PC-Besitzer und nicht ein einziges Mal hat ein Virus meine Gerätschaften befallen. Bis vorgestern, da hat's plötzlich doch geknallt.

Klassisch - über eine Mailpostfach-Verbreitung - ereilte mich das Übel: Eine Kollegin fing sich den Trojaner ein, dieser verbreitete sich an alle ihre Kontakte, leider auch an meine private Mailbox.

Noch ist scheinbar nichts über das miese Ding bekannt, das sich zuerst ein zwei Tage lang fast unbemerkt auf der Platte festsetzt.
Doch dann, gestern Abend, war's so weit: Ein Fenster öffnete sich, angeblich von der Gema, die mir einen illegalen Musikdownload vorwarf, weshalb mein Computer gesperrt worden sei.

Der Download ist natürlich frei erfunden (im Familienrat gecheckt!), die Sperrung dagegen brutale Realität. Wie auch immer die Betrüger meine PI herausfanden und meinen Rechner blockierten - es war keine weitere Aktion mehr möglich!

Außer natürlich, ich besorge mir eine paysafe-card, die mir durch die Pin-Nummer und eine freundliche Überweisung von 50 Euro an den Ansender wieder freien Zugang zu meinem PC gewährt.

ÄRGERLICH allemale! Ins Codefeld (siehe zweites Bild) habe ich "LMAA, Ihr Betrüger" eingetragen und den Läppi einem PC-Kenner meines Vertrauens überantwortet. Mal sehen, was der draus macht ...

Wer diesen Beitrag liest, macht nichts falsch, wenn er ihn alle alle seine Mail-Kontakte weiterversendet.
Nur so als Warnung!

Autor:

Dirk Bohlen aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

46 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen