Karate in aller Freundschaft

Links, Torsten Kolb im Kampf, gewann mit 2:1 Punkten
4Bilder
  • Links, Torsten Kolb im Kampf, gewann mit 2:1 Punkten
  • hochgeladen von Michael Jarchau

Zur Ermittlung der vereinsbesten Kämpfer(innen), besuchte der Shotokan Karate Wesel e.V. am Wochenende seine Sportfreunde des Shotokan Karate Dojo Münster.
Dieses seit Jahren gemeinsam ausgetragene Vereinsturnier eröffnet jedem, auch nicht wettkampferprobten Mitglied, die Chance eines ersten sportlichen Vergleichs in familiärer sowie vertrauter Umgebung.
Die in zwei Altersgruppen (bis 15, ab 16 Jahre) und zwei Schülerklassen
(Unterstufe-Oberstufe) aufgeteilten, sechsundvierzig Starter(innen), im Alter von 4 bis 66 Jahren, trafen zunächst im traditionellen Formenlauf (Kata) aufeinander, welchem spannende Zweikämpfe in den verschiedenen Kumitedisziplinen folgten.
Die Gegebenheit, dass Eltern ihre eifrig aktiven Kinder und diese im Gegenzug, Mama und Papa fieberhaft unterstützten, verlieh diesem Turnier eine entspannte, zur Weihnachtszeit passende Atmosphäre.
Nach vierstündigem „klasse Sport“, lautete das Gesamtergebnis, 7:3 Siege für unser Shotokan Karate Team Wesel.

Weseler Ergebnisliste:
Kata und Kumite Unterstufe -15 Jahre:
2x Platz 1: Janet Kauka.
Kata Oberstufe -15 Jahre:
Platz 1: Nils Regolin, Platz 2: Noah Grever.
Kata Oberstufe + 16 Jahre:
Platz 1: Jann Groß, Platz 2: Torsten Kolb, Platz 3: Justin Kauka.
Kumite Oberstufe -15 Jahre:
Platz 1: Hannah Grüttgen, Platz 2:Nils Regolin, Platz 3: Noah Grever.
Kumite/Freikampf Oberstufe Damen +16 Jahre:
Platz 2: Beate Kolb, Platz 3: Hannah Grüttgen.
Kumite/Freikampf Oberstufe Herren +16 Jahre:
Platz 1: Frank Kusenberg, Platz 2: Jann Groß, Platz 3: Torsten Kolb.
Kata Mannschaft Unterstufe:
Platz 3: Wesel 4 mit Janet Kauka, Alex Stepputt, Britta Bockweg.
Kata Mannschaft Oberstufe:
Platz 1: Wesel 1, Jann Groß, Torsten Kolb, JustinKauka.
Platz 2: Wesel 2, Beate Kolb, Thomas Güttgen, Gert Schwertfeger.

Für die im Anschluss, bestens organisierte Weihnachtsfeier, haben unsere „Sportfreunde Münster“ einen Extrapokal verdient. Sie war um nichts zu ergänzen und bot diesem Tag einen angemessen feierlichen Ausklang.

Autor:

Michael Jarchau aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen