Historischer Schienenverkehr Wesel e. V. – Willkommene Spende

Die Spende wird schon freudig erwartet
23Bilder

„Die Restaurierung, Wartung und Instandhaltung der historischen Schienenfahrzeuge ist sehr aufwändig“, erklärt der 1. Vorsitzende des Vereins „Historischer Schienenverkehr Wesel e. V.“, Klaus Kaitna und fährt fort: „Die Fahrzeuge unterliegen ständiger Kontrolle und müssen alle 8 Jahre gründlich untersucht werden, damit sie weiter betrieben werden dürfen.“

Die Untersuchung nach jeweils 8 Betriebsjahren erfolgt zusammen mit der NIAG in Moers, einer dafür zugelassenen, zertifizierten Untersuchungsstelle. Die dabei anfallenden Kosten sind dem Aufwand entsprechend sehr hoch.

Klaus Kaitna übt in Wesel neben seiner bereits über 39-jährigen Tätigkeit als 1. Vorsitzender des Vereins auch zusätzlich die Funktion des Eisenbahn-Betriebsleiters aus. Diese Aufgabe durfte er erst nach erfolgreicher Teilnahme an entsprechenden Lehrgängen übernehmen.

Mit ihm freuen sich Kassenwart Bernd Möbius und Christian Trummer, der bei Fahrten als Zugbegleiter fungiert, über den von Reihard Hoffacker überreichten Scheck. Das Geld wurde von der Jubiläumsstiftung der Verbandssparkasse Wesel zur Verfügung gestellt. Es soll zur Fertigstellung und der danach fälligen Untersuchung eines Personenwagens verwendet werden, damit er wieder 8 Jahre betrieben werden darf.

Insgesamt verfügt der Verein über zwei Dieselloks, eine Dampflok, ein Rangiergerät, sieben Personenwagen und sechs Güterwagen. Alle noch nicht restaurierten Fahrzeuge werden ehrenamtlich von den Mitgliedern und mit Hilfe von Spenden restauriert und instand gehalten.

Der Verein „Historischer Schienenverkehr Wesel e. V.“ bietet unterschiedlichste Mitfahrgelegenheiten an:
Neben Ostern, Pfingsten, der Mai-Kirmes, den PPP-Tagen und den Nikolausfahrten können auch Gruppenfahrten individuell abgesprochen und gebucht werden.
Nähere Informationen dazu gibt es auf:www.hsw-wesel.de

Autor:

Peter Siebertz aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen