Neunjähriger rennt auf die Fahrbahn der Isselstaße: Buspassagiere verletzt wegen Vollbremsung

Am Montag, 23. Juli, gegen 15:19 Uhr, lief in Wesel auf der Isselstraße ein neunjähriger Junge auf die Straße, ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten.

Die Polozei berichtet: Ein Linienbus, der von einer 39-jährigen Frau aus Wesel geführt wurde, musste stark abbremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Zu einer Kollision zwischen dem Kind und dem Bus kam es nicht, trotzdem stürzte das Kind und verletzte sich leicht. Durch die Vollbremsung verletzen sich die Busfahrerin und drei weitere Fahrgäste.

Die Verletzten wurden laut Polizei mit Rettungswagen in Krankenhäuser verbracht und konnten nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen