Polizei - Polizei - Polizei
Polizei fängt jugendlichen Einbrecher

Beamte des zivilen Einsatztrupps der Polizeiwache Witten ist Samstagnacht, 3. Oktober, nach kurzer Verfolgung die vorläufige Festnahme eines Tatverdächtigen nach einem Einbruch gelungen.

Ein Anwohner aus der Straße Hasenkamp hatte gegen 2 Uhr zwei verdächtige Personen mit Taschenlampen auf dem Nachbargrundstück beobachtet und richtiggehandelt: Er verständigte sofort die Polizei. Als die Zivilbeamten vor Ort eintrafen, bemerkten sie eine Person, die sofort zu Fuß flüchtete. Die Beamten nahmen ebenfalls zu Fuß die Verfolgung auf und konnten den Tatverdächtigen, einen 14-jährigen Jugendlichen aus Wesseling, in der Straße Alter Weg vorläufig festnehmen. Dort hatte er versucht, sich in einem Gebüsch zu verstecken. Die Fahndung nach dem zweiten Täter verlief ergebnislos.

Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass ein Garagentor aufgebrochen worden war, und an einem Schuppen Fenster eingeschlagen wurden. Ein E-Bike fehlte, ob weitere Gegenstände entwendet wurden, muss nachträglich ermittelt werden. Im Zuge der anschließenden Überprüfungen wurde festgestellt, dass auch ein vor dem Haus abgestellter Pkw aufgebrochen wurde. Daraus fehlte unter anderem eine Taschenlampe.

Der 14-jährige Tatverdächtige wurde nach Abschluss der umfangreichen polizeilichen Maßnahmen der Jugendschutzstelle übergeben.

Der zweite Tatverdächtige wird von dem Zeugen so beschrieben: männlich, dunkle Haare. Er trug einen Pullover und keine Jacke.

Die weiteren Ermittlungen übernimmt das Kriminalkommissariat Witten. Dieses bittet im Tagesdienst um Hinweise unter den telefonischen Erreichbarkeiten 0234/909-8305 oder unter 0234/909-4441 (Kriminalwache) - außerhalb der Geschäftszeiten.

Autor:

Thomas Meißner aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen