Demokratie leben!
Demokratiekonferenz: Träger präsentierten ihre Projekte

Sonja Leidemann wies auf die Bedeutung der Projekt- und Netzwerkarbeit der Partnerschaft für Demokratie in Witten hin.
  • Sonja Leidemann wies auf die Bedeutung der Projekt- und Netzwerkarbeit der Partnerschaft für Demokratie in Witten hin.
  • Foto: Veranstalter
  • hochgeladen von Nicole Martin

Die 1. Demokratiekonferenz der Partnerschaft für Demokratie Witten des Jahres fand im Foyer der Stadtwerke statt.
 „Die Stadt Witten und die Vhs Witten/Wetter/Herdecke haben erstmalig ein Unternehmen als Kooperationspartner für die Durchführung der Konferenz gewinnen können“, freut sich der städtische Jugendhilfeplaner Michael Lüning, der die Aktionen vor Ort koordiniert.
Bürgermeisterin Sonja Leidemann wies in ihrem Grußwort auf die Bedeutung der Projekt- und Netzwerkarbeit der Partnerschaft für Demokratie in Witten hin. So waren viele Projektträger der Einladung gefolgt und präsentierten ihre mit Mitteln des Bundesprogramm "Demokratie leben!" geförderten Projekte aus 2018 und 2019 - mit Fotos, Filmen und persönlichen Berichten. Besonders gut kam die Vorstellung des Projekts "Da sind wir in Witten" des Internationalen Kindertreffs der Awo an der Sandstraße an, denn diese wurde von den Kindern Janna und Ayham mit einem musikalischen Beitrag wirkungsvoll in Szene gesetzt. „Die Bandbreite der Projekte war groß. Sie reichte von Sportaktionen über Theaterworkshops und Tanz bis hin zu speziellen pädagogischen Angeboten“, so Lüning.
Die nächste Demokratiekonferenz kündigt der Jugendhilfeplaner schon für den Herbst 2019 an. Weitere Infos zur Partnerschaft für Demokratie Witten unter www.pfd-witten.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen