Rathaussanierung Witten
Die ersten fünf Bereiche ziehen an vier Terminen „gen Süden“

Ref 02, Dez3, StA 32, StA 50 und StA 51 – das sind die ersten Organisationsbereiche der Verwaltung Witten, die in den sanierten Südflügel umziehen! Welche Ämter sind das? Wann ziehen sie um? Und was bedeutet das für Rathaus-Termine und Laufwege?

Für Bürger das Wichtigste vorab: Welches Amt umzieht und wohin, muss sich niemand merken. Im neuen Südflügel wird zwar in Kürze schon gearbeitet, aber erst zum Jahresende erreicht man den sanierten Rathausteil über den neuen Haupteingang am Rathausplatz. Im November müssen erst noch die Bürgerberatung und das Standesamt umziehen. Erst mit ihnen öffnet das Rathausforum als Zentrum der Dienstleistungen.

Wer zieht um?

In der Verwaltung hat jeder Organisationsbereich seine eigene Ziffernfolge. Das Jugendamt beispielsweise heißt intern „Stadtamt (StA) 51“.
Ref 02, Dez3, StA 32, StA 50 und StA 51– das sind Teile des Amtes für Jugendhilfe und Schule (51) und des Amtes für Wohnen und Soziales (50), außerdem das Ordnungsamt (32), der Erste Beigeordnete Frank Schweppe (Dezernat 3) und das Referat für Kommunikation (02). Sie ziehen an vier Umzugsterminen – siehe unten – in den sanierten Südflügel.
Schon seit dem 18. September ist außerdem das Kundencenter der Stadtwerke im Südflügel erreichbar.

Wann sind die ersten Umzüge?

  • Donnerstag, 30. September: Teile des Amtes für Jugendhilfe und Schule sowie das Referat für Kommunikation
  • Freitag,1. Oktober: Teile des Amtes für Wohnen und Soziales, Teile des Amtes für Jugendhilfe und Schule, und Dezernat 3
  • Montag, 4. Oktober: Teile des Amtes für Wohnen und Soziales sowie des Ordnungsamtes
  • Freitag, 8. Oktober: ein Teil des Ordnungsamtes

Insgesamt ziehen circa 170 Arbeitsplätze in den sanierten Südflügel um. Hier treffen Bürger künftig auf modernen Bürgerservice: Beratungszimmer sind farblich abgesetzt, elektronische Türschilder benennen die Bereiche und die Mitarbeiter, und Servicetheken in den einzelnen Ämtern bieten einen freundlichen Rahmen für den ersten Kontakt und fürs Ablegen mitgebrachter Unterlagen.
Termine im Rathaus: Wie komme ich als Bürger künftig an die richtige Stelle?
Bürger, die demnächst einen Termin im sanierten Südflügel des Rathauses haben, betreten einen vollständig veränderten Ort. Der Weg dorthin bleibt aber zunächst derselbe wie bisher: Wer einen Termin im Rathaus hat, kommt wie in den vergangenen Monaten über den Durchgang zwischen Nord- und Südflügel ins alte Rathausfoyer.
Die Mitarbeiter, die im alten Eingangsbereich auch für Corona-Schutz sorgen, zeigen bedarfsweise den Weg in die erste Etage. Dort, im Foyer vor dem Ratssaal, werden Bürger mit Termin dann zu ihrem Termin im Südflügel abgeholt.

Wann öffnet der Südflügel? 

Damit das „Rathausforum“ im Südflügel tatsächlich als zentraler Anlaufpunkt für Bürger der Stadt zum Leben erwacht, müssen natürlich noch die Bürgerberatung und das Standesamt in den Südflügel umziehen. Das soll im November passieren.
Aktuell fehlt für den modernen Bürger-Service an neuer Stelle allerdings noch die Theke im Foyer des Südflügels. Sie wird baulich und technisch die neue „Informations- und Service-Zentrale“ der Verwaltung. Sobald dieser zentrale Bereich betriebsbereit ist, wird der ebenerdige, barrierefreie Eingang über den Rathausplatz der neue Haupteingang ins Wittener Rathaus.
Wenn die Umzüge in den Südflügel geschafft sind, kann in den freigezogenen Räumen die Sanierung des Nordflügels schrittweise beginnen. Wenn Corona es zulässt, soll das neue Rathausforum aber im Frühjahr 2022 noch feierlich eröffnet werden.

Autor:

Nicole Martin aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen